Privat veränderte Euromünzen: vergoldet, bedruckt, angemalt ...

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

baumg3374
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11.12.19 19:57

Hilfe 2 Euro Münze aus einem Material Österreich 2005

Beitrag von baumg3374 » Mi 11.12.19 20:11

Hallo,

wir haben diese Münze entdeckt - die keinen "silbernen" Ring aufweist.
Ist magnetisch.

Hat diese Münze einen besonderen Wert?

Danke Bettina
Dateianhänge
münze2.jpg
münze3.jpg
münze1.jpg

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: Hilfe 2 Euro Münze aus einem Material Österreich 2005

Beitrag von shanxi » Mi 11.12.19 20:30

Bei ebay gibt es vergoldete 2 Euro Exemplare, so etwas dürfte IMHO sein. Warum dafür jemand drei Euro + Versand bezahlt hat, erschließt sich mir allerdings nicht.

https://www.ebay.de/itm/LANZ-OSTERREICH ... 2837132837

baumg3374
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11.12.19 19:57

Re: Hilfe 2 Euro Münze aus einem Material Österreich 2005

Beitrag von baumg3374 » Do 12.12.19 06:50

Danke für die Antwort!

Thinkdifferent
Beiträge: 3
Registriert: Do 23.01.20 18:18

1€ Münze komplett Gold Belgien 1999

Beitrag von Thinkdifferent » Do 23.01.20 18:26

Moin zusammen,

hab vorgestern als Wechselgeld eine 1€ Münze aus Belgien 1999 in komplett Gold bekommen und da ich nicht wirklich was im Internet finde, sollte ich hier mal fragen, ob mir jemand vielleicht dazu was sagen kann.
Wiegt 7,56 Gram
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6248 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: 1€ Münze komplett Gold Belgien 1999

Beitrag von Numis-Student » Do 23.01.20 20:24

Hallo,

da hast Du eine nachträglich vergoldete Euromünze bekommen, das Sollgewicht beträgt 7,5g.

Diese vergoldeten Münzen kommen in der Regel von den "üblichen Verdächtigen" wie IMM, MDM, Göde etc, die diese Stücke überteuert verkaufen, obwohl diese Stücke keinen Sammlerwert haben und durch die Vergoldung offiziell nicht mal mehr kursgültig sind.

Also kannst Du das Stück nur so lange für Einkaufswagen verwenden, bis die dünne Vergoldung runtergerubbelt ist ;-)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Thinkdifferent
Beiträge: 3
Registriert: Do 23.01.20 18:18

Re: 1€ Münze komplett Gold Belgien 1999

Beitrag von Thinkdifferent » Di 04.02.20 09:51

Moin
Danke für die Antwort
Dir von dir genannten Namen sind Münzhändler oder wie?
Was hat der Käufer wohl mal für den Euro bezahlt?

Mir gehts gar nicht darum ob er was/viel wert ist. Mir ging’s eher darum warum er Gold ist bzw ob es Gold ist :D find eigentlich ziemlich cool wenn er vergoldet ist und leg ihn mir ins Regal bevor ich ihn fur den Einkaufswagen verwende :P

Kann hier leider kein Bild hochladen da selbst 1,3 mb zu groß sind..

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6248 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: 1€ Münze komplett Gold Belgien 1999

Beitrag von Numis-Student » Mi 05.02.20 20:41

Hallo,
das sind keine Händler, sondern Versandhäuser, die mit großem Werbeaufwand hauptsächlich Laien beliefern und denen gern Sachen verkaufen, die für langjährige Sammler uninteressant sind ( vergoldete/teilvergoldete, lackierte Münzen, also Stücke, die nicht im Originalzustand sind, und ansonsten meist im eigenen Auftrag hergestellte Gepräge/Medaillen).

Wenn der Käufer Glück hatte, war das entweder ein billiger Köder oder eine kostenlose Beigabe, aber es können durchaus auch 20€ gewesen sein.

Es ist leider kein Gold, sondern nur eine Mikrometer dünne Vergoldung.

Hier gibt es schon so einige verschiedene manipulierte Münzen zu betrachten: viewtopic.php?f=10&t=59417
(Da wird dein Beitrag auch in den nächsten Tagen angehängt werden).

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Thinkdifferent
Beiträge: 3
Registriert: Do 23.01.20 18:18

Re: 1€ Münze komplett Gold Belgien 1999

Beitrag von Thinkdifferent » Mi 05.02.20 21:58

Okay danke für die Aufklärung! Ist ja ziemlich interessant hätte nicht gedacht das es wohl so einen Grund hat warum sie Gold ist :D

MiK79
Beiträge: 3
Registriert: Mo 17.02.20 15:53

"Silberne" 2-Euro-Münze Bremen 2010

Beitrag von MiK79 » Sa 22.02.20 13:06

Hallo zusammen,
ich würde mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet, ob meine Münze einen gehobeneren Wert hat.
Wie aus den beigefügten Fotos hoffentlich ersichtlich ist, handelt es sich um eine Bremer 2-Euro-Münze aus 2010. Auf der Rückseite steht im Innenteil der Münze ein F und im Ring darüber ein D. Der Innenteil der Münze ist silberfarben und im Gegensatz zum Rand magnetisch.
Vielen Dank und viele Grüße schon mal!

P.S.: Warum auch immer, kann ich hier anscheinend keine Fotos anhängen, die größer als 300 KB sind..... Daher leider die Links zur Cloud :-(

https://www.magentacloud.de/lnk/YNAGCeRn

https://www.magentacloud.de/lnk/2NAmCrNk

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: "Silberne" 2-Euro-Münze Bremen 2010

Beitrag von shanxi » Sa 22.02.20 14:40

Einfarbige Euromünzen sind meistens nachträglich vergoldet oder versilbert. Das F und D ist normal:

https://www.historia-hamburg.de/deutsch ... mzz-f.html

MiK79
Beiträge: 3
Registriert: Mo 17.02.20 15:53

Re: "Silberne" 2-Euro-Münze Bremen 2010

Beitrag von MiK79 » Sa 22.02.20 16:10

Hallo shanxi,
danke für dein Feedback. Ich habe das geahnt, daher auch schon der Hinweis auf den magnetischen Kern. Du schreibst "meistens". Was sind denn die abweichenden Sonderfälle?
LG

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: "Silberne" 2-Euro-Münze Bremen 2010

Beitrag von shanxi » Sa 22.02.20 16:50

z.B. schlechte Fälschungen aus nur einem Metall.

MiK79
Beiträge: 3
Registriert: Mo 17.02.20 15:53

Re: "Silberne" 2-Euro-Münze Bremen 2010

Beitrag von MiK79 » Sa 22.02.20 17:04

OK. Es bleibt also dabei, da hat wirklich jemand Unfug getrieben und die Münze ist nicht mehr wert. Danke dir für deine Antworten!


euronix
Beiträge: 170
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: 2€ Luxembourg GRANDS-DUCS. Hologramm?

Beitrag von euronix » Do 19.03.20 00:05

Das 2€ Stück scheint eine halb entfernte „Farbveredelung“ zu sein. Die werden von privaten Firmen gemacht und teuer verkauft. Es aber nicht anderes als eine Manipulation und für dazu, dass die Münze selbst den Nominalwert verliert. Ein Sammlerwert ist nicht vorhanden.

Was soll mit dem 5 Cent Stück sein?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast