Privat veränderte Euromünzen: vergoldet, bedruckt, angemalt ...

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Andechser
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Verkauf von vergoldeten 2 Euro Gedenkmünzen

Beitrag von Andechser » Fr 27.08.21 15:10

Lieber Letreo,
grundsätzlich gilt, dass vergoldete 2-Euro-Münzen keinen Wert haben. Dabei handelt es sich um manipulierte Kursmünzen, die dadurch sogar ihren Nennwert verloren haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Münzen durch eine Privatperson oder eine Firma vergoldet wurden.

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2098
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Verkauf von vergoldeten 2 Euro Gedenkmünzen

Beitrag von Erdnussbier » Fr 27.08.21 15:21

Hallo Letreo,
leider muss ich Andechser zustimmen.
Diese ganzen vergoldeten Euromünzen sind eine nette Spielerei die man auch gerne sammeln kann wenn es einem gefällt.
Aber dadurch dass diese in riesigen Mengen von allerlei Privatfirmen "hergestellt" werden gibt es quasi keinen Zweitmarkt dafür.
Manche würden dafür auch wieder 2-3 Euro pro Stück geben, aber im Prinzip sind die wie Andechser sagt nicht mal mehr ein gültiges Zahlungsmittel.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17502
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6246 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: Verkauf von vergoldeten 2 Euro Gedenkmünzen

Beitrag von Numis-Student » Fr 27.08.21 22:04

Hallo Letreo,

hier gibt es schon eine längere Diskussion zu diesen manipulierten Münzen, da diese trotz der Tatsache, dass sie durch die Manipulation den Status als offizielles Zahlungsmittel verloren haben, immer wieder im Umlauf auftauchen, in der Regel über Automaten in den Zahlungsverkehr eingeschleust.

viewtopic.php?f=10&t=59417

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Marcel Keiluweit
Beiträge: 13
Registriert: So 17.10.21 00:17

2€ Münze Fehlprägung und Pressung

Beitrag von Marcel Keiluweit » So 17.10.21 15:38

[ externes Bild ]Einen schönen guten Tag wünsche ich.ich hätte Mal eine Frage zwecks einer spanischen 2 Euro Umlauf Münze. Hat jemand der hier anwesenden schonmal so eine Fehlprägung gesehen ? Und wenn ja ist sie etwas wert ?

https://www.ebay.de/itm/2-Euro-Muenze-S ... 634-2357-0
Dateianhänge
s-l1600 (11)_zuge.jpg
s-l1600 (10)_zuge.jpg
Zuletzt geändert von Marcel Keiluweit am So 17.10.21 15:46, insgesamt 1-mal geändert.

Marcel Keiluweit
Beiträge: 13
Registriert: So 17.10.21 00:17

Re: 2€ Münze Fehlprägung und Pressung

Beitrag von Marcel Keiluweit » So 17.10.21 15:39

Bekomme gerade mit das ich irgendwie kein Bild hochladen kann.wie funktioniert das ?

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2098
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: 2€ Münze Fehlprägung und Pressung

Beitrag von Erdnussbier » So 17.10.21 15:48

Hallo!

Das ist keine Fehlprägung, sondern nur eine Manipulation.
Das Stempel ist aus einem Stück gefertigt, da kann sich Vorder und Rückseite nicht umdrehen.
Jemand hat einfach die Pille rausgeschlagen und verkehrherum wieder eingesetzt.
Aber tatsächlich: Ja das haben wir hier schon öfter gesehen ;)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2098
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: 2€ Münze Fehlprägung und Pressung

Beitrag von Erdnussbier » So 17.10.21 15:51

Und was ich gerade sehe:
Sämtliche Angebote von dem ebay Account den du verlinkt hast sind keine Fehlprägungen.
Alles nur innerhalb der Prägetoleranz, Beschädigungen oder irgendwas ausgedachtes zu Fantasiepreisen.
Nichts davon besitzt mehr als den Nominalwert.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 342
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: 2€ Münze Fehlprägung und Pressung

Beitrag von desammler » So 17.10.21 16:04

Im Gegenteil, manipulierte Münzen haben nicht mal mehr den Nominalwert...
Gruß ds

Marcel Keiluweit
Beiträge: 13
Registriert: So 17.10.21 00:17

Re: 2€ Münze Fehlprägung und Pressung

Beitrag von Marcel Keiluweit » So 17.10.21 19:51

OK Dankeschön für die Antwort

Gawan
Beiträge: 84
Registriert: Sa 18.07.20 16:53
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

2Euro 100 Jahre Helmut Schmidt

Beitrag von Gawan » Mi 05.01.22 11:48

Wer kann was zu dieser Ausgabe sagen, ich find nichts im Internet.
Schon mal Danke für evtl. Antworten.
IMG_20220105_114053.jpg
IMG_20220105_114053.jpg
Dateianhänge
IMG_20220105_114104.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17502
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6246 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: 2Euro 100 Jahre Helmut Schmidt

Beitrag von Numis-Student » Mi 05.01.22 11:53

Hallo Gawan,

viewtopic.php?f=10&t=59417 Da finden sich Mengen dieser privat veränderten und daher wertlosen und ungültigen Euromünzen.

Schöne Grüße,
MR

Edit: diese jetzt auch ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Gawan
Beiträge: 84
Registriert: Sa 18.07.20 16:53
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2Euro 100 Jahre Helmut Schmidt

Beitrag von Gawan » Mi 05.01.22 13:08

Danke

Hagen mit dem K
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13.09.21 17:12

2 Cent 2002 Niederlande in Messing

Beitrag von Hagen mit dem K » Do 31.03.22 23:15

Hallo Sammlerfreunde,

heute lächelte mich in der Kasse bei den 10 Cent Stücken dieses 2 Cent Stück an. Der Farbton entspricht dem der 10, 20 und 50 Cent Münzen. Da ich schon einmal mit einem vergoldeten 1€ einen herben Dämpfer erfahren habe, was die Freude über solche Funde betrifft, wollte ich hier einmal fragen, was das ist und was es etwa wert ist, weniger als 2 Cent können es ja nicht sein. :wink:

Was ich herausgefunden habe, diese "Fehlprägung" soll auch "nordisches Gold" genannt werden, aber auf entsprechender Internetseite ist kein Bild vorhanden und auch nichts weiter niedergeschrieben.

Über Infos wäre ich sehr dankbar

Viele Grüße
Hagen
Dateianhänge
20220331_231149.jpg
20220331_230821.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17502
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6246 Mal
Danksagung erhalten: 1923 Mal

Re: 2 Cent 2002 Niederlande in Messing

Beitrag von Numis-Student » Do 31.03.22 23:46

Hallo,

halte bitte einmal einen Magneten an die Münze...

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Rollentöter
Beiträge: 517
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: 2 Cent 2002 Niederlande in Messing

Beitrag von Rollentöter » Fr 01.04.22 03:02

Da braucht man keinen Magneten.
Am Rand sieht man deutlich, daß das eine einfache 2 Cent Münze ist, nur halt "billigvergoldet".

Und leider deutlich weniger wert als 2 Cent, da absichtlich manipuliert ist sie als Zahlungsmittel ungültig und den Schrottwert beginnt mit Nullen nach dem Komma.
Gruß

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste