Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Marius
Beiträge: 753
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Beitrag von Marius » Sa 04.01.20 14:32

Hallo zusammen,
meine Neuerwerbung will sich bislang nicht vollständig bestimmen lassen.
AE 19mm, 5,2g, Caracalla, Lokalbronze aus Perge / Pamphilien. Die Rückseitendarstellung ist sehr schön erhalten und zeigt eine Figur nach links, vermutlich neben einem Altar. Um welche Figur (Gottheit ?) handelt es sich ?

Vielen Dank für Eure Hinweise
Marius
Dateianhänge
Perga.JPG

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 600
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Beitrag von chevalier » Sa 04.01.20 16:34

Marius hat geschrieben:
Sa 04.01.20 14:32
Um welche Figur (Gottheit ?) handelt es sich ?

Vielen Dank für Eure Hinweise
Marius
Dionysos n. l. stehend, hält Kantharos und Thyrsos, Panther l. zu seinen Füßen.
mfg Thomas

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons never, never, never shall be slaves!"

antoninus1
Beiträge: 3905
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Beitrag von antoninus1 » Sa 04.01.20 16:47

Ich sehe keinen Thyrsos und keinen Panther. Ich tendiere zu Apollo, der sich auf eine Lyra stützt und eine Patera hält.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Beitrag von shanxi » Sa 04.01.20 19:43

ISEGRIM listet folgende Exemplare für Apollo und ΠΕΡΓΑΙΩΝ Legende. Eine Säule sehe ich nicht, Tripod und Schlange schon eher.

1. PAMPHYLIA, Perga. 209-212 AD. AE. Obverse: ..ΑΣ Κ ΣΕΒ; PORTRAIT MAN R / GETA (CLOTHES). Reverse: ΠΕΡΓΑΙΩΝ; MAN STANDING HL(1) / APOLLO(1) / BESIDE / TRIPOD (NUDE <?> / BRANCH LAUREL(1)).
1. 17.78mm ROBINSON JHS 1914 page 44 #105


2. PAMPHYLIA, Perga. 218-222 AD. AE. Obverse: ΑΥ Κ Μ ΑΥ ΑΝΤΩΝΙΝΟΣ ΣΕΒ; PORTRAIT MAN R / ELAGABAL (RADIATE / CLOTHES). Countermark: ROUND / BIRD FR / EAGLE. Reverse: ΠΕΡΓΑΙΩΝ; MAN STANDING HL(1) / APOLLO(1) / BESIDE / TRIPOD / WITH / SNAKE / LYRE LE (NUDE / BRANCH LAUREL(1)).
1. 26mm Imhoof-Blumer, Kleinasiatische Münzen page 328 #15, COLL IMHOOF


3. PAMPHYLIA, Perga. 247-249 AD. AE. Obverse: ΑΥ Κ Μ ΙΟΥ ΣΕΟΥ ϕΙΛΙΠΠΟΣ ΣΕ; PORTRAIT MAN R / PHILIPP II / GLOBE (WREATH LAUREL / CLOTHES). Reverse: ΠΕΡΓΑΙΩΝ; MAN STANDING HL(1) / APOLLO(1) / BESIDE / TRIPOD / WITH / SNAKE / LYRE LE (NUDE(1) / BRANCH LAUREL(1)).
1. 5.36g SNG FRANCE 3 0518, COLL PARIS 411


4. PAMPHYLIA, Perga. 193-211 AD. AE. Obverse: ΑΥΤ Κ Λ ΣΕ ΣΕΟΥΗΡΟΣ ΠΕ; PORTRAIT MAN R / SEPT. SEVERUS (WREATH LAUREL / CLOTHES). Countermark: BIRD. Reverse: ΠΕΡΓΑΙΩΝ; MAN STANDING HL(1) / APOLLO(1) / BESIDE / COLUMN (NUDE / BOW(1) <T>).
1. 25.4mm BMC Lycia, Pamphlia, and Pisidia p. 125, #33

Altamura2
Beiträge: 3265
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Beitrag von Altamura2 » Sa 04.01.20 20:03

Ich halte das Teil, auf das sich die Person lehnt, klar für einen Dreifuss, dann wäre die Person wohl Apollo.

Das Exemplar mit Schlange aus Paris sieht man hier: https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b8514931g

Das aus KM (da vermag ich die Schlange aber nicht zu erkennen :? ) hier als Nummer 5: https://archive.org/details/kleinasiati ... /page/n287

Die vierte von shanxi ist von Septimius Severus, dafür erkenne ich auch dem Avers der Münze hier zu wenig Bart :D .

Bleibt also die erste oben. In dem Artikel von Robinson wird sie folgendermaßen beschrieben: "105. Obv. . . ACKCEB. Bare head bust of Geta r. in paludamentum etc. Rev. ΠEΡΓAIΩN Apollo standing l. over l. which rests on tripod, cloak, in r. outstretched branch."
Eine Abbildung gibt es da leider nicht.

Dann hätte ich mal gesagt, dass es am ehesten letztere ist.

Gruß

Altamura

Marius
Beiträge: 753
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Frage zu Lokalbronze aus Perge / Pamphilien

Beitrag von Marius » Sa 04.01.20 23:12

Herzlichen Dank an alle !

Damit gehe ich auch von Apollo aus.

Viele Grüße
Marius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Lokalbronze
    von Marius » Do 13.02.20 11:57 » in Römer
    3 Antworten
    348 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius
    Do 13.02.20 14:20
  • Frage zu Valentinian III
    von sito » Sa 29.12.18 14:51 » in Römer
    3 Antworten
    555 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sito
    So 30.12.18 10:28
  • Frage zu Auktionen
    von romulaner » Fr 30.11.18 18:02 » in Römer
    17 Antworten
    1380 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mo 03.12.18 15:07
  • Präsentation und Frage
    von Jorgev » Mi 08.01.20 11:33 » in Off-Topic
    3 Antworten
    704 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jorgev
    Mo 13.01.20 16:51
  • Frage Umschrift AV
    von antinovs » Mi 30.10.19 18:51 » in Römer
    5 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Mi 30.10.19 21:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ischbierra, Maternus und 5 Gäste