Stammtisch

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 269
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » So 25.04.21 22:52

Als ich Kind war, hatten wir das auch. Das geht, wenn du dir sehr viel Mühe beim Abkleben mit dem richtigen Band gibst.
Das mit dem Kitt ist schon so eine ulkige Sache.
Ein Kollege und ich machen immer den Scherz, das wir Ossis im Westen schon überleben werden, denn wir können ja immer noch den Kitt aus den Fenstern fressen.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1972 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » So 25.04.21 22:56

Hee, an meine Fenster lasse ich Dich nicht ! :lol:

Als ich nach Wien gezogen bin, habe ich in der ersten Zeit in einem katholischen Studentenheim gelebt... Im Vergleich zur Verköstigung dort gilt Fensterkitt noch als Delikatesse :roll:

Chippi
Beiträge: 4053
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Chippi » So 25.04.21 23:56

mimach hat geschrieben:
So 25.04.21 22:19
entrümpeln oder umziehen?
Weder noch, einfach bekommen und ich soll schauen, ob etwas dabei ist.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4051
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von ischbierra » Mo 26.04.21 10:30

Numis-Student hat geschrieben:
So 25.04.21 22:56
Hee, an meine Fenster lasse ich Dich nicht ! :lol:

Als ich nach Wien gezogen bin, habe ich in der ersten Zeit in einem katholischen Studentenheim gelebt... Im Vergleich zur Verköstigung dort gilt Fensterkitt noch als Delikatesse :roll:
Wahrscheinlich hast Du immer die Fastentage erwischt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1972 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 26.04.21 13:42

2 oder 3 Jahre NUR Fastentage ???

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 970
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von sigistenz » Mo 26.04.21 22:02

Versehen - mein Post gehört woanders hin...
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 307
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 26.04.21 22:20

Unabhängig von Numismatik interessiert mich Kunst im Allgemeinen. Hier ... geschenkt bekommen. Residentschloss von Hannover. Starker Einschlag von England.


Adam, B. / Herwig, O. / Lauterbach, I. / Ruppelt, G.: Schloss Herrenhausen: Architektur, Garten, Geistesgeschichte.
München 2013.

Hinter irgendwelchen Münzen von irgendwelchen Ländern aus irgendeiner Zeit ist die Kunstgeschichte ein für mich enorm wichtige Säule. Ohne solch ein Buch, von welcher Art ich ja viele habe, würde ich die Hintergründe nicht ververstehen.
Dateianhänge
20210426_221147_compress53.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Chippi
Beiträge: 4053
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Chippi » Di 27.04.21 22:23

Dann komm vorbei und hole dir 100 oder 1000 oder 2000 Bücher ab. Viele Romane und Erzählungen, aber auch zeitgeschichtliche Sachen dabei.
Interessant finde ich immer Ex( )libri(s), erzählen sie doch Geschichte bzw. sind künstlerisch gestaltet.
Richtig alte Bücher sind bisher nicht dabei, 1840 ist immer noch das älteste Buch.
Seltene(re) Sachen habe ich auch gefunden. Aber seht selber.

Gruß Chippi
Dateianhänge
bücher06.jpg
bücher03.jpg
bücher05.jpg
bücher08.jpg
bücher07.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7088
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 27.04.21 23:08

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Mo 26.04.21 22:20
Unabhängig von Numismatik interessiert mich Kunst im Allgemeinen. Hier ... geschenkt bekommen. Residentschloss von Hannover. Starker Einschlag von England.


Immerhin wurden WCs eingebaut. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Chippi
Beiträge: 4053
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Chippi » Di 27.04.21 23:13

Ich war mal im Neuen Palais Potsdam (Sanssoussi), riesige Räume mit riesiger Deckenhöhe, da fühlte ich mich komplett verloren. Das Bad und das WC in der Ecke versteckt eingebaut gefiel mir da schon besser (gemütlicher).

@KarlAntonMartini: Das Heft "Hunnen in Süd=Afrika" dürfte für dich doch auch interessant zum Lesen sein?

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 269
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Fr 07.05.21 19:49

HOCH DIE HÄNDE WOCHENENDE!

Wir haben das Wochenende mit selbst gemachter Pizza eingeläutet.
Ein wahrer Traum.
Pizza.jpg
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Chippi
Beiträge: 4053
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Chippi » Fr 07.05.21 20:02

Kein Wochenende hier, Morgen wieder arbeiten.

Der Sturm am Dienstag hat uns leider arg gebeutelt und mehr als die Hälfte unseres riesigen Lebensbaumes lag im Garten und hat alles in der Schneise unter sich begraben. Der Pfirsich- und Süßkirschenbaum hatten nichts entgegenzusetzen und selbst der Blechschuppen hat jetzt eine Delle im Dach. Die Konstruktion (Rankhilfe der Gurken) am Hochbeet existiert auch nicht mehr, ebenso die Einfassung der Erdbeeren.

Der große in 3m Höhe abgebrochene Baumstamm hängt über der Voliere, das andere Ende durch einen Pfosten abgestützt, damit sie nicht die Voliere einschlägt. Entfernung ist noch ein Rätsel, drauflos sägen geht ja nicht, sind ja noch mehrere Hundert Kg an Gewicht, auch ohne die ganzen abgesägten Zweige, die schon eine halbe Tonne Gewicht hatten...

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 269
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Fr 07.05.21 22:50

Wahnsinn Chippi,
dein Garten muss eine Pracht gewesen sein, vor dem Sturm.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 265
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Atalaya » Fr 07.05.21 23:41

Oh Mann, was für ein Schlag! Auf dass die Entfernung des Stammes ohne weitere Schäden gut gelingt!
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7088
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 08.05.21 01:50

Chippi hat geschrieben:
Fr 07.05.21 20:02
Kein Wochenende hier, Morgen wieder arbeiten.

Der Sturm am Dienstag hat uns leider arg gebeutelt und mehr als die Hälfte unseres riesigen Lebensbaumes lag im Garten und hat alles in der Schneise unter sich begraben. Der Pfirsich- und Süßkirschenbaum hatten nichts entgegenzusetzen und selbst der Blechschuppen hat jetzt eine Delle im Dach. Die Konstruktion (Rankhilfe der Gurken) am Hochbeet existiert auch nicht mehr, ebenso die Einfassung der Erdbeeren.

Der große in 3m Höhe abgebrochene Baumstamm hängt über der Voliere, das andere Ende durch einen Pfosten abgestützt, damit sie nicht die Voliere einschlägt. Entfernung ist noch ein Rätsel, drauflos sägen geht ja nicht, sind ja noch mehrere Hundert Kg an Gewicht, auch ohne die ganzen abgesägten Zweige, die schon eine halbe Tonne Gewicht hatten...

Gruß Chippi
Oje, das ist wirklich Pech! Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste