Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Alles was von Europäern so geprägt wurde
SC1985
Beiträge: 15
Registriert: So 10.09.17 13:56

Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Beitrag von SC1985 » So 15.10.17 22:37

Avers1.JPG
Hallo!

Also, ich hätte gerne mal zu der Echtheit meiner Münze etwas von den Mitgliedern dieses Forums gewußt: Es handelt sich um die Hälfte eines Solidus Sigiberts III. m. Mzst. Marseille. Ich habe auch bereits das Münzkabinett in Berlin zu Rate gezogen, aber auch da wurde nichts von einer Fälschung lautbar. Trotzdem bleibe ich skeptisch. Obwohl man auch bei genauer Betrachtung Spuren an der Münze erkennt, die auf einen Boden nfund hindeuten ( etwa Kratzer wie von einem Spaten o.ä.).
Dateianhänge
Revers1.JPG

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2056
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Beitrag von QVINTVS » Do 09.11.17 19:39

Kratzer von einem Spaten kann ich nicht erkennen. Die Bläschen sind etwas komisch, können aber in dieser Zeit, bei dieser Münzstätte durchaus "üblich" sein.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

SC1985
Beiträge: 15
Registriert: So 10.09.17 13:56

Re: Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Beitrag von SC1985 » Do 09.11.17 20:57

Nicht mein Gebiet, tut mir leid. Aber vielen Dank für die Antwort. Weil Du die Bläschen angesprochen hast: Die haben mich immer irritiert. Warum sind die für Marseille "durchaus üblich"? Ich habe eben noch kein Vergleichsstück gefunden.
Viele Grüße.

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2056
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Beitrag von QVINTVS » Fr 10.11.17 16:05

Grüß Dich,

ich habe geschrieben, dass sie üblich sein können! Nicht sind. Dazu benötigt man Vergleichsstücke.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

SC1985
Beiträge: 15
Registriert: So 10.09.17 13:56

Re: Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Beitrag von SC1985 » Sa 11.11.17 00:25

Hallo Quintus!

Gibt es jemanden im Forum, der sich damit auskennt und eventl. Literatur empfehlen kann?

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2056
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Merowinger Solidusfragment Sigibert III., Marseille

Beitrag von QVINTVS » Sa 11.11.17 15:07

Ich weiß niemanden!
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Komischer Merowinger
    von Stadtmynz » Do 08.04.21 10:10 » in Mittelalter
    5 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stadtmynz
    Di 20.04.21 17:57
  • Silbermünze, angebl. Merowinger 6. Jhdt.
    von SC1985 » So 10.01.21 20:01 » in Mittelalter
    1 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 11.01.21 10:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste