Sammlungsanfang

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Uriel3141
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31.03.21 13:02
Hat sich bedankt: 8 Mal

Sammlungsanfang

Beitrag von Uriel3141 » Di 06.04.21 15:37

Guten Tag, ich würde gerne mit dem sammeln antiker griechischer Münzen anfangen und wollte fragen ob jemand eine Literatur Empfehlung, zum einsteigen in dieses Thema, abgeben könnte. Ich habe im Internet nämlich leider noch nichts gefunden. Danke im Voraus und noch einen schönen Tag!

antisto
Beiträge: 2128
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von antisto » Di 06.04.21 15:55

https://www.amazon.de/Antike-M%C3%BCnze ... 3866461321
Als erster Einstieg sicherlich nicht schlecht. :-)
Viel Freude damit!
as
antisto

Altamura2
Beiträge: 3536
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Altamura2 » Di 06.04.21 16:20

Uriel3141 hat geschrieben:
Di 06.04.21 15:37
... ich würde gerne mit dem sammeln antiker griechischer Münzen anfangen ...
Sehr vernünftige Entscheidung :D .

Wenn Du über antike Münzen generell noch nicht so viel weißt, dann ist auch "Geld in der antiken Welt: eine Einführung" von Christopher Howgego nicht schlecht (gibt es in verschiedenen Ausgaben, auch gebraucht sehr günstig).

Da geht es nicht speziell um griechische Münzen, sondern auch um römische, aber das ist im Buch von Haymann (das ich nicht gelesen habe) ja auch so.

Gruß

Altamura

Uriel3141
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31.03.21 13:02
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Uriel3141 » Di 06.04.21 16:23

Dankeschön für die schnelle Rückmeldung von ihnen beiden

hjk
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von hjk » Di 06.04.21 18:06

Ich finde (als ebenfalls "neuer alter Grieche") folgende Bücher recht hilfreich:

- "Griechische Numismatik: Eine Einführung" von Peter Franz Mittag und
- "Münzen der Griechen" von G.K. Jenkins und Harald Küthmann

Das erste gibt's bei (z.B.) Amazon und das andere vermutlich nur antiquarisch (ich habe das erst kürzlich bei Ebay gekauft und bin noch am "studieren").

:D

Uriel3141
Beiträge: 3
Registriert: Mi 31.03.21 13:02
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Uriel3141 » Di 06.04.21 18:41

Danke ich werde mich dann mal nach diesen Büchern umschauen

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13771
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Numis-Student » Sa 10.04.21 23:24

Und als erste Hilfe für die Bestimmung griechischer Münzen nutze ich gerne einerseits den Plant ( https://www.zvab.com/servlet/BookDetail ... 1-_-title1 ) und andererseits den Szaivert/Sear ( https://www.booklooker.de/Bücher/Angebo ... ivert+Sear Ein vernünftiges Angebot sollte beide Bände umfassen und preislich bei etwa 50-75€ liegen).

Schöne Grüße
MR

Altamura2
Beiträge: 3536
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Altamura2 » So 11.04.21 10:27

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 10.04.21 23:24
... nutze ich gerne einerseits den Plant ...
Den kenne ich jetzt nicht, der Ansatz klingt aber ähnlich wie der von Leo Anson, "Numismata graeca - Greek coin-types, classified for immediate identification", London 1911-16, 6 Bände:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... (1911).pdf

Ist zwar schon etwas älter, aber umsonst als pdf-Datei verfügbar :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13771
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Numis-Student » So 11.04.21 11:18

Der Plant hat keine Fototafeln, sondern nur Zeichnungen. Der Anson ist natürlich weit umfangreicher...

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4832
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Zwerg » So 11.04.21 11:30

Das sind m.E. keine Bücher, die man einem Einsteiger in die griechische Numismatik empfehlen kann.
Da benötigt man keine Bücher zum Bestimmen von Münzen, am Anfang wirklich einfach aber sauber Bücher, die auch Geschichten erzählen.
Bleiben wir doch bei den ersten Empfehlungen, die waren wirklich gut.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 3536
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Sammlungsanfang

Beitrag von Altamura2 » Mo 12.04.21 11:41

Zwerg hat geschrieben:
So 11.04.21 11:30
... Da benötigt man keine Bücher zum Bestimmen von Münzen, am Anfang wirklich einfach aber sauber Bücher, die auch Geschichten erzählen. ...
Ja, da hast Du wohl Recht.

Sich mit dem Bestimmen vertraut machen sollte man aber von Anfang an, damit man die Bestimmungen von Händlern irgendwie nachvollziehen kann :D (die stimmen ja bekanntlich nicht immer :? ).

Gruß

Altamura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste