Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 11.03.18 16:25

Erst mal die Kruste grob entfernen, damit man die Münze genauer bestimmen kann.
Kamp0037.219Avn04.JPG
Kamp0037.219Rvn04.JPG
Die "SALUTI AVG COS III" hab ich zwar schon, aber aus dem Jahr 170/171

Glück gehabt!

Jetzt erstmal genug für heute

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 12.03.18 20:59

Leider war keine schöne Malachitpatina drunter...
Kamp0037.219Avn04.1.JPG
Kamp0037.219Rvn04.1.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 18.03.18 12:14

Einmal entwachsen bitte!
Kamp0024.108Avn01.JPG
Kamp0024.108Rvn01.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10570
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » So 18.03.18 16:39

hat eindeutig gewonnen!
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 18.03.18 17:51

Hallo Frank,

das war der Plan.

Eigentlich war das Stück ein absoluter Fehlkauf. Bei einer Saalauktion hab ich das Stück total falsch eingeschätzt (verkrustet mit Reinigungspotential) und dann viel zu teuer erstanden.

Zu Hause hab ich dann gesehen, das das Stück korrodiert und gut gewachst ist. Ich hab das Stück so lange liegenlassen, bis ich den Preis vergessen hab.

Und man mag es für unwahrscheinlich halten, aber diese Reinigung hat mich 5 Tage gekostet. Lösungsmittelbad, abreiben, mechanisch reinigen...und wiederholen.

Aber jetzt kann man wenigstens was erkennen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 05.04.18 14:16

Das sich selbst bei guten Stücken eine Reinigung lohnt, zeigt das Folgende:

Was bei diesem Maximinus Daia aussieht wie erdene Auflagen, sind tatsächlich Korrosionsauflagen aus Cuprit.

Das Abhobeln ist zwar etwas anstrengender und risikoreicher, lohnt sich aber in vielen Fällen.
P1040218Avn01.JPG
Mir sind ein paar kleine Korrosionsnarben (hinter dem Hinterkopf, oberhalb des Kopfes) lieber, als das rauhe Gebrösel auf der Oberfläche

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von harald » So 06.05.18 17:10

Ein Restaurierauftrag:
Dieser Sesterz des Antoninus Pius war bereits im Fundzustand vielversprechend.
Nach ein paar Stunden unter dem Stereomikroskop und Abtragen der Auflagen mit Skalpell ist das Ergebnis nicht mal so schlecht geworden.

Grüße
Harald
Dateianhänge
Sesterz Pius Av.jpg
Sesterz Pius Rv.jpg
Sesterz Pius  Av. unrest.jpg
Sesterz Pius Rv. unrest.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 07.05.18 06:05

Stimmt, ist recht gut geworden.

Hellere Fotos wären schön.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 22.08.18 20:48

Damit ich nicht aus der Übung komme...
P1050786AR01.JPG
Gereinigt mit einer Mischung aus verdünntem Essig und mechanischer Reinigung mittels Nadel

immer wechselweise.
P1050787AR01.JPG
Martin
Zuletzt geändert von mike h am Do 23.08.18 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3765
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von ischbierra » Mi 22.08.18 21:25

Sehr überzeugend. Wie schaffst Du das, mit der Nadel keine Kratzer zu produzieren?
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 22.08.18 21:29

Sie sind da....

Aber ich versuche die Spuren möglichst gering zu halten, indem ich nach der Reinigung zuerst nochmal mit der runden Rückseite der Nadel drüber gehe...und nie in die gleiche Richtung!

Und anschließend noch mal kurz säuern, danach bürsten.

Das waren jetzt ungefähr 3 Stunden..

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 26.08.18 13:15

Auch Kleinigkeiten bekommen meine Zuwendung
P1050795vn.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 27.08.18 21:37

Und dann gab es noch dieses Sorgenkind
Kamp0020.142Avn02.JPG
Kamp0020.142Rvn02.JPG
Die Patina war sehr weich, so das ich extrem vorsichtig sein musste.
Ich habe den Verdacht, das bei reineren Kupfermünzen die Patina deutlich weicher ist, als bei den Messing-Legierungen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 28.08.18 21:42

Mal sehen, was ich hier gefunden hab..
P1050952ARv.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 30.08.18 17:12

P1050952Avn1.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste