Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

JimiH
Beiträge: 64
Registriert: So 15.03.09 18:29
Wohnort: Rheinberg

was für römer ??

Beitrag von JimiH » Di 01.04.14 16:27

Das eine Münze des Balbalus..Recht häufiges Motiv

JimiH
Beiträge: 64
Registriert: So 15.03.09 18:29
Wohnort: Rheinberg

Alte römische Goldmünzen

Beitrag von JimiH » Di 01.04.14 16:28

Bis dann mal... :drinking:

JimiH
Beiträge: 64
Registriert: So 15.03.09 18:29
Wohnort: Rheinberg

was für römer ??

Beitrag von JimiH » Di 01.04.14 16:35

A

JimiH
Beiträge: 64
Registriert: So 15.03.09 18:29
Wohnort: Rheinberg

Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von JimiH » Di 01.04.14 16:36

Du kannst sie mit Königswasser säubern?Die sind danach wie neu

Benutzeravatar
araich
Beiträge: 73
Registriert: Sa 20.11.10 22:12
Wohnort: United States
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ungerechtfertigte Ermittlungen gegen Münzsammler verhind

Beitrag von araich » Mo 14.04.14 12:09

Ich glaube das sich hier irgendwer sehr wichtig machen will....aber nicht der der Bulle oder der Richter sondern manche Leute hier

Benutzeravatar
araich
Beiträge: 73
Registriert: Sa 20.11.10 22:12
Wohnort: United States
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WER! WAR! DAS!!!

Beitrag von araich » Mo 14.04.14 12:13

Das schaut aus wie eine Goldmünze die jemand mit Silber überzogen hat weil er dachte dadurch steigt der Wert....

Ulli_der_Zweite
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18.04.14 09:56

...

Beitrag von Ulli_der_Zweite » Fr 18.04.14 10:09

..

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3841
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: ...

Beitrag von shanxi » Fr 18.04.14 10:55

Ulli_der_Zweite hat geschrieben:..
Ich lege mich hier fest. Das ist definitiv die Zweipunkt Variante.

tarekbellal
Beiträge: 31
Registriert: Di 18.03.14 09:45

,

Beitrag von tarekbellal » Mo 26.05.14 08:58

,
Zuletzt geändert von tarekbellal am Mo 26.05.14 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5350
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal

Re: kennt jemand diese Münzen?

Beitrag von Zwerg » Mo 26.05.14 09:09

Das sind ganz primitive Touristenfälschungen.
Da sind die Fälschungen der Goldmünzen weitaus besser (ich bleibe bei meiner Meinung!)

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

tarekbellal
Beiträge: 31
Registriert: Di 18.03.14 09:45

Re: kennt jemand diese Münzen?

Beitrag von tarekbellal » Mo 26.05.14 09:17

,
Zuletzt geändert von tarekbellal am Mo 26.05.14 10:23, insgesamt 1-mal geändert.

tarekbellal
Beiträge: 31
Registriert: Di 18.03.14 09:45

Re: kennt jemand diese Münzen?

Beitrag von tarekbellal » Mo 26.05.14 09:22

Zwerg hat geschrieben:Das sind ganz primitive Touristenfälschungen.
Da sind die Fälschungen der Goldmünzen weitaus besser (ich bleibe bei meiner Meinung!)

Grüße
Zwerg
ok was sind das für Münzen ?
Fälschungen oder nicht das sagt dann dir Gutachter :)
Du hast aber das GUTACHTEN gesehen oder :) :) ;)

indiacoins
Beiträge: 1184
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: kennt jemand diese Münzen?

Beitrag von indiacoins » Mo 26.05.14 10:24

Es macht keinen Sinn, weiter über solche Touristenimitationen zu diskutieren. Einfach mal damit leben, nicht reich geworden sein und gut.

http://www.muenzauktion.info/forum/show ... n&id=41561

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... rQMwCzjIAQ

http://www.calgarycoin.com/reference/fakes/cast.htm

http://www.****/forum/muenzen-de ... uenze.html

Whalla!- Echt antik brunzig- frisch augegrabet von Archäolohdche ;-)
Dateianhänge
COPY4.JPG
Zuletzt geändert von indiacoins am Mo 26.05.14 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

tarekbellal
Beiträge: 31
Registriert: Di 18.03.14 09:45

Re: kennt jemand diese Münzen?

Beitrag von tarekbellal » Mo 26.05.14 10:30

indiacoins hat geschrieben:Am besten fragst du dann den Gutachter, welchen Originalen diese Touristenimitationen aus Tunesien nachempfunden sind.
Oder benutzt du GOOGLE und suchst nach Touristenfälschungen.

http://www.muenzauktion.info/forum/show ... n&id=41561

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... rQMwCzjIAQ

http://www.calgarycoin.com/reference/fakes/cast.htm

http://www.****/forum/muenzen-der-antike/67037-unbekannte-bronze-muenze.html
Danke indiacoins so die sind 100% Touristenimitationen

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15246
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3711 Mal
Danksagung erhalten: 1028 Mal

Re: Spielplatz für den Troll

Beitrag von Numis-Student » Mo 26.05.14 12:55

Ich habe diese Anfrage von tarek mal zum Spielplatz verschoben, da der ganze Beitrag mit gelöschten Texten, Überschriften und Fotos keinen Sinn mehr hat.

Für diejenigen, die an der Forumshistorie interessiert sind: Es wurden einige offensichtliche Touri-Fälschungen gezeigt, was sich teilweise noch an den Links und Vergleichsbildern rekonstruieren lässt. Ernsthafte neue Erkenntnisse waren nicht zu erwarten ;)

Schöne Grüße,
MR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste