FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Altamura2
Beiträge: 3365
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Altamura2 » Mo 11.01.21 12:39

Amentia hat geschrieben:
Mo 11.01.21 11:24
... Warum zahlt jemand 480 Pfund + Aufgeld für einen Guss? ...
Leseschwäche :D ?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 608
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Amentia » Sa 16.01.21 20:01

Joe von Forum Ancient coins hat mal wieder ne Fälschung im Angebot.

https://www.forumancientcoins.com/catal ... om/Coins2/

Ein ganz schelchter offensichtlich Guss, verwaschenen Details, Geisterlinie etc. und falsches Gewicht in diesem Fall viel zu niedriges Gewicht 12.558g.

Gewichtsstandard von Philip II Tetradrachmen war Makedonischer Gewichtsstandard von ca 14,4 Gramm siehe "Studies in the Macedonian coinage of Alexander the Great - Hyla A. Troxell" Seite 17+18

https://issuu.com/sonjcemarceva/docs/st ... _coinage_o

Ist auch publiziert in bullein on counterfeits

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 22 No.1 1997 Page 14 Fig 2d

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 22 No.1 1997 Page 14 Fig 2c

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?mo ... A8vhPNYBE=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=jSDKDtOabEI=

Einer dieser Güsse als Fälschung nach Hinweis zurückgezogen, hatte auch zu hohes Gewicht 15,75 g und die ahtten in Beschreibung sogar "Rand minimal bearbeitet" angegeben.

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=3jUa3d2380s=

https://www.acsearch.info/search.html?id=5040956

Noch einer dieser Güsse mit in diesem Fall viel zu hohem Gewicht 16.64 g, mehr als 2 Gramm zu viel

https://www.acsearch.info/search.html?id=2165011

Noch einer dieser Güsse mit 17,16 g also fast 3 Gramm zu schwer

https://www.acsearch.info/search.html?id=5678610

Einer dieser Güsse in BNF als Guss erkannt

https://catalogue.bnf.fr/ark:/12148/cb41849865s

https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b ... 30107938;0
Dateianhänge
page 17 Studies in the Macedonian coinage of Alexander the Great - Hyla A. Troxell.jpg
page 18.jpg
Philip II Guss.jpg
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 22 No.1 1997 Page 14 Fig 2d.jpg
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 22 No.1 1997 Page 14 Fig 2c.jpg

Altamura2
Beiträge: 3365
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Altamura2 » So 17.01.21 10:34

Amentia hat geschrieben:
Sa 16.01.21 20:01
... Joe von Forum Ancient coins hat mal wieder ne Fälschung im Angebot. ...
Und schon ist sie als Fälschung gekennzeichnet und verkauft :wink: .

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • zeitgenössische fälschungen?
    von beachcomber » So 12.04.20 18:09 » in Römer
    12 Antworten
    532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Di 14.04.20 11:00
  • Fälschungen mit Randschrift
    von triker » So 20.09.20 11:35 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    259 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Mi 23.09.20 10:06
  • Fälschungen oder Zufall
    von kc » Mo 02.09.19 14:03 » in Römer
    6 Antworten
    898 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Do 19.09.19 22:58
  • neuer Anbieter von Fälschungen???
    von QVINTVS » Di 23.04.19 18:49 » in Mittelalter
    2 Antworten
    649 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Mi 24.04.19 00:10
  • Fälschungen/Nachprägungen Goldmünzen ab 1800
    von newbie192 » Sa 14.11.20 01:32 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    9 Antworten
    306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Sa 21.11.20 12:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste