20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

1871-1945/48
Primzahl
Beiträge: 10
Registriert: Do 15.08.19 12:41

20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Primzahl » Sa 28.09.19 13:00

Hallo.
Ich suche hier Hilfe.
In einer aufgekauften Sammlung habe ich 20 Mark von 1898 gefunden.
Diese ist nicht magnetisch und einseitig ohne Druck.
Kennt jemand so eine Art von Prägung? Handelt es sich um eine Probe oder Verprägung? Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Würde mich über Hilfe sehr freuen.
1898 20 MARK.jpg
1898 Probe 20 Mark.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1970
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Mynter » Sa 28.09.19 17:16

Es gibt einseitige Probeabschläge in unedle Metallen. Gut möglich, dass das Stück authentisch ist. Bekommt Du schärfere Bilder hin?
Grüsse, Mynter

Primzahl
Beiträge: 10
Registriert: Do 15.08.19 12:41

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Primzahl » Sa 28.09.19 17:39

Wegern der maximalen Bildgröße bekomme ich etwas Probleme. Ich denke, die "leere" Seite wir zur Feststellung interessant sein oder?

Primzahl
Beiträge: 10
Registriert: Do 15.08.19 12:41

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Primzahl » Sa 28.09.19 17:48

20 Mark Neu.jpg
Rückseite neu 20 Mark.jpg

Primzahl
Beiträge: 10
Registriert: Do 15.08.19 12:41

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Primzahl » Sa 28.09.19 17:51

Die Rückseite sieht nach Kupfer aus.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1970
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Mynter » So 29.09.19 10:51

Die Bilder sind leider immer noch nicht brauchbar. Doch wie schon gesagt, einseitige Abschläge in unedlen Metallen, auch in Kupfer oder Messing, sind bekannt.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1970
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Mynter » Mo 30.09.19 19:56

Auf der anstehenden 425. Peuss wird unter der Losnummer 1929 ein einseitiger Aversabschlag von 1913 in Nickel angeboten.
Grüsse, Mynter

Primzahl
Beiträge: 10
Registriert: Do 15.08.19 12:41

Re: 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung

Beitrag von Primzahl » So 06.10.19 10:14

Hab das Los bei dem Auktionshaus Peus gefunden.
Schätzpreis 300 Euro.
Danke für den Hinweis!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Drei Mark Deutsches Reich 1913
    von Münzjagerrolf » Do 21.06.18 10:56 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    871 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 22.06.18 11:05
  • 10 Pfennig Deutsches Reich 1922
    von Primzahl » Fr 16.08.19 08:54 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 17.08.19 14:36
  • Sachsen-Meiningen 2 Mark 1901 - Probe oder Fälschung??
    von numismatux » Do 31.05.18 16:58 » in Deutsches Reich
    22 Antworten
    2222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LordLindsey
    Mi 13.06.18 00:12
  • 20 Cent 2002 (A) Probe oder Fehlprägung?
    von Joel » Di 07.08.18 21:14 » in Euro-Münzen
    8 Antworten
    1101 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Harlockoro
    Di 11.06.19 22:21
  • Reichsbanknote 1K Mark
    von spiesserfreak » Mo 09.07.18 18:29 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    940 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Di 10.07.18 09:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste