Eure Münze des Jahres 2020

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1957
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von kijach » Mi 23.12.20 17:22

Altamura2 hat geschrieben:
Mi 23.12.20 09:02

(die cistophorische Drachme daneben vermutlich auch, aber die erkennt man auf den Bildern nicht so richtig :? ).
Nicht ganz aber fast. Das cistophorische System wurde schon früher von den Attaliden eingeführt. Zu dem Königreich Pergamon zählte auch Tralleis als Gebiet dazu. Die Drachme ist rund 30 Jahre vor Römischer Übernahme geprägt.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 3449
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Altamura2 » Mi 23.12.20 22:32

kijach hat geschrieben:
Mi 23.12.20 17:22
... Das cistophorische System wurde schon früher von den Attaliden eingeführt. Zu dem Königreich Pergamon zählte auch Tralleis als Gebiet dazu. ...
Das weiß ich schon auch :D , aber wenn die Münze aus Tralleis ist (das kann man auf dem Bild nicht erkennen), dann stammt sie höchstwahrscheinlich noch aus dem Königreich Pergamon. Bei anderen Prägestätten müsste das nicht unbedingt sein.

Vielleicht kannst Du uns diese Münze auch mal einzeln zeigen?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1421 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Numis-Student » Mi 23.12.20 22:40

Hier jetzt meine beiden Kandidaten...
Dateianhänge
0559_g.jpg
0560_g.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5185
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von mike h » Mi 23.12.20 23:14

Den Valens verstehe ich. Der würde mir auch sehr gut gefallen.
Aber zu dem Augustus bräuchte ich noch ein paar erklärende Worte...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13503
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1421 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Numis-Student » Mi 23.12.20 23:30


Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 850
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von bajor69 » Do 24.12.20 16:25

Ich muss meine Aussage zu meiner Münze 2020 korrigieren. Habe mich einfach nicht zurückhalten können und gestern bei NSB nochmal zugeschlagen. Mit dieser Münze wird wieder eine Lücke in meiner Sammlung geschlossen. :D
Antoninian des VABALATHVS.
Avers: Drapierte Büste des des Vabalathus mit Strahlenkrone n.r.
IM C VHABALATHVS AVG
Revers: Sol steht nach rechts, schaut nach links, hält Globus / links im Feld Stern / im Abschnitt A
AETERNITAS AVG
RIC V-II, 2 / Cohen 2 / Sear 11724 / 21mm / 3,60g
Jetzt heisst es erstmal warten, bis sie hier eintrifft. Kann es kaum erwarten.
Wolle
Dateianhänge
Vabalathus.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10237
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 24.12.20 18:20

Ja, die ist hübsch, hat mir auch gefallen. Aber drauf geboten habe ich dann nicht, da ich schon einen Vabalathus habe. Wenn sie ausgesprochen billig geblieben wäre, hätte ich evtl. mitgeboten. Glückwunsch!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 850
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von bajor69 » Do 24.12.20 18:43

Dann bin ich ja froh, das Du schon einen hast und nicht mitgeboten hast. :D
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1957
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von kijach » Do 24.12.20 18:57

Altamura2 hat geschrieben:
Mi 23.12.20 22:32
kijach hat geschrieben:
Mi 23.12.20 17:22
... Das cistophorische System wurde schon früher von den Attaliden eingeführt. Zu dem Königreich Pergamon zählte auch Tralleis als Gebiet dazu. ...
Das weiß ich schon auch :D , aber wenn die Münze aus Tralleis ist (das kann man auf dem Bild nicht erkennen), dann stammt sie höchstwahrscheinlich noch aus dem Königreich Pergamon. Bei anderen Prägestätten müsste das nicht unbedingt sein.

Vielleicht kannst Du uns diese Münze auch mal einzeln zeigen?

Gruß

Altamura
Habe ich bereits, Blätter mal paar Seiten zurück im griechen Schaukasten
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Pinneberg » Fr 25.12.20 20:52

Schöne Stücke habt ihr ausgewählt!
Mein Römer des Jahres ist dieser Denar des Octavian, den ich hier besprochen habe: viewtopic.php?f=90&t=36449&start=705

Der Gesichtsausdruck Apollos auf dem 1. Foto ensprach meiner "Mood" Anfang des Jahres, der vom 2. Foto dann mehr meiner jetzigen, wenn ich auf das Jahr zurückblicke ;)
Die beiden Fotos der Rückseite sind nicht sonderlich scharf, aber wenn man sich beide unmittelbar hintereinander anguckt, gewinnt man einen Eindruck von der wundervollen Tönung :D
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, viel Spaß, 2020 zu verabschieden, und ein vor allem gesundes Jahr 2021!
Dateianhänge
Apollo.jpg
apollo20.jpg
shining.jpg
shining2theretunrofjack.jpg
Grüße, Pinneberg

Altamura2
Beiträge: 3449
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Altamura2 » Sa 26.12.20 09:16

kijach hat geschrieben:
Do 24.12.20 18:57
... Habe ich bereits, Blätter mal paar Seiten zurück im griechen Schaukasten ...
Tatsächlich, und ich hatte sogar was dazu geschrieben :D . Das hatte ich gar nicht mehr auf der Pfanne :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2343
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Mynter » Sa 26.12.20 11:36

Pinneberg hat geschrieben:
Fr 25.12.20 20:52
Schöne Stücke habt ihr ausgewählt!
Mein Römer des Jahres ist dieser Denar des Octavian, den ich hier besprochen habe: viewtopic.php?f=90&t=36449&start=705

Der Gesichtsausdruck Apollos auf dem 1. Foto ensprach meiner "Mood" Anfang des Jahres, der vom 2. Foto dann mehr meiner jetzigen, wenn ich auf das Jahr zurückblicke ;)
Die beiden Fotos der Rückseite sind nicht sonderlich scharf, aber wenn man sich beide unmittelbar hintereinander anguckt, gewinnt man einen Eindruck von der wundervollen Tönung :D
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, viel Spaß, 2020 zu verabschieden, und ein vor allem gesundes Jahr 2021!
Ein phantastisches Portrait und eine erstklassige Tönung!
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 685
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Amentia » Sa 26.12.20 12:20

Schöne Münzen, aber Schönheit ist nicht alles ^^

Meine beiden Römer des Jahres 2020, sind weder meine schönsten Römer des Jahres noch die teuersten aber die interessantesten.

Barbarische Salonina Imitation

und

ein schön verprägter (Doppelschlag) Mn. Cordius Rufus Denarius
Dateianhänge
Salonina.JPG
Salonina..JPG
IMGP3248.JPG
IMGP3245.JPG

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10237
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 26.12.20 15:18

Sehr nett! Das Resultat Deines Doppelschlags erinnert mich etwas an die Rückseite meiner Caracalla-Bronze aus Serdica (die ist aber keine Erwerbung dieses Jahres).

Daß Schönheit nicht alles ist, da stimme ich Dir zu. Eine der Münzen, über die ich mich dieses Jahr besonders gefreut habe, ist ziemlich spukhäßlich, aber ein Saloninus als Augustus ist etwas, was ich schon lange gerne haben wollte. Und der hier hat wirklich kein großes Loch in meinen Geldbeutel gerissen.

Homer
Dateianhänge
2214.JPG
4837.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5185
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Eure Münze des Jahres 2020

Beitrag von mike h » Sa 26.12.20 15:29

Hallo Homer,

der Caracalla ist wirklich Klasse!

Auch wenn er nicht aus 2020 stammt.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....
    von shanxi » Mi 01.01.20 10:58 » in Römer
    30 Antworten
    2499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 23.12.20 09:05
  • Münze des Jahres 2019
    von kiko217 » Mo 23.12.19 15:33 » in Römer
    34 Antworten
    2860 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Di 28.01.20 20:23
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von ViggenAJ37 » Di 25.08.20 19:00 » in Sonstiges
    6 Antworten
    585 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Do 10.09.20 09:04
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von Fortuna » So 16.08.20 17:16 » in Römer
    31 Antworten
    1799 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 24.08.20 19:51
  • 2020/21
    von Schwarzschaf » Fr 25.12.20 11:00 » in Römer
    3 Antworten
    505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von extinct
    So 27.12.20 09:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste