Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6583
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 1484 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Sa 24.09.22 20:47

flashy hat geschrieben:
Sa 24.09.22 20:38
Nach was hattest Du gesucht?
Nach: Parium Caesar
das gibt 171 Einträge, aber die hat man schnell durchsucht und findet dann auch Ähnliches.
Bei Suchen muß man immer ein wenig experimentieren
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
flashy (So 25.09.22 09:48)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 5395
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Altamura2 » Sa 24.09.22 23:04

flashy hat geschrieben:
Sa 24.09.22 20:38
... Nach was hattest Du gesucht? ...
Wenn man beispielsweise als Suchbegriffe "parium (plough plow)" eingibt, dann erhält man 115 Münzen (mit Bild, die anderen blende ich immer aus). Geht man die kurz durch, dann stößt man auf die vier von Zwerg verlinkten :D .

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
flashy (So 25.09.22 09:48)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11707
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 1316 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 26.09.22 00:48

Öhmm... Schaut Euch mal DAS an:
https://www.ebay.de/itm/AUTHENTISCHE-an ... 5585721937
Ich bin kein Skulpturenexperte, aber das Ding hätte doch jeder Lehrling in jeder römischen Bildhauerwerkstatt von seinem Chef auf den Schädel gehauen bekommen, oder??

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2471
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Erdnussbier » Mo 26.09.22 07:52

Da bezahlt einer 80 Sesterzen, 2 Flaschen Öl und ein Säckchen feinstes Meersalz um eine Büste nach dem Leben von sich schaffen zu lassen damit die Frau einen nicht vergisst wenn man wieder auf Handelsreise ist - nur damit 2000 jahre später irgendwelche Germanen sich über einen lustig machen können.

*lateinisches Knurren*

:D

Nein im ernst, es sieht halt wirklich so aus wie "Was 80 Sesterzen? Das mach ich selbst billiger!"

Grüße Erdnussbier
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erdnussbier für den Beitrag (Insgesamt 2):
flashy (Mo 26.09.22 08:42) • Eric_der_Sammler (Mo 26.09.22 08:46)
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1518
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mo 26.09.22 09:00

Vielleicht ist er aber auch lebensecht dargestellt worden und ihr mockiert euch jetzt über sein tatsächliches Aussehen? ;-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
dictator perpetuus
Beiträge: 680
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mo 26.09.22 17:38

Was meit ihr eigentlich über den hier:
https://www.artemideaste.com/auction/view/834/768

Ist da was geschnitzt, eventuell an der Legende, die irgendwie im Vergleich mit dem Rest etwas zu gut ist oder ist der wirklich nur geglättet? Ich hätte gesagt, der ist nicht geschnitzt und eine schöne Münze (die sicher noch weit im Preis steigt).
Für Artemide ist dieser sehr niedrige Startpreis untypisch.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1518
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mo 26.09.22 17:40

Das ist ein Fall für Stefan.. ;-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Mo 26.09.22 18:09

Die Münze ist grauenhaft extrem stark geglättet, geschnitzt, manipuliert.

Da hat der Dremel geglüht.
Die Details der Legende sind nachgezogen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan_01 für den Beitrag (Insgesamt 2):
jschmit (Mo 26.09.22 19:11) • dictator perpetuus (Mo 26.09.22 19:53)
MFG

kc
Beiträge: 4110
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kc » Mo 26.09.22 18:21

Stefan_01 hat geschrieben:
Mo 26.09.22 18:09
Die Münze ist grauenhaft extrem stark geglättet, geschnitzt, manipuliert.

Da hat der Dremel geglüht.
Die Details der Legende sind nachgezogen.
Immer dieser verdammte glühende Dremel :mrgreen:

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Mo 26.09.22 18:40

sorry aber da kann ich mich nicht zurückhalten.😸

Wie man eine Münze derartig vergewaltigen kann ist mir ein Rätsel. Unfassbar.

Die Bearbeitung ist auf der ganzen Münze durch enormes Glätten der tiefen Stellen zu sehen.

Beim Germanicvs Caesar Schriftzug kann ich die Bearbeitung nicht mehr in Worte fassen.


Diese Münze ist meiner Meinung nach jetzt Preislich schon zu hoch. Eine durch und durch verfälschte Münze
MFG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1518
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mo 26.09.22 18:53

Hello.

Nehmen wir mal an man könnte sich nicht entscheiden. Was spräche für die Eine und gegen die Andere? :D
Beide haben ein Grading von AU Strike 5/5 und Surface 2/5 (brushed) was ich aber zumindest auf den Fotos nicht als störend empfinde.
Dateianhänge
3223988_1662102218.l.jpg
3223990_1662102219.l.jpg
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Mo 26.09.22 19:03

mich würde die Macke am Hals ( depscher ) der ersten Münze stören.

Die zweite ist schöner.
Brushed bedeutet bei NGC das die Münzen mit abrasiven Material gereinigt wurden und Mikrokratzer aifweisen. Diese sind ab und an nur wirklich unter der Lupe zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan_01 für den Beitrag:
jschmit (Mo 26.09.22 19:11)
MFG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1518
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mo 26.09.22 19:05

Ja deswegen stört mich das nicht. Bei anderen sieht man sie dann deutlicher, das wäre mir zuviel. Das sind schon zwei Stimmen für's Aurelchen.

Danke für die Einschätzung! :-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
dictator perpetuus
Beiträge: 680
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mo 26.09.22 19:56

Stefan_01 hat geschrieben:
Mo 26.09.22 18:09
Die Münze ist grauenhaft extrem stark geglättet, geschnitzt, manipuliert.

Da hat der Dremel geglüht.
Die Details der Legende sind nachgezogen.
Gut, dann brauch ich da nicht drauf zu bieten und meine Befürchtung stimmt doch. Aber zum Lernen fänd ich interessant, ist auch an Quadriga, Pferdchen und am Feldherren (bis aufs Glätten) manipuliert worden? Weil da hätte ich jetzt keinen Verdacht gehabt, dass die geglättet ist, war mir klar und dass möglicherweise an der Legende geschnitzt wurde, hielt ich auch für zumindest möglich.

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Mo 26.09.22 20:41

Die Quadriga selbst scheint in Ordnung.

Der im Wagen stehende Germanicus ist bearbeitet.

Auf der anderen Seite die Hand von Germanicus, der Adler am Stab bearbeitet.

Geschnitzt trifft es teilweise nicht ganz.

Die Münze dürfte ursprünglich eine sehr dicke stabile Patina gehabt haben. Welches eine ideale Voraussetzung zum Bearbeiten der Bronze darstellt.

Was ein normal glätten betrifft ist wenn die Patina geglättet wird um unebenheiten in der Patina selbst zu glätten.

Hier wurde stellenweise gezielt so tief geglättet, das man Konturen und Details wiederhergestellt hat die so nicht mehr vorhanden wahren.

Beim Schriftzug Germanicvs Caesar hat man besonders Tief nachgezogen.

Würde man solche Bronzen entpatinieren, so würde das Metall der Münze alle Bearbeitungen aufweisen. Heißt im klartext die Glättungen und das Nachgezogene mit Nadel, Diamantbestückten Kratzwerkzeug ect. geht bis ins Metall hinein.

Besonder über dem Kopf von Germanicus und unten bei S C wurde sehr stark hineingeglättet um so die Konturen höher zu machen. Der Schriftzug ist beidseitig ganz klar nachgezogen.

Die Kleidung vom Germanicus passt.
Die Pferde sind auch in Ordnung.

Über dem Wagenrad sieht man Schnitzer. Ob diese beabsichtigt waren, oder nur durch grobe unprofessionelle Reinigung ist mir nicht klar.

Insgesamt bleibt zu sagen das diese Münze ganz klar stark geglättet und die Details bewusst erweitert wurden.

Wieder einmal Schade. Ich bin Sicher die Münze wäre hübsch gewesen bei normaler professioneller Reinigung und Sachgemäßer Glättung der Verkrustungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan_01 für den Beitrag (Insgesamt 2):
flashy (Mo 26.09.22 21:39) • dictator perpetuus (Di 27.09.22 01:18)
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 10 Euroscheine mit ähnlichen Seriennummern
    von pfu100 » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    1534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • 6 x Krause Digital günstig angeboten
    0 Antworten
    1170 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Schulpreismedaille Waldsee - angeboten bei der 100. Auktion von Höhn am 12. November 2022
    von hegele » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    821 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Einschätzung
    von Confdxd » » in Römer
    1 Antworten
    749 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bitte um Einschätzung
    von edsc » » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    965 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste