Keine Fehlprägung - vergoldet, bedruckt, angemalt etc. = privat veränderte Euromünzen

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

DJLaz
Beiträge: 1
Registriert: So 01.08.04 11:11
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Keine Fehlprägung - vergoldet, bedruckt, angemalt etc. = privat veränderte Euromünzen

Beitrag von DJLaz » So 01.08.04 11:18

Hallo,

ich bin neu hier und habe gleich ein Anliegen an euch. Und zwar habe ich vorige Woche in meinem Portemonnaie ein merkwürdiges 1 Cent Stück gefunden. Es hat nicht diese typische "kupfer" Farbe, sondern Ähnlichkeit mit einem 10 Cent Stück, also dieses "Gold", aber leicht ins Rot. Ich frage mich jetzt ob da jemand nur so als Gag, Zuhause vergoldet hat oder ob es sich wirklich um eine Fehlprägung handelt. Was würdet ihr mir raten aufbewahren oder ausgeben ?

Könnte es auch versuchen zu fotografieren wenn Interesse besteht.


Gruß
DJLaz

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1 Cent in falscher Farbe ?

Beitrag von Wolle » So 01.08.04 11:31

DJLaz hat geschrieben:Hallo,

ich bin neu hier und habe gleich ein Anliegen an euch. Und zwar habe ich vorige Woche in meinem Portemonnaie ein merkwürdiges 1 Cent Stück gefunden. Es hat nicht diese typische "kupfer" Farbe, sondern Ähnlichkeit mit einem 10 Cent Stück, also dieses "Gold", aber leicht ins Rot. Ich frage mich jetzt ob da jemand nur so als Gag, Zuhause vergoldet hat oder ob es sich wirklich um eine Fehlprägung handelt. Was würdet ihr mir raten aufbewahren oder ausgeben ?

Könnte es auch versuchen zu fotografieren wenn Interesse besteht.


Gruß
DJLaz
Hallo DJLaz,

herzlich willkommen im Forum.

Ich geh´ mal davon aus, dass es sich bei Deiner Münze um ein vergoldetes Stück handelt. Zu DM-Zeiten wurden die Pfennige zu Abertausenden vergoldet und als Glückspfennig deklariert, einen speziellen Sammlerwert haben diese Münzen allerdings nicht.

Sollten die Proportionen der Münze allerdings von einem "normalen" Centstück abweichen, dürfte es sich um eine Fehlprägung auf einem 10 Cent Rohling handeln. Bild wäre in diesem Fall nicht schlecht.

Da es sich aber um ein 1 Cent-Stück handelt, wird es Dich ja sicher nicht arm machen, wenn Du es aufbewahrst. :wink: :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Senior
Beiträge: 204
Registriert: Di 24.06.03 13:48
Wohnort: Gouda
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Senior » So 01.08.04 14:07

Wenn die Münze stark magnetisch ist (wie die normale 1c Münzen), ist das Stück einfach vergoldet. Wenn es nicht magnetisch ist hast du etwas interessantes.
MfG,

Senior

Claudia
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12.10.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wer kennt diese Münze???

Beitrag von Claudia » Mi 12.10.05 16:54

Hallo,

kann mir jemand sagen, um was für eine Münze es sich hier handelt?

Hat genau die Form einer 2€-Münze. Ist ein bisschen schwerer. Am Rand hat die Münze, ebenso wie die 2€-Münze, die Prägung: "Einigkeit und Recht und Freiheit".

Vorder- und Rückseite siehe Bilder.

Hoffe mir kann jemand antworten :D

Gruß
Claudia
Dateianhänge
Sonderbare 2€-Münze 1.jpg
Sonderbare 2€-Münze 2.jpg

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von mfr » Mi 12.10.05 17:07

Eigentlich sind es ja 2 Münzen, das Innenteil ist von einem 10 Bahtstück aus Thailand und der äußere Ring von einem deutschen 2 €-Stück.

Nur welchen Sinn hatte diese Transplantation ?
Und wie nennen wir das jetzt - Baro oder Euth ?

Sebastian D.
Moderator
Beiträge: 2092
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Sebastian D. » Mi 12.10.05 17:21

Muenzenfreund hat geschrieben: Und wie nennen wir das jetzt - Baro oder Euth ?
Eurath hört sich gut an :D
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!

Benutzeravatar
El Buitre
Beiträge: 696
Registriert: Mi 08.01.03 19:47
Wohnort: Müddersheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von El Buitre » Mi 12.10.05 17:41

Was es nicht alles gibt! 8O
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
A.Einstein

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Obelix » Mo 17.10.05 21:23

Ja es gibt immer wieder ein paar Spaßvögel die meinen so etwas ganz besonderes herzustellen!
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von arturo » Di 18.10.05 20:52

Obelix hat geschrieben:Ja es gibt immer wieder ein paar Spaßvögel die meinen so etwas ganz besonderes herzustellen!
.... und bei ebäh zu verkaufen!


@Claudia

Woher hast Du diese "Münze"?
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

2EuroNacker
Beiträge: 17
Registriert: Mi 02.11.05 17:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wer kennt diese Münze???

Beitrag von 2EuroNacker » Fr 04.11.05 12:06

Claudia hat geschrieben:Hallo,

kann mir jemand sagen, um was für eine Münze es sich hier handelt?

Hat genau die Form einer 2€-Münze. Ist ein bisschen schwerer. Am Rand hat die Münze, ebenso wie die 2€-Münze, die Prägung: "Einigkeit und Recht und Freiheit".

Vorder- und Rückseite siehe Bilder.

Hoffe mir kann jemand antworten :D

Gruß
Claudia
Hallo,
hierbei handelt es sich um den so genannten Thai-Euro er hat genau die gliche größe, gleiches gewicht usw. wie die 2 Euro Münzen dieses geldstück wird von Automatenbetreibern verpöhnt da der wert dieser Münze nach meinen infos unter dme wert der "normalen" 2 Euro münze.
gruß nico

seppel74
Beiträge: 1158
Registriert: Do 24.10.02 19:44
Wohnort: Süddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seppel74 » Fr 04.11.05 14:21

Für den Hersteller der Münze hat sie trotzdem 2€ gekostet.Sogar ein wenig mehr.
Außer er hat nen Blödie erwischt der das Ding bei Ebay für mehr gekauft hat.
2 Euro Münzkatalog, Preise der 2€ Münzen

http://www.2euro-preise.de

androl
Beiträge: 133
Registriert: So 01.06.03 16:51
Wohnort: abwesend
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von androl » Fr 04.11.05 14:30

2EuroNacker hat geschrieben:hierbei handelt es sich um den so genannten Thai-Euro er hat genau die gliche größe, gleiches gewicht usw. wie die 2 Euro Münzen dieses geldstück wird von Automatenbetreibern verpöhnt da der wert dieser Münze nach meinen infos unter dme wert der "normalen" 2 Euro münze.
Die gleiche Größe hat er natürlich, wenn der Außenring vom Euro stammt. Oder glaubst du, die Thailänder schreiben auf deutsch Einigkeit und Recht und Freiheit auf ihre Münzen? :twisted:
Der Wert von zwei halben Zahlungsmitteln ist meines Wissens Null, also definitiv kleiner als 2€
seppel74 hat geschrieben:Für den Hersteller der Münze hat sie trotzdem 2€ gekostet.Sogar ein wenig mehr.
ich denke eher, der hat zwei davon hergestellt, einen Eato und einen Burh (ja, so heißen die Dinger, nicht Eurath oder so 8) ) und beide in betrügerischer Absicht ausgegeben, also hat er Gewinn gemacht.

2EuroNacker
Beiträge: 17
Registriert: Mi 02.11.05 17:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von 2EuroNacker » Fr 04.11.05 14:34

androl hat geschrieben:
2EuroNacker hat geschrieben:hierbei handelt es sich um den so genannten Thai-Euro er hat genau die gliche größe, gleiches gewicht usw. wie die 2 Euro Münzen dieses geldstück wird von Automatenbetreibern verpöhnt da der wert dieser Münze nach meinen infos unter dme wert der "normalen" 2 Euro münze.
Die gleiche Größe hat er natürlich, wenn der Außenring vom Euro stammt. Oder glaubst du, die Thailänder schreiben auf deutsch Einigkeit und Recht und Freiheit auf ihre Münzen? :twisted:
Der Wert von zwei halben Zahlungsmitteln ist meines Wissens Null, also definitiv kleiner als 2€
seppel74 hat geschrieben:Für den Hersteller der Münze hat sie trotzdem 2€ gekostet.Sogar ein wenig mehr.
ich denke eher, der hat zwei davon hergestellt, einen Eato und einen Burh (ja, so heißen die Dinger, nicht Eurath oder so 8) ) und beide in betrügerischer Absicht ausgegeben, also hat er Gewinn gemacht.
Hallo,
nei nicht nur durch den außenring wenn die münze aus thailand direkt z.b. aus Thailand kommt nciht gefälscht usw. ist sie genau gleich außer halt dem ausshehen wie die 2 Euro münze.
gruß nico

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » Fr 04.11.05 20:42

Hallo,
hierbei handelt es sich um den so genannten Thai-Euro er hat genau die gliche größe, gleiches gewicht usw. wie die 2 Euro Münzen dieses geldstück wird von Automatenbetreibern verpöhnt da der wert dieser Münze nach meinen infos unter dme wert der "normalen" 2 Euro münze.
gruß nico

Ja es gibt Tau-Euro' s, die werden aber blos so genannt, weil sie die gleichen Merkmale aufweisen . Dabei handelt es sich im offizielle Ausgaben Thailands .
Ich besitze auch einige dieser Stücke, wurde z.b. einem Freund als Rückgeld angedreht, als wir in Rom waren .

Aber bei dieser Münze handel es sich nicht um diesen Typ, sondern,
Verfasst am: Fr 04.11.05 15:30 Titel:



2EuroNacker hat folgendes geschrieben:
hierbei handelt es sich um den so genannten Thai-Euro er hat genau die gliche größe, gleiches gewicht usw. wie die 2 Euro Münzen dieses geldstück wird von Automatenbetreibern verpöhnt da der wert dieser Münze nach meinen infos unter dme wert der "normalen" 2 Euro münze.

Die gleiche Größe hat er natürlich, wenn der Außenring vom Euro stammt. Oder glaubst du, die Thailänder schreiben auf deutsch Einigkeit und Recht und Freiheit auf ihre Münzen?
Der Wert von zwei halben Zahlungsmitteln ist meines Wissens Null, also definitiv kleiner als 2€

seppel74 hat folgendes geschrieben:
Für den Hersteller der Münze hat sie trotzdem 2€ gekostet.Sogar ein wenig mehr.
ich denke eher, der hat zwei davon hergestellt, einen Eato und einen Burh (ja, so heißen die Dinger, nicht Eurath oder so ) und beide in betrügerischer Absicht ausgegeben, also hat er Gewinn gemacht.
_________________
registriert eurer Geld bei EuroTracer,
da ist es gut aufgehoben!
Hallo,
nei nicht nur durch den außenring wenn die münze aus thailand direkt z.b. aus Thailand kommt nciht gefälscht usw. ist sie genau gleich außer halt dem ausshehen wie die 2 Euro münze.
gruß nico
Genau wie ich sie besitze .


Gruß

Mr.T
Beiträge: 2
Registriert: Mi 05.07.06 13:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Luxemburg 2 Euro Münze

Beitrag von Mr.T » Mi 05.07.06 13:33

Hallo!

Leider konnte ich zu dem Thema nichts finden und habe mich nun mal hier eingefunden.

Ich habe hier eine 2 Euro Münze in die Hände bekommen und wollte fragen ob diese etwas Wert ist oder nicht!

Ich bedanke mich schonmal für Antworten!

Die Münze ist komplett Goldfarbend
Dateianhänge
Bild 001.jpg
Bild 001.jpg (7.96 KiB) 1370 mal betrachtet

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Reinigung Euromünzen aus Umlauf
    von Einer_Unter_Vielen » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1732 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Euromünzen Nach Haushaltsauflösung "Sammlung?"
    von Sentoki » » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    184 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Fehlprägung erkennen
    von Mondlicht » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • 2€ Stück D 2016 mit Fehlprägung
    von terraoutlaw » » in Euro-Münzen
    7 Antworten
    400 Zugriffe
    Letzter Beitrag von terraoutlaw
  • 2 Euro Fehlprägung - Hilfe bei Wertermittlung
    von Whatsthat » » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    1272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Whatsthat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast