Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 206
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von Amentia » Fr 22.11.19 10:36

http://www.lostart.de/Webs/DE/Datenbank ... r%3Did4440

https://www.acsearch.info/search.html?id=100303

Identisches Gewicht bzw. in der Messtoleranz, 43,16g Ihre zu Leu 43.18g

Identische Kantenrisse, Rohingsform, Zentrierung, Abnutzung, Stempelstellung siehe Reste vom Gusskanal bei 7 Uhr.

Das Bild auf Lostart zeigt wohl einen Gipsabdruck der gestohlenen Münze (Gipsabdruck "Berlin 19" in der American Numismatic Society (ANS) in New York)

Falls jemand den Besitzer oder den momentanten Standort der Münze kennt wäre es nett, wenn dieser dann Kontakt mit dem Münzkabinett in Berlin aufnehmen könnte um eine Einigung mit dem rechtmäßigen Eigentümer dem Münzkabinett zu erreichen, damit die Münze dahin zurückkehren kann wo sie auch hingehört und wo sie dann noch viele Besucher mit ihrere Schönheit delektieren kann.
Dateianhänge
100303.jpg
Bild.jpg;jsessionid=67C20370D321D0E88F8055FE693B0DB7.m1.jpg
Stolen coin.jpg

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 325
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 42 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von chevalier » Fr 22.11.19 15:12

Wenn ich das richtig sehe, so handelt es sich bei der von dir angeführten "Leu Numimsatik AG" nicht um die "Leu Numismatik AG" von unserem Forumsmitglied Lars Rutten, sondern um die ehemalige "Bank Leu", welche 2006 den Betrieb einstellte. Scheinen ja ziemlich skrupellos gewesen zu sein, diese Schweizer Bänker! Lars (Pscipio) hat sein Unternehmen lediglich nach dieser ehemaligen Bank benannt. Also nicht verwechseln! :wink:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bank_Leu
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Altamura2
Beiträge: 2934
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von Altamura2 » Fr 22.11.19 16:40

chevalier hat geschrieben:
Fr 22.11.19 15:12
... Scheinen ja ziemlich skrupellos gewesen zu sein, diese Schweizer Bänker! ...
Was weißt Du denn da wirklich? Die Münze wurde am 10. Juli 2015 in der Lost Art-Datenbank veröffentlicht (steht da zumindest so), das konnten die 2002 also noch nicht kennen. Ob man das 2002 dann mit vertretbarem Aufwand hätte herausbekommen können, kann ich aus dem Bauch heraus nicht beurteilen, Du aber wahrscheinlich auch nicht :? .
chevalier hat geschrieben:
Fr 22.11.19 15:12
... Also nicht verwechseln! :wink: ...
Wenn das doch passiert, dann kann man nur sagen: selber schuld. Die haben das nämlich mit vertretbarem Aufwand herausbekommen können :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 325
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 42 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von chevalier » Fr 22.11.19 18:51

Altamura2 hat geschrieben:
Fr 22.11.19 16:40
chevalier hat geschrieben:
Fr 22.11.19 15:12
... Scheinen ja ziemlich skrupellos gewesen zu sein, diese Schweizer Bänker! ...
Was weißt Du denn da wirklich? Die Münze wurde am 10. Juli 2015 in der Lost Art-Datenbank veröffentlicht (steht da zumindest so), das konnten die 2002 also noch nicht kennen. Ob man das 2002 dann mit vertretbarem Aufwand hätte herausbekommen können, kann ich aus dem Bauch heraus nicht beurteilen, Du aber wahrscheinlich auch nicht :? .
chevalier hat geschrieben:
Fr 22.11.19 15:12
... Also nicht verwechseln! :wink: ...
Wenn das doch passiert, dann kann man nur sagen: selber schuld. Die haben das nämlich mit vertretbarem Aufwand herausbekommen können :D .

Gruß

Altamura
Ich weiß nicht ganz genau, warum du so agressiv reagierst?
Ich hatte eigentlich nur vor auf die Namensgleichheit zwischen dem alten Bankhaus LEU (Leu Numismatik AG, Zürich) und Lars Ruttens "Leu Numismatik AG, Winterthur" hinzuweisen. Die erstere wurde, soweit mir bekannt, 2012 aufgelöst. Die zweite (Winterthur) startete ihre 1. Webauktion erst am 25. Juni 2017. Es handelt sich also zwar um eine wohl gewollte Namensgleichheit, aber dennoch um zwei verschiedene Unternehmen. Mehr wollte ich nicht mitteilen!
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Altamura2
Beiträge: 2934
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von Altamura2 » Fr 22.11.19 19:42

chevalier hat geschrieben:
Fr 22.11.19 18:51
... Ich hatte eigentlich nur vor auf die Namensgleichheit zwischen dem alten Bankhaus LEU ...
Das mit der Namensgleichheit war gar nicht mein Hauptpunkt (aber der einzige, auf den Du jetzt reagiert hast), den hatte ich eher humorvoll genommen.
Mir ging es vorwiegend darum, dass hier jemand vorschnell als skrupellos verurteilt wird, ohne irgendwas Genaueres zu wissen. Das fand ich unschön.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 206
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von Amentia » Fr 22.11.19 21:28

Soll ich den Namen vom Auktionshaus entfernen in Beiträgen und Tilen mir geht es vornehmlich darum, dass die Münze wieder nach Berlin kommt.
Ich hatte in keinster Weise vor dem momentanen Auktionshaus Leu , das nur denselben Namen trägt zu schaden.
Falls die Münze zurückkehrt werde ich natrülich den Beiträg hier und im Forvm über die Münze und ihre Vergangenheit, wenn ich es denn kann löschen.
Ich habe das Auktionshaus absichtlich erwähnt, da das alte Leu Auktionshaus einen sehr sehr guten Ruf, was die Qualität der Münzen und die extrem geringe Anzahl von Fälschungen in deren Auktionen hatte und hat und ich hoffte, dass der Name Leu im reißerischen Titel möglichst viele dazu verleitet den Beitrag zu lesen und je mehr davon erfahren desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Münze wieder zurückkehrt nach Berlin.
Der Zweck heiligt die Mittel, wobei es halt auch immmer verhältnismäßig sein muss, ob dem hier so war müssen andere entscheiden da subjektiv.

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 325
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 42 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von chevalier » Fr 22.11.19 22:05

Altamura2 hat geschrieben:
Fr 22.11.19 19:42
[Mir ging es vorwiegend darum, dass hier jemand vorschnell als skrupellos verurteilt wird, ohne irgendwas Genaueres zu wissen. Das fand ich unschön.

Gruß

Altamura
Puuuuuuuh! :? Unschön finde ich, dass man jetzt auch schon hier vorsichtig sein muss, was man so sagt (oder meint). Ironie aus.
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

antoninus1
Beiträge: 3600
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von antoninus1 » Fr 22.11.19 23:12

Hier kann man durchaus alles sagen, denke ich. Aber einer anerkannt seriösen Firma wie der gewesenen Leu Numismatik zu unterstellen, dass sie skrupellos war, also "nicht wissen wollend" oder sogar wissentlich eine gestohlene Münze verkauft hat, ist nicht in Ordnung.

Das war übrigens der Gründer und langjährige Leiter von Bank Leu/Leu Numismatik:
https://muenzenwoche.de/leo-mildenberg/
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 206
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101

Beitrag von Amentia » Sa 23.11.19 11:20

Ich denke, dass Thomas das mit dem "skrupellos" vielleicht ironisch oder scherzhaft gemeint hat aber missverstanden wurde.
Leider gibt es halt manchmal einen Unterschied zwischen dem wie man etwas meint und wie dies dann von anderen verstanden wird.
Ich werde auch sehr oft missverstanden. :(
Ich entschuldige mich hiermit dafür, dass sicher der Thread so entwickelt hat, da ich von Beginn an hätte klarstellen sollen, dass es einzig und alleine hier in diesen Beiträgen um die Wiedergewinnung der Münze gehen soll und nicht um das Auktionshaus und die Verkaufsumstände.
Ich habe jetzt die Befürchtung, dass ich sonst der Sache (Wiedergewinnung) eher schade als nütze, wenn sich die Beiträge in solche Richtungen entwickeln, da dann die Motivation der Beteiligten nachlässt zu helfen :(
Der Thread im Forvm dazu ist ja leider auch kaputt.

Das erinnert mich an Faust

Mephistopheles: "[Ich bin] ein Teil von jener Kraft,
Die stets das Böse will und stets das Gute schafft. ... "

Leider geht das halt auch in die andere Richtung, dass man Gutes will und Schlechtes schafft!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • gitbud naumann Auction 34
    von Askander » Di 19.03.19 10:10 » in Auktionen
    5 Antworten
    723 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    So 24.03.19 15:18
  • Verkauft
    von Hessen62 » So 08.09.19 14:02 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    61 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    So 08.09.19 17:02
  • 2 Euro Spiegelei-Münze 2002 BRD
    von peace72 » Mi 13.11.19 14:55 » in Gästeforum
    0 Antworten
    43 Zugriffe
    Letzter Beitrag von peace72
    Mi 13.11.19 14:55
  • 2 Euro Münze - Portugal 2002
    von Yorgo » Di 19.03.19 20:23 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    675 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Yorgo
    Di 19.03.19 20:23
  • Fehlprägung 1-Euro-Münze Österreich 2002
    von copnewman » Fr 07.09.18 17:26 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    0 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von copnewman
    Fr 07.09.18 17:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste