Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11250
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 983 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 09.04.20 21:24

Wenn das jetzt was Super-Seltenes wäre, würde ich das schon nehmen, vorausgesetzt, es wäre relativ billig. Aber als 08/15-Titus-Denar lasse ich das getrost an mir vorbeigehen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17546
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6322 Mal
Danksagung erhalten: 1937 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.04.20 08:48

Eben, man MUSS den nicht haben... Ich werde auch nicht darauf bieten. Vermutlich hätte ich ihn aus einer 10-€-Kiste einer Münzbörse aber schon mitgenommen ...

Meines Erachtens eine Münze, wo man besser 40-50€ investiert und ein attraktiveres Stück kauft. Wer aber auf "Masse" sammelt, oder zB ein Schüler mit wenig Geld, kann den durchaus nehmen "besser den als keinen".
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11250
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 983 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 10.04.20 12:51

Danke, genau meine Einschätzung.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Fr 10.04.20 20:00

Gebote sind mir auch mittlerweile zu hoch, als dass ich da noch mitmache.

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 10.04.20 20:16


Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11250
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 983 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 10.04.20 20:22

Okay, dann hier noch die Bilder, damit auch spätere Leser noch wissen, wovon wir geredet haben.

Homer

PS: Zur Bieterstruktur: Zwei Leute mit 24,46 und 25 Euro, dann einer mit 43, einer mit mindestens 43,5 Euro. Der Käufer hat über 24000 Bewertungen!
Dateianhänge
lanz-titus-43,5-a.jpg
lanz-titus-43,5-b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Fr 10.04.20 20:34

Ich wäre so bis maximal 25€ mitgegangen, dann hätte ich einen günstigen Titus, den ich noch immer durch schönere Exemplare ersetzen oder ergänzen könnte.
Aber wenn wir schon beim Thema mäßig erhaltene, trotzdem nicht günstige Münzen sind, den hier hätte ich von der Rückseite her für echt gehalten wunder mich aber, dass man gar nichts von der "Riffelung" von den Elefantenbeinen mehr sieht, ist der abgenutzt genug dafür oder meint ihr, gefälscht:

https://www.ebay.de/itm/CAESAR-Denar-De ... 1438.l2649



Und nochmal so generell, wenn ich so die ausländischen Angebote sehe, liege ich mit dem Gefühl richtig, dass über das englische Ebay besonders viele gefälschte Münzen und ganz besonders viele gefälschte Caesarelefanten und M.Antonius-Galeeren verkauft werden?

muenzenputzer06
Beiträge: 564
Registriert: Sa 02.09.06 18:00
Wohnort: zuhause
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von muenzenputzer06 » Sa 11.04.20 19:04

Kurz vor dem Titus lief diese Auktion aus.
Da hab ich mich dann schon ein wenig gewundert, warum die Gebote etwas verhalten ausgefallen waren und bin nun ganz froh, dass ich die Münze für einen annehmbaren Preis ersteigern konnte.

https://www.ebay.de/itm/LANZ-SERDICA-AU ... 2749.l2649

Grüße
müpu

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2222
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kijach » Sa 11.04.20 21:38

Naja ist ja nur n Aurelian mit Standart 0815 Rückseite
Jetzt auch Griechen-Sammler!

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von shanxi » Sa 11.04.20 22:29

Ich finde den Aurelian interessant.

Die Büste von hinten gesehen scheint seltener zu sein als die Büste von vorne. Die "RIC online" Zuordnung von Lanz ist hier falsch. Es ist 2733.

Auch interessant, dass offenbar niemand sagen kann wer die Figur links ist.

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » So 12.04.20 22:46

Aber keiner eine Echtheitseinschätzung zu dem hier?

https://www.ebay.de/itm/CAESAR-Denar-De ... 1438.l2649

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17546
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6322 Mal
Danksagung erhalten: 1937 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » So 12.04.20 22:56

Mir gefallen die Pickel auf der Rückseite nicht. Aber für eine wirklich belastbare Einschätzung sind die Bilder zu klein, zu schlecht und zu dunkel.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17546
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6322 Mal
Danksagung erhalten: 1937 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » So 12.04.20 22:58

Und für 150€ müsstest Du ohne Probleme auch bei seriösen Händlern mit Echtheitsgarantie fündig werden.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » So 12.04.20 23:09

Danke. Hätte auch versucht, den runterzuhandeln. Die Caesarelefanten ähneln irgendwie den M.Antoniusgaleeren, entweder sind die mir zu schäbig oder sehr gut und zu teuer. Aber so selten scheinen die ja nicht zu sein, wird schon noch ein passender auftauchen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11250
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 983 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 12.04.20 23:13

Der Verkäufer verkauft ein Sammelsurium aus echten und falschen Münzen; z.B. sein Licinius-Argenteus ist schreiend falsch.

Hast Du mal die Fälschungsdatenbanken nach dem Caesar durchgeschaut?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    851 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    5702 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • 10 Euroscheine mit ähnlichen Seriennummern
    von pfu100 » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • Schulpreismedaille Waldsee - angeboten bei der 100. Auktion von Höhn am 12. November 2022
    von hegele » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Einschätzung
    von Confdxd » » in Römer
    1 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 1 Gast