Julian II

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Julian II

Beitrag von mike h » Mi 05.05.21 15:45

Ich schieb das noch mal...
Vielleicht hat ja noch jemand eine Antwort.
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5159
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Julian II

Beitrag von richard55-47 » Mi 13.04.22 18:20

Ich habe heute diesen Centinionalis des IULIANUS II erhalten. Die Vorseite hat mir äußerst gut gefallen, weshalb ich meinem Gallienus fremd gegangen bin, die Rückseite ist weniger gut, aber gut erkennbar.
Ich ordne die Münze unter RIC SISCIA 421 ein, sofern kein Protest erfolgt:
DN FL IVLIANVS PF AVG/ VOT X MULT XX im Kranz
in Ex: BSISC dot

Nach der Beschreibung in wildwinds sollte vor BSISC ein Palmzweig sein. Da sehe ich aber keinen. Kann sein, dass der Schrötling zu klein war, kann sein, dass keiner da ist. Der Palmzweig ist nicht zwingend für RIC 421 nach den Texten, die bei den Fotos sind.
Dateianhänge
IMGP0199.JPG
IMGP0200.JPG
do ut des.

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Julian II

Beitrag von T........s » Mi 13.04.22 18:28

Das ja mal eine (für mich) interessante Porträt Darstellung...

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 1271 Mal

Re: Julian II

Beitrag von Lucius Aelius » Mi 13.04.22 19:13

Ich seh li. Schon einen, der Stiel verläuft so ziemlich genau am schrötlingsrand, die abgespreizten beiden Seitenblätter klar erkennbar
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5159
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Julian II

Beitrag von richard55-47 » Do 14.04.22 08:21

Lucius Aelius hat geschrieben:
Mi 13.04.22 19:13
Ich seh li. Schon einen, der Stiel verläuft so ziemlich genau am schrötlingsrand, die abgespreizten beiden Seitenblätter klar erkennbar
Das habe ich für einen Stempelfehler infolge Abnutzung gehalten.

Danke an euch beide für die Antworten.
do ut des.

Chippi
Beiträge: 5963
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5490 Mal
Danksagung erhalten: 2458 Mal

Re: Julian II

Beitrag von Chippi » Mi 17.01.24 16:54

Nach langer Zeit mal wieder ein Julian. Ich finde diese Münze recht attraktiv.

Julian II., Antiochia (ANTB), RIC VIII 220

Gruß Chippi
Dateianhänge
ara5_Easy-Resize.com.jpg
ara6_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Arthur Schopenhauer (Mi 17.01.24 17:39) • mike h (Mi 17.01.24 21:01) • aquensis (Do 18.01.24 11:48)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5159
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Julian II

Beitrag von richard55-47 » Mi 17.01.24 17:02

Solltest du diesen Apostata mal verlieren, dann bitte vor meiner Haustür. Der ist einfach schön.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor richard55-47 für den Beitrag:
Chippi (Mi 17.01.24 17:04)
do ut des.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste