Die Söhne des Constantinus I

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Fortuna » Mo 21.06.21 18:44

...oder auch dieser Crispus mit Punkt (und Sonne als Beizeichen zur Münzstätte).
Crispus Münze.JPG
Ref.: RIC VII Siscia 181
Gewicht: 3.50 g
Durchmesser: 17 mm

Wurde vielleicht ein Zirkel benutzt?
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Laurentius » Di 22.06.21 14:19

In diesem Fall scheint es wirklich so zu sein. Das beste Indiz dafür wäre der vorletzte Crispus von Dir in diesem thread. Ein Punkt für den Kreisel und ein Punkt als Beizeichen.
Natürlich lesen wir hier alle mit Fortuna und bewundern die tollen Exemplare und Deinen scharfen Sinn für das Detail. Hätte auch noch irgendwo einen Constantius II. mit Lagertor und Punkt als Beizeichen links davon, aber ich komme im Moment kaum zum ablichten und bin fast nur noch unterwegs.

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Fortuna » Di 22.06.21 18:02

Danke Laurentius.

Wir freuen uns schon wenn Du etwas mehr Zeit hast und uns wieder neue schöne Trierer Münzen zeigst.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 772
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von jschmit » Do 08.07.21 20:36

Hier dann ein weiterer Constantin II, gerade erworben.

Constantius II AR Siliqua. Treveri, AD 342-347. F L IVL CONSTANTIVS P F AVG, pearl diademed, draped and cuirassed bust to right / PAX AVGVSTORVM, Emperor in military dress, standing to left, holding standard with Chi-Rho banner; TR in exergue. RIC VIII 163; RSC 149†a. 2.92g, 20mm, 6h.
Dateianhänge
9035.142.10_1_copy_596x274.jpg

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Fortuna » Do 08.07.21 20:54

Gefällt mir.

Gratuliere

War bestimmt nicht billig.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 772
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von jschmit » Do 08.07.21 21:03

Fortuna hat geschrieben:
Do 08.07.21 20:54
Gefällt mir.

Gratuliere

War bestimmt nicht billig.
Dankeschön :-)
Nein, nicht ganz. Ein anderer wollte die wohl auch.

Lg,

Joel

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 642
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Lucius Aelius » Do 08.07.21 22:48

👍 PAX AVGVSTORVM - toll!
Und natürlich sehr gute Erhaltung.
Glückwunsch 👍
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 772
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von jschmit » Do 08.07.21 23:06

Dankeschön Lucius! :-)

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Laurentius » Fr 09.07.21 18:51

@ Joel

Glückwunsch, den hätte ich auch genommen. Schön, das Du jetzt auch den
Sprung zu den "Späten" geschafft hast! 8)

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 772
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von jschmit » Fr 09.07.21 19:31

Laurentius hat geschrieben:
Fr 09.07.21 18:51
@ Joel

Glückwunsch, den hätte ich auch genommen. Schön, das Du jetzt auch den
Sprung zu den "Späten" geschafft hast! 8)

vg Laurentius
Danke Laurentius ;-)
Ist ja schon mein zweiter (Byzantiner mal ausgenommen). Nachdem ich beim ersten Mal nicht glücklich geworden bin, hab ich mich entschieden kreuz und quer zu sammeln. Sie müssen mir gefallen und lernen tu ich so auch noch was ;-)

Lg,

Joel

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Fortuna » So 29.08.21 14:53

Auf Seite 5 dieses Threads habe ich eine Münze mit geschlossenen Lagertoren gezeigt.

Die Frage was es mit geöffneten bzw. geschlossenen Lagertoren auf sich hat konnte bis jetzt nicht schlüssig beantwortet werden.

Nun habe ich diese Münze bei einer zukünftigen Auktion gefunden die ich mir leider zwar nicht leisten kann die aber in dieser Frage weiterhelfen könnte.

https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf- ... kaiserzeit

Zitat Auktionsbeschreibung: Das offene Tor zeigt, daß die Festungen wieder die Tore für Handel und Wandel öffnen können.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Laurentius » Do 09.09.21 15:37

@ Fortuna

Der Argenteus ist ja mal "fantastico"! So scharf die Stempel, das man sich fast die Finger daran schneidet! :D
Zitat Auktionsbeschreibung: Das offene Tor zeigt, daß die Festungen wieder die Tore für Handel und Wandel öffnen können.
Ja warum nicht, das ist doch eine schöne Interpretation.

Ich hab hier ein kleines Problem bei der genauen RIC Zuordnung. Beide Typen des Phönix gab
es aus beiden Offizinen. Wird hier nicht unterschieden? Etwas kniffelig.

Einmal Phönix auf Globus mit: TRP - Stern
constans phoenix globus.jpg
Und einmal Phönix auf Felsen mit: TRP - Punkt, wenn ich das richtig sehe?
constans phoenix rock.jpg
vg Laurentius
Zuletzt geändert von Laurentius am Do 09.09.21 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6086
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von justus » Do 09.09.21 16:06

Ich halte den 2. Phönix aus stilistischen Gründen nicht für eine offizielle Trierer Prägung.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 899
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von Laurentius » Do 09.09.21 16:57

Wie könnten wir dieses Exemplar zuordnen?


vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6086
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Die Söhne des Constantinus I

Beitrag von justus » Do 09.09.21 19:06

Laurentius hat geschrieben:
Do 09.09.21 16:57
Wie könnten wir dieses Exemplar zuordnen?


vg Laurentius
Ich denke, dass man dieses Stück RIC VIII 228, P oder S zuordnen kann.

Trier RIC VIII 228
Constans. AE3. Trier. 348-350 AD.
DN CONSTA-NS PF AVG, pearl-diademed, draped and cuirassed bust right (long neck) / FEL dot TEMP dot REPARATIO, radiate phoenix standing right on rocky mound. Mintmark TRS dot. RIC VIII Trier 228.
Ich bin mir nicht sicher, ob TRP oder TRS dot in ex. steht.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC Ansprache Constantinus Max Aug
    von CAROLUS REX » So 21.03.21 16:05 » in Römer
    7 Antworten
    362 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CAROLUS REX
    Mo 22.03.21 09:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste