Bitte um Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 788
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Bitte um Bestimmung

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mi 08.04.20 11:16

Hallo,
diese Münze soll ich bestimmen, komme aber mit meinen MA-Kenntnissen über einen Soldatenkaiser, ein ....janvs (Gordianus?), nicht hinaus. Sie wiegt, bei 20 mm, 3,07 g. War die Münze einmal versilbert? Was halten die beiden Figuren auf der Rückseite in die Höhe?
Für eine Hilfe wäre ich dankbar.

Grüße und bleibt gesund!

LPF
Dateianhänge
P1070306.JPG
P1070307.JPG

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1894
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von kijach » Mi 08.04.20 11:32

Ich denke es ist Maximianus bin aber nicht ganz sicher
https://www.acsearch.info/search.html?id=5810568
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13238
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.04.20 15:07

sollte stimmen ;-)

MR

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 788
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mi 08.04.20 18:07

Mit der Zuordnung zu Maximianus bin voll einverstanden. Danke! Die Vorderseite passt.
Bei der Rs. fehlen auf der Vergleichmünze die Buchstaben zwischen den beiden Figuren. Geben diese Buchstaben die Prägestätte oder den Münzmeister an? Und war die Münze einmal versilbert?

Grüße
LPF

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3113
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von shanxi » Mi 08.04.20 18:30

Lilienpfennigfuchser hat geschrieben:
Mi 08.04.20 18:07
Geben diese Buchstaben die Prägestätte oder den Münzmeister an?
Münzstätte und Offizina:

Als Offizina Zeichen gibt es A, B, Γ, Δ, ∈, ς. Deine sollte B sein. RIC ist für alle gleich.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13238
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.04.20 21:18

Hallo Lilienpfennigfuchser,

die Münzen bestehen aus einer schwach silberhaltigen Legierung, die Schrötlinge wurden vor der Prägung weissgesotten --> Silbersud.

Schöne Grüße,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von Fortuna » So 16.08.20 12:57 » in Römer
    3 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    So 16.08.20 16:39
  • Bestimmung AS
    von Gorme » Di 27.10.20 11:28 » in Römer
    2 Antworten
    167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Di 27.10.20 18:52
  • Bestimmung
    von Olli76 » Di 30.04.19 09:16 » in Mittelalter
    2 Antworten
    444 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Olli76
    Di 30.04.19 20:02
  • Bestimmung
    von Trunkz » Do 10.10.19 21:17 » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    799 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 11.10.19 14:03
  • Bestimmung
    von GrafZahl » Mo 27.07.20 21:13 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    381 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
    Mi 29.07.20 17:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste