Bestimmungshilfe B

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Gorme
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.05.20 20:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Bestimmungshilfe B

Beitrag von Gorme » Mi 20.01.21 10:36

Hallo!
Hier noch ein weitere Pfennig aus meiner Sammlung,welchen ich leider selbst nicht bestimmen kann.
Danke

RV ist glatt und ich kann sie leider nicht posten, da das Foto zu groß ist.
Dateianhänge
20210120_103323.jpg

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 717
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Bestimmungshilfe B

Beitrag von TorWil » Mi 20.01.21 16:01

Wiener Pfennig,

evtl. Luschin 19 (Bild 52) einseitig
VS: Lockiger Kopf mit dem Herzogshute von vorn

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1884
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Bestimmungshilfe B

Beitrag von QVINTVS » Mi 20.01.21 18:19

Torsten meint diesen hier: https://www.acsearch.info/search.html?id=830793

Das dürfte auch stimmen. Fleißiger Bestimmer.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 717
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Bestimmungshilfe B

Beitrag von TorWil » Mi 20.01.21 19:31

Pst! Jürgen wir sind doch hier inkognito unterwegs.

Die Bestimmung der vorgestellten Wiener Pfennige war nicht so schwierig. Man kann ja vieles am Werk von Luschin kritisieren und nicht mögen.
ABER die Tafeln mit den gezeichneten Münzen haben eine sehr gute Qualität für die generelle Bestimmung von Wiener Pfennigen.
Aufwendig ist dann nur die Nummer des Bildes mit der Nummer der Münze abzugleichen.

Hier noch mal der Link zum Luschin, nachdem die Uni Köln das Werk ein wenig verschoben hat.

http://www.ub.uni-koeln.de/utils/getfil ... me/486.pdf

Grüße

TorWil

Gorme
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.05.20 20:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bestimmungshilfe B

Beitrag von Gorme » Do 21.01.21 10:44

Vielen lieben Dank!

Benutzeravatar
Otakar
Beiträge: 258
Registriert: So 23.05.10 15:45
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Bestimmungshilfe B

Beitrag von Otakar » Do 21.01.21 14:44

Ich darf hier einen kleinen Irrtum aufklären. Der Pfennig CNA B222 hat bei Luschin die Nummer 131. TorWil hat hier auf das falsche Werk von Luschin als Zitierwerk hingewiesen. Das richte und offizielle heißt "Wiener Münzwesen im Mittelalter" (Leipzig 1913). Es ist aber sowieso immer besser den CNA zu zitieren, da der Luschin schon sehr veraltet ist und so mancher Fehler im CNA (der inzwischen 25 Jahre auf dem Buckel hat und auch schon wieder revisionsbedürftig ist) berichtigt werden. In der Numismatik ist eben alles fließend und es gibt immer wieder neue Funde, Forschungen und Erkenntnisse. Sicher ist aber, dass die gezeichneten Bilder von Luschin oft mehr hergeben als die z.T. grauenhaften Fotos im CNA.
Schöne Grüße!
OTAKAR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Dude_199 » Mo 08.07.19 17:29 » in Altdeutschland
    5 Antworten
    422 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dude_199
    Do 11.07.19 09:08
  • Bestimmungshilfe
    von Bertolt » Do 12.12.19 10:58 » in Mittelalter
    3 Antworten
    571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numis
    Fr 27.12.19 21:55
  • Bestimmungshilfe 7
    von Gorme » Sa 12.12.20 10:27 » in Mittelalter
    2 Antworten
    154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    So 13.12.20 01:11
  • Bestimmungshilfe
    von Bambina » So 13.09.20 11:33 » in Sonstige
    2 Antworten
    170 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bambina
    So 13.09.20 13:03
  • Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:33 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 29.07.20 22:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mistelbach und 3 Gäste