Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
didius
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von didius » Fr 09.12.16 07:16

Guten Morgen zusammen,

die folgende Münze habe ich schon was länger in meiner Sammlung, bin aber bei verschiedenen Versuchen einer genaueren Bestimmung gescheitert.

Köln, Stadt
(mehrfacher?) Heller / einseitig
Stadtwappen, darüber Federn (?) [ähnlich einer Helmzier]
Oben: W
Jahr: 15 ??

die Münze ist etwas größer und auch mit diesem Ausbruch schwerer als der typische Hohlringheller aus diese Zeit

Vielleicht kann mir ja einer von euch was dazu sagen? Sogar ein Noss-Zitat?

Grüße
Daniel

PS: Sorry für das schlechte Foto
Dateianhänge
Köln_unbekannt.jpg

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 519
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von Tube » Fr 09.12.16 09:24

Hallo didius

Ich denke das ist ein Pfennig aus Würzburg, Friedrich von Wirsberg, 1558-1573.

Habe leider kein Vergleichsstück gefunden.

Mit freundlichen Grüßen
Tube

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von didius » Fr 09.12.16 10:29

Hallo Tube,

das könnte tatsächlich sein, aber ein Referenzstück habe ich jetzt auch noch nicht finden können.
Dateianhänge
Wirsberg_Siebmacher104_-_Franken.jpg
Wappenschild der der Familie von Wirsberg (aus Wikipedia)
Wirsberg_Siebmacher104_-_Franken.jpg (16.07 KiB) 1832 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 519
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von Tube » Fr 09.12.16 10:35

Es könnte dieser sein. Leider ohne Bild.

http://wuerzburg.adlibhosting.com/ais31 ... entpriref=

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von didius » Fr 09.12.16 10:46

Der Link führt nur auf die Suche und da habe auch den Heller gefunden.
Danach müsste der sehr schwach ausgeprägte Teil oben Links der "fränkischer Rechen" sein.

Vielleicht findet ja noch jemand ein Bild. Auf jeden Fall schon mal Danke an dich.

didius

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1639
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 9 Mal

Würzburg 1572

Beitrag von Gerhard Schön » Fr 09.12.16 19:49

Westfälische Auktionsgesellschaft 43 (2007) 1432.jpg
Westfälische Auktionsgesellschaft 43 (2007) 1432.jpg (16.3 KiB) 1780 mal betrachtet
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

valeri
Beiträge: 38
Registriert: Mo 07.03.16 08:20

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von valeri » Sa 10.12.16 12:11

Friedrich v. Wirsberg. 1558-1573.
Dateianhänge
image001.png
image001.png (13.97 KiB) 1737 mal betrachtet
image001.png
image001.png (39.54 KiB) 1737 mal betrachtet

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von didius » Mo 12.12.16 08:16

Guten Morgen Herr Schön,

ich denke damit ist die Sache geklärt, vielen Dank!

Von der Seite des Mainfränkisches Museum Würzburg habe ich folgende Infos

Heller von 1572 aus der Zeit von Fürstbischof Friedrich von Wirsberg (1558-1573)
VS: drei Wappen (fränkischer Rechen, Rennfähnlein, Wirsbergisches Stammwappen: eine mehrreihige Zinnenmauer), darüber W, unteres Wappen zwischen 15 - 72
Klaus Helmschrott: Würzburger Münzen und Medaillen von 1500 - 1800. 48, Nr. 88
Ludwig Hartinger: Münzgeschichte der Fürstbischöfe von Würzburg. 231, Nr. 151

Leider fängt mein eigener Bestand an Auktionskatalogen erst mit Auktion 48 an.
Gibt es aus der Los-Beschreibung der WAG 43 (2007) weitere Ergänzungen?
Information zu Seltenheit, Ausruf, Zuschlag?

Vielen Dank
DC

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 519
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von Tube » Mo 12.12.16 08:42

Die WAG schreibt dazu, äußerst selten, gebrochen und geklebt, Schätzpreis 150 € Zuschlag 220 €.

Viele Grüße
Tube

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Bestimmungshilfe für einen Kölner Heller?

Beitrag von didius » Mo 12.12.16 15:14

Hallo Tube,

ganz herzlichen Dank fürs nachschauen und für die richtige Richtung (s.o. erster Beitrag).

Grüße
DC

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Problem mit einem Kölner Hohlringheller
    von didius » Mi 20.05.20 10:51 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Mi 20.05.20 10:51
  • Unbestimmter Heller
    von Brakti1 » Di 28.07.20 16:04 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 29.07.20 22:36
  • Gegenstempel FLE auf XII HELLER ACHEN (=Aachen) 1794
    von sigistenz » Mo 23.03.20 14:53 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    396 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
    Mo 23.03.20 14:53
  • 1 Heller 1843 FREIE STADT FRANKFURT
    von TorWil » Sa 30.03.19 15:59 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Leitwolf
    Sa 03.08.19 16:42
  • Bin neu hier, Frage zu 6 Heller Jülich-Kleve-Berg
    von Palleon » Mi 04.12.19 21:00 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    328 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Fr 06.12.19 22:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste