Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

tarekbellal
Beiträge: 31
Registriert: Di 18.03.14 09:45

Re: kennt jemand diese Münzen?

Beitrag von tarekbellal » Mo 26.05.14 10:30

indiacoins hat geschrieben:Am besten fragst du dann den Gutachter, welchen Originalen diese Touristenimitationen aus Tunesien nachempfunden sind.
Oder benutzt du GOOGLE und suchst nach Touristenfälschungen.

http://www.muenzauktion.info/forum/show ... n&id=41561

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... rQMwCzjIAQ

http://www.calgarycoin.com/reference/fakes/cast.htm

http://www.****/forum/muenzen-der-antike/67037-unbekannte-bronze-muenze.html
Danke indiacoins so die sind 100% Touristenimitationen

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von Numis-Student » Mo 26.05.14 12:55

Ich habe diese Anfrage von tarek mal zum Spielplatz verschoben, da der ganze Beitrag mit gelöschten Texten, Überschriften und Fotos keinen Sinn mehr hat.

Für diejenigen, die an der Forumshistorie interessiert sind: Es wurden einige offensichtliche Touri-Fälschungen gezeigt, was sich teilweise noch an den Links und Vergleichsbildern rekonstruieren lässt. Ernsthafte neue Erkenntnisse waren nicht zu erwarten ;)

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4921
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von Zwerg » Mo 26.05.14 13:42

Die Bilder findet man noch in unserem "befreundeten" Forum
(Sternchen sind in vorauseilendem Gehorsam schon von mir :D )

http://www.e*******.de/forum/muenzen-der-antike/78039-kennt-jemand-diese-muenzen.html#post891239

Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von indiacoins » Mo 26.05.14 13:51

Das grenzt doch schon an Verarschung! Im anderen Forum wurde heute die Anfrage erneut gestellt, obwohl diese hier genügend beantwortet wurde.

Benutzeravatar
mephistopheles_666
Beiträge: 54
Registriert: Sa 15.03.14 21:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von mephistopheles_666 » Mo 26.05.14 14:25

Hallo zusammen,
indiacoins hat geschrieben:Das grenzt doch schon an Verarschung! Im anderen Forum wurde heute die Anfrage erneut gestellt, obwohl diese hier genügend beantwortet wurde.
eine leider in den meisten Foren übliche Praxis einiger Leute.
Wenn ihnen die Antwort nicht gefällt, wir halt das nächste Forum ergoogelt, schnell eine Anmeldung durchgeführt und erneut gefragt.
Dabei kommen in der Regel keine neuen Erkenntnisse zu Tage.
Auffallen tut es fast immer, da gerade die Vielposter in mehreren Foren aktiv sind.

Kann man wenig gegen machen -ignorieren halt.

Schönen Gruß
Markus
Ich habe keine Ahnung von Numismatik. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von areich » Mo 26.05.14 14:32

Was heißt Verarsche, der will halt nicht glauben, was ihm hier gesagt wurde. Wenn er dann auch noch jemanden findet, der ihm seine Goldfälschungen als echt "zertifiziert", bestätigt ihn das doch nur. Ist doch etwas, was ständig passiert und woraus man demjenigen keinen persönlichen Vorwurf machen kann. Jedenfalls nicht den, er wäre ein Troll.

Genügend beantwortet ist die Frage erst, wenn ihm ein Forum sagt, daß sie echt sind. Da wird sich sicher eins finden.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von Numis-Student » Do 29.05.14 00:24

areich hat geschrieben:Was heißt Verarsche, der will halt nicht glauben, was ihm hier gesagt wurde. Wenn er dann auch noch jemanden findet, der ihm seine Goldfälschungen als echt "zertifiziert", bestätigt ihn das doch nur. Ist doch etwas, was ständig passiert und woraus man demjenigen keinen persönlichen Vorwurf machen kann. Jedenfalls nicht den, er wäre ein Troll.
Ich werfe ihm auch nicht direkt vor, ein Troll zu sein, nur weil er sich in anderen Foren Bestätigung sucht, die er hier nicht findet.
Aber ich bin schon der Meinung, dass das bewusste Vernichten einer Diskussion durch Löschen des Titels, Entfernen seiner Kommentare und das Löschen der Bilder ein gewisses trolliges Potential in sich trägt.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von platinrubel » Do 29.05.14 01:36

Der zeigt auch bei Facebook nur fakemünzen - den kann ich nicht ernstnehmen.
grüsse

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von Max**Ser » Mo 21.07.14 20:24

es gibt auch Provinzaurei...

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

nicht ganz so billig wie die Provinzsesterzen - aber trotzdem echt schön...
Zuletzt geändert von Max**Ser am Mo 21.07.14 21:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4921
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von Zwerg » Mo 21.07.14 20:45

Aus welcher Provinz stammt denn dieser Aureus?

Du kannst nicht einfach irgendetwas "Provinz" in den Raum stellen, ohne dies zu belegen.

Ich bin denn einmal gespannt auf die Antwort.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von Max**Ser » Mo 21.07.14 20:52

vermutlich aus Amerika...

meih, der gute Pius hat ja eine Visage.... :drinking:

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4921
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von Zwerg » Mo 21.07.14 21:04

Jeder disqualifiziert sich so wie er kann
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von Max**Ser » Mo 21.07.14 21:04

jo

antoninus1
Beiträge: 4094
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von antoninus1 » Mo 21.07.14 21:08

Ich habe eine Vermutung, aus welcher Provinz die kommen könnten. Aus der kommt auch mancher Forenteilnehmer. Norwegen, tiefe Wälder,...
Gruß,
antoninus1

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Was ist denn das für eine Münzstätte?

Beitrag von Max**Ser » Mo 21.07.14 21:11

...
Zuletzt geändert von Max**Ser am Mo 21.07.14 21:51, insgesamt 1-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste