Bestimmungshilfe erbeten

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

HermannW
Beiträge: 92
Registriert: Di 19.09.17 18:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von HermannW » Do 20.12.18 13:37

SAM_3765b.JPG
SAM_3764b.JPG
Hallo,

habe hier eine Münze/Jeton ??? die ich nicht identifizieren kann.

VS: Doppelkopfadler mit Krone auf beiden Köpfen, mit Schwert und Reichsapfel und unbekanntem Wappen
RS: blank, nichts zu erkennen

Durchmesser: 22,1 mm, Dicke: 1,07 mm, Gewicht: 2,9 gr

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7545
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 20.12.18 16:07

Das ist eine Marke, die vom Hersteller so verkauft wurde, um dann mit Punzen oder Gravuren ihrer endgültigen Bestimmung zugeführt zu werden, zum Beispiel in Wirtshäusern oder im Handel. Das Doppeladlermotiv wurde kurioserweise von etlichen englischen Herstellern verwendet, auch Lauer steht in Verdacht. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

HermannW
Beiträge: 92
Registriert: Di 19.09.17 18:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von HermannW » Sa 22.12.18 16:52

Herzlichen Dank!!!

Gruß aus Dithmarschen

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von diwidat » So 23.12.18 18:19

einen hab ich auch noch bei mir gefunden.
Die beidseitige Prägung ist aber auf einer Maschine gemacht worden, meine Vermutung ist Nürnberg.
Als Jahreszahl steht - 1849 - vermutlich auch am Halsabschnitt.
Doppeladler-Token.jpg
Gruß diwidat
Zuletzt geändert von diwidat am Di 25.12.18 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7545
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von KarlAntonMartini » So 23.12.18 21:36

Am Halsabschnitt steht A&M, Allen & Moore, Birmingham. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von diwidat » Di 25.12.18 14:28

danke für den Hinweis, da ist Victoria auch besser zuhause - ich werde versuchen mich zu bessern,

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7545
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

Re: Bestimmungshilfe erbeten

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 25.12.18 17:38

diwidat hat geschrieben:danke für den Hinweis, da ist Victoria auch besser zuhause - ich werde versuchen mich zu bessern,
:-), bleib wie du bist, du bist schon gut! Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von biermarkensammler01 » » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    635 Zugriffe
    Letzter Beitrag von biermarkensammler01
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von HermannW » » in Römer
    13 Antworten
    717 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von Bukowski1987 » » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    661 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bukowski1987
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von Blauer Klaus » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Blauer Klaus
  • Bestimmungshilfe erbeten
    von HermannW » » in Byzanz
    2 Antworten
    47 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast