FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 07:50

Vielen Dank schon mal überhaupt für das Lesen 😃 Hier folgt die Rückseite.
Den Rand versuche ich gleich auch noch hinzubekommen.
Gibt es denn überhaupt eine Eule, die so aussieht? Mich irritiert, dass ich kein annähernd vergleichbares Tier finde.
Dateianhänge
IMG_9686.png
IMG_9686.png (30.83 KiB) 271 mal betrachtet

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 07:52

Und der Rand 😃
Dateianhänge
IMG_9688.png
IMG_9688.png (20.1 KiB) 271 mal betrachtet

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 07:56

Jetzt hatte ich noch die technischen Daten vergessen: 17,2 g und 24 mm Durchmesser.
Dateianhänge
IMG_9689.png
IMG_9689.png (47.29 KiB) 269 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2893 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 24.06.24 10:06

Eule1977 hat geschrieben:
Mo 24.06.24 07:52
Und der Rand 😃
Wenn mich nicht alles täuscht, sieht man dort eine Gussnaht.
Ich kenne mich zwar nicht richtig aus, weil ich nur 1 Eule habe und es hier verschiedene Stile gibt, aber dieser Stil passt für mich persönlich auch nicht.

Warten wir mal ab, was die echten Auskenner dazu sagen. :wink:

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6583
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 1484 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Zwerg » Mo 24.06.24 11:12

Die Eule ist leider sicher falsch - stilistisch nicht antik.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 11:22

Ohhh Mist. Seid euch da sicher? Hab dafür eine horrende Summe bezahlt 😥

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6583
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 1484 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Zwerg » Mo 24.06.24 11:33

Ich kann das nur stilistisch beurteilen, da die Fotos zu schlecht sind (leider)
Sicher natürlich nur anhand des Originals - aber ich glaube nicht, daß sich meine Meinung ändert.
Wenn Du die Münze bei einem Händler gekauft hast, wird er sie sicher zurücknehmen.
Ansonsten hast Du wenig Chancen für eine Rückabwicklung

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 11:54

Vielen Dank erstmal, Klaus. Toll, dass du dir die Zeit nimmst mir zu schreiben. Hat vielleicht jemand sonst noch eine Meinung dazu? Die Münze ist tatsächlich von einem Händler und der sagt, dass ich noch ein Echtheitszertifikat von einem renommierten Sachverständigenhaus bekomme. Aber nun zweifel ich immer mehr, denn es findet sich nicht eine einzige Münze im Internet, bei der die Eule ansatzweise so aussieht wie meine. Ich möchte meine gezahlten 3.700 EUR natürlich ungern in den Sand setzen 😱 Die Fotos musste ich immer weiter verkleinern. Es kam immer das Bild sei zu groß.

Chippi
Beiträge: 6227
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6090 Mal
Danksagung erhalten: 2895 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Chippi » Mo 24.06.24 12:40

Bin auch kein Eulenexperte, da ebenfalls nur eine Eule im Besitz. Allerdings bin ich der selben Meinung wie Zwerg.
3.700€ ist ein sehr stolzer Preis für eine Eule. Meine hat damals 400€ gekostet (allerdings mit deutlichem Prüfhieb).

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21442
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10168 Mal
Danksagung erhalten: 4480 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Numis-Student » Mo 24.06.24 12:45

Hallo Eule,

Bilder gehen bis 150 kB; und am sinnvollsten als jpg., da kann man dann schon ganz brauchbare Bildgrößen haben.

Übrigens: 3700€ für eine egal wie schöne Eule finde ich ganz schön teuer, auch für 1000-2000€ bekommt man schon richtig feine Exemplare.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
Athen_zusa (1).jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 2):
Comthur (Mo 24.06.24 13:06) • Chippi (Mo 24.06.24 14:43)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 12:51

Hallo MR, vielen lieben Dank für deine hilfreichen Hinweise.
Darf ich noch fragen, ob du bei meiner Münze auch zu einer Fälschung tendieren würdest, weil es Eule diesen Stils gar nicht gibt?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21442
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10168 Mal
Danksagung erhalten: 4480 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Numis-Student » Mo 24.06.24 12:55

Ja, ich halte Deine Münze auch für falsch, da mir zu viele Details nicht zu passen scheinen. Klaus ist aber in dieser Hinsicht auch hilfreich: jahrzehntelange Erfahrung im Münzhandel, sicher tausende Eulen gesehen...

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5236
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von antoninus1 » Mo 24.06.24 13:05

Ich stimme auch zu. Modern und falsch.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stefan_01 » Mo 24.06.24 13:17

:crazyeyes: :crazyeyes: :crazyeyes: 3700 Euro?

Ist 100 Prozent falsch und um 100000000000 Prozent zu teuer.

Für das Geld bekommst du bereits den Übergangsstil in MS.
MFG

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mo 24.06.24 13:40

Vielen Dank ihr Lieben für eure Auskünfte!!! Ich werde nun versuchen, den Kauf rückgängig zu machen. Sollte eigentlich klappen, da es ein gewerblicher Ebay Händler ist, der Rücknahmen akzeptiert 🙏
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eule1977 für den Beitrag:
Comthur (Mo 24.06.24 13:46)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fälschungen, oder?
    von DerSammler » » in Römer
    13 Antworten
    1072 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Wert von Nachprägungen / Fälschungen
    von krinz » » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    1311 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
  • moderne Fälschungen / Sammlerfälschungen
    16 Antworten
    2071 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Mögliche Fälschungen auf Willhaben.at
    von AT_user » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    1581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • Frage Betreff Fälschungen China
    von Basti aus Berlin » » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    1130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste