Vorstellung mit gleich einer Frage

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Bernd v.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25.09.19 07:40

Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von Bernd v. » Mi 25.09.19 09:52

Hallo zusammen,

Also wie ihr euch denken könnt anhand meines Namens heiße ich Bernd. Ich bin 47 Jahre Alt und wohne seit ein paar Wochen im schönen Großefehn. ..okay. ..es wird kaum einen kennen aber schön ist es trotzdem.
Mir ist diese Münze oder Medaille in die Hände gekommen und bei der Suche nach ein paar Infos darüber bin ich bei euch gelandet. Vielleicht hat ja jemand eine Vorstellung was das ist und ob es überhaupt echt sein kann.
Vielleicht werdet ihr eure Haare raufen und denken schon wieder einer mit einem urlaubsmitbringsel, die dort zu Tausenden hergestellt werden und für echt verkauft werden aber so ist es nicht.
Ich hab da leider keine Ahnung von zumindest bisher noch nicht aber ich hoffe das wird sich ändern denn interessant fand ich das Thema schon immer.
Also wenn jemand was weiß wäre ich über eine Info sehr erfreut.

Gruß und einen schönen Tag euch

Bernd
Screenshot_2019-09-24-14-48-09-288x512-216x384.png
Screenshot_2019-09-24-14-48-13-180x320.png

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3933
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von Zwerg » Mi 25.09.19 14:35

Bernd v. hat geschrieben:
Mi 25.09.19 09:52
Vielleicht werdet ihr eure Haare raufen und denken schon wieder einer mit einem urlaubsmitbringsel, die dort zu Tausenden hergestellt werden und für echt verkauft werden aber so ist es nicht.
Leider ist es doch so.
Ein modernes Fantasieprodukt

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Bernd v.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25.09.19 07:40

Re: Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von Bernd v. » Mi 25.09.19 17:36

Hallo. ..

Okay. ..Danke schön für die schnelle Hilfe. Weißt du wo sowas her kommt?

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1142
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von Erdnussbier » Mi 25.09.19 17:46

Herzlich Willkommen im Forum! :)

Wie Zwerg bereits sagt: Das ist leider nur eine moderne Phantasiekration. Manchmal haben Touristensouvenirs immerhin noch eine wirklich existierende Münze als Vorbild, dass ist bei deinem Stück aber glaube ich nicht so. Mir fällt zumindest nicht in der Richtung ein.

Aber keine Sorge hier rauft sich keiner die Haare, deine Anfrage war sogar mal angenehm freundlich verfasst.

Wo soetwas herkommt?
Grob geschätzt der gesamte Mittelmeerraum kommt hier in Frage. Da Leute überall Urlaub machen kann man diese Teile auch überall bekommen.
Aber um mal ins Blaue zu raten: Aufgrund der Pseudo-griechischen Schrift würde ich auf Griechenland oder Türkei tippen :wink:

Vielleicht wird es ja mit der nächsten "Münze" was.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2717
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von shanxi » Mi 25.09.19 18:46

Erdnussbier hat geschrieben:
Mi 25.09.19 17:46
Manchmal haben Touristensouvenirs immerhin noch eine wirklich existierende Münze als Vorbild
Ähnliche Abbildungen gibt es, z.B. Dionysos aus Naxos für die Vorderseite oder eine geflügelte Figur aus Caria für die Rückseite. (da gibt es sicher noch mehr) Diese Kombination von Vorder- und Rückseite kenne ich jedoch von echten Münzen auch nicht.

https://www.acsearch.info/search.html?id=997055

https://www.acsearch.info/search.html?id=2122424

Bernd v.
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25.09.19 07:40

Re: Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von Bernd v. » Mi 25.09.19 20:01

Na...Da hab ich wohl Glück gehabt aber wohl auch das richtige näßchen. ..das gute Stück sollte 140 Euro kosten. Ich hab hier heute schon einiges gelesen ( Grippe und krankgeschrieben ) und dabei schon sehr interessante Dinge entdeckt.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9409
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Vorstellung mit gleich einer Frage

Beitrag von Homer J. Simpson » So 29.09.19 00:54

Gut, daß Du vor dem Kaufen nachfragst. Hat die Gier das Hirn noch nicht gefressen.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zu Auktion
    von stilgard » Do 23.08.18 20:23 » in Römer
    3 Antworten
    472 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Do 23.08.18 21:58
  • Frage zu Tönung
    von stilgard » Mo 23.07.18 21:21 » in Römer
    4 Antworten
    502 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Di 24.07.18 19:24
  • Frage zu Münze
    von Schwarzschaf » Di 11.09.18 16:09 » in Römer
    2 Antworten
    464 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schwarzschaf
    Di 11.09.18 17:44
  • Frage zu Valentinian III
    von sito » Sa 29.12.18 14:51 » in Römer
    3 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sito
    So 30.12.18 10:28
  • Frage zu Auktionen
    von romulaner » Fr 30.11.18 18:02 » in Römer
    17 Antworten
    1218 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mo 03.12.18 15:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste