Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12641
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: fehlprägung 10 cent frankreich

Beitrag von Numis-Student » Do 31.05.18 21:10

Hallo,
stimmt das Gewicht ? Rein von den Fotos würde ich erwarten, dass das Stück zu leicht ist (da mit irgendeinem Werkzeug gearbeitet wurde und etwas Material abgetragen wurde).

Schöne Grüsse,
MR

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: fehlprägung 10 cent frankreich

Beitrag von beachcomber » Fr 01.06.18 13:52

du hast ein gutes auge! :) ich hab' mal ein paar 10cent stücke gewogen, die schwanken zwischen 4,01 bis 4,08g. dieses teil hat allerdings nur 3,84g, und damit wohl echt zu wenig! fragt sich nur welcher unterbeschäftigte sich mit feilversuchen an 'nem 10 cent stück auslässt und warum?
na ja, war dann wohl nix mit reichwerden! :mrgreen:
grüsse
frank
p.s. ich lese immer was von drehenden sternen, was zum kuckuck ist das denn?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4371
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: fehlprägung 10 cent frankreich

Beitrag von Zwerg » Fr 01.06.18 14:22

Wenn Du Dir die Sterne auf der Vorderseite ansiehst - die Spitzen zeigen alle nach oben.
Bei drehenden Sternen bewegen sich die Spitzen im Rhythmus des Umlaufs
Absoluter gegen relativer Standpunkt
Ich hoffe, daß dies klar und verständlich war :D

Grüße
Zwerg im Ruhestand
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: fehlprägung 10 cent frankreich

Beitrag von beachcomber » Fr 01.06.18 16:46

klar genug, ich hab's kapiert! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12641
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: fehlprägung 10 cent frankreich

Beitrag von Numis-Student » Fr 01.06.18 19:27

Hallo,

WER da gefeilt hat, kann ich dir leider nicht sagen ;-)

Hier noch zwei Bilder zum Vergleichen:

Drehende Sterne: https://www.ma-shops.de/fenzl/item.php? ... =de&save=1
Normale Sterne: https://www.ma-shops.de/cdma/item.php?id=461323&lang=de

Ich finde, den Unterschied sieht man am besten beim unteren Stern...

MR

Benutzeravatar
Joel
Beiträge: 6
Registriert: So 29.07.18 22:10

20 Cent 2002 (A) Probe oder Fehlprägung?

Beitrag von Joel » Di 07.08.18 21:14

Bräuchte mal bitte eure Hilfe wenn möglich :D

Habe eine 20Cent Münze von 2002 (A) gefunden.


Wäre Super wenn mir jemand mal Helfen könnte diese richtig zu Beurteilen!
5,74 Gramm
22,25 mm Durchmesser




Liebe Grüße!
Dateianhänge
20cent-eins.png
Zuletzt geändert von Joel am Di 07.08.18 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12641
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: 20 Cent 2002 (A) Probe oder Fehlprägung?

Beitrag von Numis-Student » Di 07.08.18 21:32

Hallo,
Bilder bitte direkt im Forum hochladen, nicht verlinken.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Joel
Beiträge: 6
Registriert: So 29.07.18 22:10

Re: 20 Cent 2002 (A) Probe oder Fehlprägung?

Beitrag von Joel » Di 07.08.18 22:48

Okay sorry Kein Thema! wird gemacht, nur ist 150kb leider echt ziemlich wenig ^^ muss die Bilder erst einmal runter skallieren... Und dann passt leider nur eins :(

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12641
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: 20 Cent 2002 (A) Probe oder Fehlprägung?

Beitrag von Numis-Student » Di 07.08.18 23:54

Es passen zumindest 4, wenn nicht 5 Bilder in einen Beitrag....Und wenn man mehr Bilder zeigen will, kann man noch eine Antwort schreiben mit den weiteren Bildern.

Übrigens glaube ich, dass ein normales jpg grösser bleiben kann als PNG, also was die Höhe und Breite betrifft.

Schöne Grüße,
MR

Honow1985

Re: 20 Cent 2002 (A) Probe oder Fehlprägung?

Beitrag von Honow1985 » Fr 07.09.18 05:28

Okay sorry Kein Thema! wird gemacht, nur ist 150kb leider echt ziemlich wenig ^^ muss die Bilder erst einmal runter skallieren... Und dann passt leider nur eins :(

Frank76
Beiträge: 1
Registriert: So 11.11.18 23:01

Fehlprägung?

Beitrag von Frank76 » Mo 12.11.18 16:58

Hallo, was habe ich hier aus meinem Portemonnaie gefischt? Danke für eure Hilfe.
Dateianhänge
red.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12641
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Fehlprägung?

Beitrag von Numis-Student » Di 13.11.18 21:10

Ein 2-€-Stück, wo irgendjemand mal Ösen angelötet hat, die später mit einer Zange abgeknipst wurden...

CaptainWho
Beiträge: 1
Registriert: Fr 04.01.19 19:48

1 Euro Fehlprägung

Beitrag von CaptainWho » Fr 04.01.19 20:32

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen. Ich hab eine 1 Euro Münze (2002, D) mit Fehlprägung in meinem Geldbeutel gefunden.
Vielleicht könnt Ihr mir eure Einschätzung geben, ob die Münze was Besonderes ist und welchen Wert sie haben könnte.

Vielen Dank für eure Mühe und schöne Grüße
Andreas
Picture_20191704071720.jpg
Picture_20191704071739.jpg
Picture_20191804071832.jpg

Faildar
Beiträge: 4
Registriert: Sa 02.03.19 17:12

2 Euro aus Griechenland Fehlprägung oder Manipulation?

Beitrag von Faildar » Mi 20.03.19 09:49

20190320_094732.jpg
Moin,

Ich habe gestern eine 2 Euro-Münze aus Griechenland
gefunden.
Die linke Hand der Athene fehlt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12641
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: 2 Euro aus Griechenland Fehlprägung oder Manipulation?

Beitrag von Numis-Student » Mi 20.03.19 21:18

Faildar hat geschrieben: Die linke Hand der Athene fehlt.
Dafür gibt es genau an dieser Stelle einen starken Kratzer...

Also eine beschädigte Münze, nur zum ausgeben geeignet.

Schöne Grüße,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägung (?) 2 Euro
    von Austriafind » Sa 16.05.20 23:32 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    643 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mi 20.05.20 21:08
  • Fehlprägung 2 und 1 Euro Münze
    von stoun » Mi 13.03.19 14:21 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1727 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stoun
    Do 14.03.19 07:58
  • 2 Euro Gedenkmünze Fehlprägung?
    von Marlon. » Mo 27.07.20 11:40 » in 2€-Gedenkmünzen
    4 Antworten
    315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    Mo 27.07.20 19:29
  • 2 Gedenkmünzen 2 Euro 30 Jahre Mauerfall Fehlprägung?
    von thunderthetrees » Do 19.12.19 00:23 » in 2€-Gedenkmünzen
    2 Antworten
    1119 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Sa 04.01.20 14:22
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    678 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste