Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von emieg1 » Fr 14.08.15 20:55

:wink:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Numis-Student » Sa 15.08.15 02:53

also, gute Nacht und bleibt mir friedlich ;)

MR

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5853
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von justus » Sa 15.08.15 13:32

"Spielplatz - Spielwiese" hin oder her, Malte! Ich weiß nicht ob man wirklich jeden kleinen Spaß gleich in die Quarantäne verbannen muss. Wir sind doch hier schließlich nicht im Hauptseminar ... allenfalls im Proseminar ... :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Numis-Student » Do 31.12.15 16:51

Liebe Mitleser(innen), Mitschreiber(innen) und sonstige Forenten ;)

Ich wünsche euch allen ein friedvolles neues Jahr, möglichst viel numismatische Diskussionen für unser Forum, schöne Münzen für eure Sammlungen und keine Probleme durch gewisse Gesetze.

Guten Rutsch !

MR

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 667
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

--- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pinneberg » Fr 24.06.16 09:06

Allerdings gibt es ja nun (z.B. auf vcoins oder ebayUK) endlich mal 'nen günstiges Pfund, was aber auch schon die einzige positive Meldung des heutigen Morgens ist...
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Fr 24.06.16 09:41

Kurz- bis mittelfristig wird es den angenehmen Nebeneffekt haben, dass man mal wieder nach London fahren kann, ohne dafür einen Kredit aufnehmen zu müssen.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1208
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 24.06.16 10:15

Hoffentlich reißt es den € nicht langfristig mit!
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10304
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 24.06.16 11:20

Der Euro wird sowieso systematisch ruiniert, nach dem italienischen Prinzip: Schulden machen, dann Inflation machen, dann sind die Schulden weg. Fehlkonstruktion von Anfang an. Und jeder hat's vorhersehen können.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Numis-Student » Fr 24.06.16 12:55

Ich habe die Diskussion um € und Pfund, EU-Ausstieg etc mal aus dem Schaukasten entfernt.

Hier kann jetzt gern weiter zu diesem eher unnumismatischen (;-) ) Thema weiter diskutiert werden :-)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10657
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Fr 24.06.16 14:25

Homer J. Simpson hat geschrieben:Der Euro wird sowieso systematisch ruiniert, nach dem italienischen Prinzip: Schulden machen, dann Inflation machen, dann sind die Schulden weg. Fehlkonstruktion von Anfang an. Und jeder hat's vorhersehen können.

Homer
nicht der euro ist die fehlkonstruktion, sondern ein politisches system das sich eine gemeinsame währung schafft, ohne eine zentrale wirtschafts-und finanzpolitik zu haben! so konkurrieren die einzelnen mitgliedsstaaten immer noch, was nur dem stärksten mitglied (also deutschland) nützt, denn die anderen haben keine chance auf ungleichheiten mit abwertung zu reagieren ! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Numis-Student » Fr 24.06.16 14:35

Die Abwertungen waren aber, soweit ich weiss, auch vorher schon nicht in jedem Umfang möglich, da die Wechselkurse untereinander festgeschrieben waren.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10657
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von beachcomber » Fr 24.06.16 15:07

Numis-Student hat geschrieben:Die Abwertungen waren aber, soweit ich weiss, auch vorher schon nicht in jedem Umfang möglich, da die Wechselkurse untereinander festgeschrieben waren.
sie wären möglich gewesen, aber nicht gewollt! im prinzip hat es den euro durch die festen wechselkurse schon ein paar jahre vor der einführung gegeben, und die wechselkurse entsprachen dem damaligen stand der konkurrenz! das problem ist schlicht und einfach, dass politiker nichts von wirtschaft verstehen! der wert einer währung entspricht der wirtschaftskraft seines landes, und bildet sich im ständigen tausch mit anderen ökonomien immer wieder neu. der politische wille europa zu einen, und das auch durch eine gemeinsame währung auszudrücken, war ja ansich nichts schlechtes. aber der politische wille dafür auch nationale entscheidungshoheiten aufzugeben eben nicht vorhanden! daher die ganzen wirtschaftlichen probleme der unterschiedlichen eu-mitglieder, die auf die dauer entweder zum ende des euro führen, oder (was ich hoffe, aber nicht glaube) zu einer wirklichen europäischen zentralregierung!
grüsse
frank

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 761
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von pottina » Fr 24.06.16 16:34

Uneigennützige Freundschaft gibt es nur unter Leuten/Ländern gleicher Einkommensklassen!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 667
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Pinneberg » Fr 24.06.16 17:01

Womit wir dann bei den Klassen wären haha
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5853
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von justus » Fr 24.06.16 18:33

Was für ein wunderbarer Tag heute. Die Sonne scheint, es ist warm. Ich habe ein Gläschen Rotwein vor mir stehen und sinniere gerade mit einem hintersinnigen Lächeln im Gesicht über einen Spruch, den ich "die Tage" irgendwo auf der Straße aufgeschnappt hatte. An was erinnert er mich nur ?

"Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Populismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, Multis und Großbanken, die große Politik und andere Lobbyisten, frühere christliche und auch soziale Demokraten, grüne Livestyle-Genderist/Innen und gewaltbereite Links-Autonome". :D

P. S. Hab' ich noch was vergessen?

Und doch gibt es heute etwas, das meine Stimmung ein wenig trübt! :( http://www.focus.de/politik/deutschland ... 63464.html Ich denke in diesem Parlament haben wir Sammler nicht allzuviele Freunde: Union und SPD stimmten am Donnerstag im Plenum dafür, die Opposition enthielt sich.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Drusus Major, Homer J. Simpson und 8 Gäste