Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1291
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Mi 16.02.22 15:07

I habe schon vor dem Kauf alle Fälschungsdatenbanken nach relevanten Stücken abgesucht aber nichts gefunden.
Der Stil ist komisch, gibt auch echte Verspasian Denare von östlichen Münzstätten mit komischem Stil und durch den Doppelschlag sieht das Portrait womöglich noch komischer aus als es bei einer normalen Prägung. Da da aber feine Linien auf der Oberfläche sind, ob von Poliermaschine oder Reinigung reicht mir zuminest aus um die nicht zu den echten zu legen. Von der Falschheit bin ich nicht überzeugt aber von ihrer Echtheit auch nicht.
Und falls ich je ein gut ausgeprägtes Stück finde sollte sich die Frage der Echtheit auch besser klären lassen.
Zuletzt geändert von Amentia am Mi 16.02.22 15:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Mi 16.02.22 15:09

Das ist der gemeinste Fall, den es gibt. Keine stichhaltigen Beweise gegen die Echtheit, aber eben das Bauchgefühl. :(

Du musst selbst wissen, ob du damit glücklich wirst.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

stilgard
Beiträge: 641
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Mo 21.02.22 09:08

täusch ich mich, oder sind die Haare des Magnentius nachgeschnitzt? Zumindest wirken die um einiges schärfer wie das restliche Münzbild.

https://elive-auction.de/lose/117498?or ... eite=index


Grüße
Alex

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 978
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Laurentius » Mo 21.02.22 09:20

Scharfer Stempel, alles gut!

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Konstantinische Dynastie, Offizin Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

stilgard
Beiträge: 641
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Mo 21.02.22 15:25

danke, Laurentius, dann habe ich mich wohl zum Glück getäuscht :D

Grüße
Alex

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1533 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Mo 21.02.22 23:18

D66BFD04-774B-454D-87F0-7F5E31724554.jpeg
867E12E4-4F1C-4097-BABC-0F95FBAD88B6.jpeg

Mit der Bitte um Kaufberatung. Sieht jemand was verdächtiges? Und damit meine ich nicht nur Fälschung - sondern auch irgendwelche Mängel? Danke!
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1179
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 22.02.22 00:30

Ich sehe da nix, schaut gut aus!
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 810 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von didius » Di 22.02.22 06:09

Sehe ich auch so

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1533 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Di 22.02.22 09:15

Danke. Aber leider hat sich das Thema erledigt. Knapp eine Stunde nach den Bildern hier hat noch jemand in der Nacht zugeschlagen und die Münze gekauft.

Was ein Zufall das ein deutscher Käufer mitten in der Nacht da zuschlägt ;)

Dann werde ich in Zukunft doch wieder erst kaufen, dann fragen und im Zweifel vom Onlinekauf Rückgaberecht Gebrauch machen.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1179
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 22.02.22 09:57

Dafür müsste man wissen wo ;-) ich wasche meine Hände in Unschuld:-P
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1533 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Di 22.02.22 10:11

Ah viele wissen schon wo. Das sieht man schon am Hintergrund - nicht viele Händler oder nur bestimmte machen die Fotos so … Friedberg wusste auch sofort woher die Münze kommt - wir haben gestern privat noch bisschen hin und her gemailt. Also er hat den Pupienus nicht gekauft - aber ich will nur verdeutlichen dass er auch sofort wusste woher der Denar kommt. Also das ist kein Problem.

Aber he - freies Land und es gibt wichtigeres als der eine Denar. Ist wie im Supermarkt wenn jemand vor Dir die letzte Packung raus nimmt. Ärgerlich … aber auch schnell wieder vergessen.

Aber war sicher kein Zufall das Antonio die Münze „ewig“ im Shop hat und auf einmal mitten in der Nacht heute die Münze zufällig aus Deutschland gekauft wurde :)

Aber ist halt so wenn man sowas öffentlich stellt. Passiert.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1179
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 22.02.22 10:55

Das ist natürlich schade...sowas sollte nicht sein. Kann natürlich am Ende auch Zufall sein.
Magst du mir den Shoplink per PN schicken?
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1533 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Di 22.02.22 11:10

jschmit hat geschrieben:
Di 22.02.22 10:55
Kann natürlich am Ende auch Zufall sein.
Kann, sicher. Aber eher unwahrscheinlich, da der Denar schon ne Weile im Shop war - unbeachtet (liegt daran, dass Lucernae so ein miserables Suchsystem auf der HP haben und er den Denar bei MA und Vcoin auch nicht veröffentlicht hatte - ich habe den auch erst entdeckt, nachdem ich rund 30 Seiten durchgestöbert habe bei ihm im Shop). Und dass dann mitten in der Nacht zu schlafender Zeit der Denar auf einmal jetzt aus Deutschland gekauft wird. Eher kein Zufall.
jschmit hat geschrieben:
Di 22.02.22 10:55
Magst du mir den Shoplink per PN schicken?
Klar - ist ja verkauft das Stück :D
https://lucernae.es/shop/item/pupieno-2 ... /2021-3133

Die letzten Pupienus in dem Zustand gingen für rund 1000-1600 Euro Anfang des Jahres über die Auktionstheke. In den kommenden Auktionen sind auch sehr gut erhaltene Pupienus Denare im Angebot - die werden aber alle deutlich über 1000 Euro gehen - schon alleine weil alle Stücke in namhaften Apotheker Auktionshäuser aufgerufen werden und ... na ja kennst ja die aktuellen Marktpreise für ausgefallene Stücke - da wird jede Woche neue Höchstpreise erreicht...

1.000 Euro
https://www.coinarchives.com/a/lotviewe ... a553694000

1.200 Euro
https://www.coinarchives.com/a/lotviewe ... c8b4149bbf

1.600 Euro
https://www.coinarchives.com/a/lotviewe ... 25366718bf

Von daher sind die 925 Euro sicher kein "Billigangebot" - aber dennoch ein sicherer Kauf unter 1.000 Euro... wie gesagt - die kommenden Monate wirst Du in so einem Zustand keinen mehr unter 1.000 Euro bekommen.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1179
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 22.02.22 11:45

Grüße,

Joel

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von richard55-47 » Di 22.02.22 11:59

Was bin ich froh, nicht in dieser Preisklasse zu agieren.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    741 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    4939 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    849 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste