Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1826
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kijach » Mo 12.10.20 14:43

Naja irgendwas wird Nomos ja schon gesehen haben wenn der Startpreis bei 750 schon lag.
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 394
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Wall-IE » Di 13.10.20 10:28

Generell ist aber auch zu bemerken, das in diesem Jahr bei vielen Auktionshäusern sehr hohe Zuschläge erzielt werden....
Mein Neuerwerbungen sind daher z.B. in diesem Jahr sehr überschaubar, da Zuschläge meistens weit höher als meine Gebote sind :-(
Per aspera ad astra !

stilgard
Beiträge: 456
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Di 20.10.20 16:36

Hallo Sammlergemeinde,

da ich bei Bronzen leider noch sehr unsicher bin, bräuchte ich bitte eure Meinung.
Ich suche schon länger nach einem schönen, ehrlichen und vor allem nicht manipulierten As von Claudius, bei einer anstehenden Auktion wird so ein Stück angeboten welches mir gefallen würde.
Für mich sieht es unverdächtig aus, sicher etwas gegelättet wie bei den meisten Bronzen, aber sonst sollte alles passen, oder was meint ihr? Für Meinungen wäre ich dankbar :)

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=1435584

Gruß und danke
Alex

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4505
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Di 20.10.20 17:13

Stark gereinigt und sicher chemisch behandelt = nachpatiniert.
Was macht die blaue Farbe auf der Rückseite?
Geschnitzt scheint sie nicht zu sein.

Ganz ehrlich würde ich mir ein anderes Exemplar suchen - die sind doch so häufig!

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von mike h » Di 20.10.20 17:33

@ Klaus
Der war sicher beim Friseur.
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4505
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Di 20.10.20 17:39

Hallo Martin
Schande über meine neuen Linsen!

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

stilgard
Beiträge: 456
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Di 20.10.20 17:45

:? ups, dass das Stück so schlimm ist, hätte ich jetzt nicht gedacht, ich muß da noch viel lernen! Auf jeden Fall danke ich euch vielmals für eure Meinungen zu dem Claudius, dann werde ich von dem Stück großen Abstand nehmen und weiter suchen.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 345
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 20.10.20 17:51

Ich versteh immer noch nicht wie man sowas sieht :p woran erkennt man das? :p

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4505
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Di 20.10.20 18:31

Fangen wir einmal an der Frisur an:
Die Münze ist gleichmäßig abgenutzt, Erhaltung ca s-ss
Auch die Buchstaben sind flau, Fließlinien wie zu erwarten nicht mehr erkennbar.
Der Kopf der Libertas fast ganz weg, ihre Kleidung fast ganz weg.
Und dann sieht man so richtig schöne Haare, sauber in Strähnen gelegt. Das Ohr - die höchste Stelle der Münze - ganz sauber sichtbar mit schöner Ohrmuschel.
Das geht nur durch Nachschnitzen! Ist allerdings gut gemacht, der Schnitzer versteht sein Handwerk - nicht zu viel! Nase und Mund wurden wohl auch bearbeitet.

Bei technischen Details der Patina kenne ich mich nicht so gut aus, da bitte ich um Ergänzung.
Die ursprüngliche grüne Patina sieht man noch teils am Rand und auch in einem Loch am Hals.
Diese ist wohl relativ grob entfernt worden, hatte aber schon kleine Krater in das Metall gefressen.
So zwischen 11 und 1 Uhr der Vorderseite sieht man den Urzustand
Hier wurde sauber wohl bis in das Metall geglättet - auch wieder gut - und dann m.E. chemisch eine neue graue gleichmäßige Patina erzeugt.
Möglicherweise Schwefelleber.
Das ist eigentlich recht ordentlich gemacht - muß man aber nicht unbedingt kaufen.

Klaus
Zuletzt geändert von Zwerg am Di 20.10.20 20:44, insgesamt 2-mal geändert.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 345
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 20.10.20 20:24

Zwerg hat geschrieben:
Di 20.10.20 18:31
Fangen wir einmal an der Frisur an:
Die Münze ist gleichmäßig abgenutzt, Erhaltung ca s-ss
Auch die Buchstaben sind flau, Fließlinien wie zu erwarten nicht mehr erkennbar.
Der Kopf der Libertas fast ganz weg, ihre Kleidung fast ganz weg.
Und dann sieht man so richtig schöne Haare, sauber in Strähnen gelegt. Das Ohr - die höchste Stelle der Münze - ganz sauber sichtbar mit schöner Ohrmuschel.
Das geht nur durch Nachschnitzen! Ist allerdings gut gemacht, der Schnitzer versteht sein Handwerk - nicht zu viel! Nase und Mund wurden wohl auch bearbeitet.

Bei technischen Details der Patina kenne ich mich nicht so gut aus, da bitte ich um Ergänzung.
Die ursprüngliche grüne Patina sieht man noch teils am Rand und auch in einem Loch am Hals.
Diese ist woh relativ grob entfernt worden, hatte aber schön kleine Krater in das Metall gefressen.
So zwischen 11 und 1 Uhr der Vorderseite sieht man den Urzustand
Hier wurde sauber wohl bis in das Metall geglättet - auch wieder gut - und dann m.E. chemisch eine neue graue gleichmäßige Patina erzeugt.
Möglicherweise Schwefeller.
Das ist eigentlich recht ordentlich gemacht - muß man aber nicht unbedingt kaufen.

Klaus
Danke dir!
Ja wenn man weiß worauf man achten muss macht das absolut Sinn. Da wäre ich so nicht drauf gekommen. Das mit der Patina habe ich gesehen, das Grüne sieht man sehr gut.

Lg Joel

stilgard
Beiträge: 456
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Di 20.10.20 20:39

vielen dank für die ausführliche Erklärung, Zwerg. Ich habe mir die Münze nochmal genau angeschaut und mit deinen Ausführungen verglichen, ganz klar, da wurde was dran gemacht (ich hätte das vorher im Leben nicht erkannt), schade nur, dass der Münzhändler sowas in der Beschreibung nicht erwähnt, oder er hat es nicht erkannt........
Da sieht man mal wieder wie wichtig dieses Forum hier ist, nochmal ganz herzlichen Dank!!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4505
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Di 20.10.20 21:30

stilgard hat geschrieben:
Di 20.10.20 20:39
schade nur, dass der Münzhändler sowas in der Beschreibung nicht erwähnt, oder er hat es nicht erkannt........
Da wäre ich mir hier nicht sicher :black:

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

stilgard
Beiträge: 456
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Sa 24.10.20 11:47

bei diesem Gordian würde ich gerne mitbieten, nur bin ich mir nicht ganz sicher, ob dieser Denar mal geputzt bzw gereinigt wurde, oder täuscht mich nur die Darstellung meines Bildschirms??

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=1435632

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4505
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Sa 24.10.20 12:05

stilgard hat geschrieben:
Sa 24.10.20 11:47
oder täuscht mich nur die Darstellung meines Bildschirms??
Sicherlich nicht!
Ist irgendwie irgendwann einmal wohl chemisch gereinigt wurden

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von beachcomber » Sa 24.10.20 13:24

Zwerg hat geschrieben:
Sa 24.10.20 12:05
stilgard hat geschrieben:
Sa 24.10.20 11:47
oder täuscht mich nur die Darstellung meines Bildschirms??
Sicherlich nicht!
Ist irgendwie irgendwann einmal wohl chemisch gereinigt wurden

Grüße
Klaus
wie so ziemlich jeder denar im markt! :mrgreen:
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)
    von guarana » So 26.04.20 12:56 » in Griechen
    29 Antworten
    1279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Mo 31.08.20 09:52
  • Einschätzung Münze
    von Mikael38 » Sa 20.07.19 07:48 » in Gästeforum
    3 Antworten
    627 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wuppi
    Sa 20.07.19 14:58
  • Einschätzung diverser Münzen
    von Dralex » Mo 25.03.19 08:58 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    932 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 25.03.19 16:32
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » Do 10.09.20 08:33 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Do 12.11.20 07:52
  • (meist) deutsche Münzen zur Einschätzung
    von 2phil4u » Do 23.04.20 13:16 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 2phil4u
    Do 23.04.20 19:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste