Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2055
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von kijach » Mo 22.05.17 07:35

Hast du mal wieder echt schön hinbekommen :D
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 22.05.17 19:43

Danke, danke,

ich bin froh, das es so gut geklappt hat. Bei manchen Stücken bin ich mir da nicht so sicher.

Ist das Stück auch gut genug erhalten? Zum Beispiel bei diesem hier:
Kamp0142.028.2AR01.jpg
Da es nur "fast vorzüglich" ist, stelle ich mir die Frage, ob eine Reinigung wirklich eine Verbesserung darstellt. Bei den Kleinbronzen ist das nicht immer eindeutig.

Was meint Ihr?

Martin
Zuletzt geändert von mike h am Di 23.05.17 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10689
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » Mo 22.05.17 23:54

ist zwar so auch ganz nett, aber gereingt kommt sicher noch das eine oder andere detail raus!
grüsse
frank

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2055
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von kijach » Di 23.05.17 08:19

Deine Beschriftung im Bild ist nicht ganz korrekt
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 23.05.17 13:54

@Frank
Dein Wort in Gottes Gehörgang! Ich werd's versuchen

@Kijach
Korrekt! Hab ich nicht bemerkt... aber jetzt richtiggestellt.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 23.05.17 16:20

Kamp0142.028.2Rvn01.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 23.05.17 19:59

Hmmmm
Kamp0142.028.2Avn01.jpg
ich hab den Eindruck, das die Vorderseite insgesamt etwas grob und ungelenk gearbeitet ist.

Ganz anderer Stil, als ich bisher kannte.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 25.05.17 11:33

So... erstmal hab ich genug von diesen kleinen Stücken.

Die Finger tun schon weh :wink:

Ich muss mal wieder was großes machen.

Was haltet ihr denn von diesem?
Kamp0136.165AR01.jpg
Kann / soll man den noch verbessern?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10689
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » Do 25.05.17 14:21

na, wenn das resultat so super ist, dann können die finger doch ruhig mal schmerzen! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 25.05.17 18:44

Hallo Frank,

klar kann man die Fingerschmerzen bei entsprechendem Resultat hinnehmen..

Aber das Verhältnis ist bei großen Münzen einfach besser :wink:

Hier das Ergebnis:
Kamp0136.165Avn01.jpg
Kamp0136.165Rvn01.jpg
Die Münze war über den Malachitausblühungen mit einer silbergrauen /schwarzen Pampe beschmiert.

Die Farbe kam mir von vorneherein sehr suspekt vor.

Aber ich finde, es hat nochmal gut gegangen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2055
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von kijach » Do 25.05.17 20:05

Kann man bei diesem Stück die harte Verkrustung irgendwie schonend entfernen? Abkratzen ist nicht möglich und Hammer und Meißel möchte ich eigentlich nicht benutzen :oops:
Dateianhänge
phil.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 25.05.17 21:20

Die wichtigste Voraussetzung für eine gelungene Münzreinigung ist die Auswahl der Münze.

Ich befürchte, bei dieser Münze hast du keine glückliche Wahl getroffen.
Sie sieht so aus, als hätte sie nicht nur Beläge, sondern teilweise bereits Korrosionsschäden.

Die schonendste Art eine Bronzemünze zu reinigen, bleibt die mechanische Reinigung. Wenn es schwer geht... dann geht es eben schwer!
Chemische Verfahren greifen die Münze in den meisten Fällen an und schädigen bzw entstellen die Münze.

Du kannst natürlich mit Natronlaoge oder mit Säuren versuchen... aber versteh das nicht als Rat.

Mein Rat wäre die mühselige mechanische Reinigung, wie ich sie hier an allen Bronzemünzen zeige.

Sorry, Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2055
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von kijach » Do 25.05.17 22:16

Die mehr eher Beifang und kein direkter Kauf. Dann versuch ich es mal weiter mechanisch.

Danke
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Theo » Sa 27.05.17 18:29

Gibt es schon Zwischenergebnisse, oder ist die Münze wieder bei EBay?

Grüße

Theo

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2055
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von kijach » Sa 27.05.17 19:25

Mit meinen Fertigkeiten war da nix zu machen da rührte sich gar nix. Habe sie weitergegeben
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste