Stammtisch

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Di 21.12.21 15:19

Vom Kochen rede ich ja gar nicht...

Volle Zustimmung, kochen auf Gas macht einfach Spass, aber das mache ich jetzt auch schon 13 Jahre.

Eben einen Nudelauflauf im Backofen überbacken geht auch problemlos.

Aber Kekse ? Das war jetzt nach einigen Jahren mein erster Versuch. Und an Kuchen habe ich mich bisher noch nicht gewagt...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 637
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 702 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Atalaya » Di 21.12.21 15:57

Neulich noch irgendwo im Netz gelesen: Beim Kochen ist das Rezept eine Anleitung, beim Backen Gesetz. :)
Aber ich habe gut reden, auch wenn ich meinen Gasofen vermisse. Für die süßen Sachen bin ich traditionell nicht zuständig. ;)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1230
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 823 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von didius » Di 21.12.21 23:43

Numis-Student hat geschrieben:
Di 21.12.21 23:08
https://www.pinterest.com/pin/552113235541794343/ Umwege... ;-)

Ich wünsche mir einen Sesterz der Faustina II.
So schnell kann man ja nicht mal das Bild raussuchen wie hier die Beiträge aufeinander folgen 8O

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mi 22.12.21 00:54

Erstens liegt die Münze im Tresor, zweitens habe ich aktuell keine Kamera, daher der Link...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Do 23.12.21 07:42

WArten auf die "Men in Black"...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 568
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal

Plakette 24.12.

Beitrag von mimach » Fr 24.12.21 21:31

Ich wünsche allen Sammlerfreunden ein gesegnetes Weihnachtsfest! Ruhige Minuten zum Innehalten und viel Glück beim Auffinden begehrter numismatischer Stücke.
Und eine große Portion Gesundheit.

Die passende Eisengussplakette aus dem Jahr 1925.
Ein Arbeiter eilt nackten Fußes mit großen Schritten nach Hause. Im rechten Bildrand die verschwommene Silhouette der Fabrik. Unter dem Arm ein Christbaum geklemmt, in der anderen Hand ein Bündel mit kleinen Geschenken. Von oben wirft der Weihnachtsstern ein Lichtstrahl Hoffnung und zeigt den Weg nach Hause. Auf das es gut werde.
907BFF52-BCC7-44CC-B38C-920034E0F42D.jpeg
Künstler: Caspar Friedrich Heinrich Wedemeyer (1867-1941)
Referenz: Lauchhammer Katalog 1929, Seite 241
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Sa 25.12.21 10:56

Hallo Mimach,

ich habe deine schöne Weihnachtsplakette dupliziert und auch im Weihnachtsbeitrag eingefügt, damit sie hier im Stammtisch nicht so verloren geht...

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Sa 25.12.21 11:27

Vielen, vielen Dank für Euer Mittun bei unserem schönen und vielseitigen Adventskalender !

Es war schön, diese vielseitige Reise von der Antike bis zur Moderne, von Wertzahlen über Jahreszahlen und Regierungsjahren zu sehen.

Ich denke, das könnten wir im nächsten Jahr wiederholen.

Danke !
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 568
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Sa 25.12.21 11:30

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 25.12.21 10:56
Hallo Mimach,

ich habe deine schöne Weihnachtsplakette dupliziert und auch im Weihnachtsbeitrag eingefügt, damit sie hier im Stammtisch nicht so verloren geht...

Schöne Grüße
MR
Das freut mich. Danke.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Perinawa » Sa 25.12.21 11:53

mimach hat geschrieben:
Fr 24.12.21 21:31
Die passende Eisengussplakette aus dem Jahr 1925.
Ein Arbeiter eilt nackten Fußes mit großen Schritten nach Hause. Im rechten Bildrand die verschwommene Silhouette der Fabrik. Unter dem Arm ein Christbaum geklemmt, in der anderen Hand ein Bündel mit kleinen Geschenken. Von oben wirft der Weihnachtsstern ein Lichtstrahl Hoffnung und zeigt den Weg nach Hause. Auf das es gut werde.
Klasse! Danke fürs Zeigen. Ich denke, man verinnerlicht es nur, wenn man es hautnah erlebt hat. Gestern abend hat meine mum (die morgen 85 Jahre alt wird), noch ein wenig "aus der Zeit" erzählt... natürlich nicht von 1925, aber die Nachkriegsjahre waren auch heftig.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 704
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

MEKU NP 75 = der junge Nescafe hat etwas Neues zu bieten

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 27.12.21 15:36

Du bist echt Fan vom hin- und herschieben von Beiträgen =(
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: Bestimmung von zwei wertvollen Münzen :D

Beitrag von Numis-Student » Di 28.12.21 10:48

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Mo 27.12.21 15:36
Du bist echt Fan vom hin- und herschieben von Beiträgen =(
So, jetzt noch einmal ganz umfangreich erklärt: unser Forum ist ein Fachforum zum Austausch zwischen interessierten Laien, Sammlern, Händlern und wissenschaftlichen Numismatikern, also allen Leuten, die sich in irgendeiner Weise für Münzen, Medaillen, Wertmarken Papiergeld und ähnliche Objekte interessieren, egal, ob sie viel oder wenig Wissen haben; egal, ob sie viel oder wenig Geld haben; egal, ob sie wenig oder viel Literatur haben.

Das bedeutet nicht, dass man am Stammtisch nicht auch locker von der Leber weg über alles mögliche plaudern kann.
Außerdem gibt es im Offtopic-Bereich auch noch eigene Themen, egal ob Witze, Schach, Insekten, Pflanzen, Pilze, Modelleisenbahnen und zahlreiche andere.

Und dann gibt es noch für numismatische Literatur ein eigenes Unterforum, wo man Bücher vorstellen kann, auf Bezugsmöglichkeiten hinweisen kann, auf Fehler im Buch hinweisen, Fragen zu diesem Buch stellen kann.

Unser Forum dient aber auch als Datenbank, Lexikon, Wissensspeicher oder Nachschlagewerk. Das funktioniert nur dann, wenn man allgemeines Tagesgespräch am Stammtisch hat, eine Frage zu einer Modellbahn im Offtopic-Unterforum im Beitrag zu Modelleisenbahnen einstellt, eine Frage zum Krause-Mishler im Literatur-Unterforum im Beitrag Krause-Mishler und eine Frage zu einer Münze im entsprechenden Unterforum.

Wenn es schon eine Diskussion zu dem Thema gibt, kann man diese weiterführen. Wenn es zu dem Thema, zu der Münze, zu dem Buch noch nichts gibt, kann man einen neuen Beitrag im entsprechenden Unterforum und mit einer passenden Überschrift starten.

Unser Forum lebt davon, dass Informationen auch auffindbar sind und bleiben, oft kommt es ja auch vor, dass wichtige Infos teilweise erst Jahre später auftauchen, durch neue Mitglieder, ein neu erschienenes Buch, oder durch andere Münzen, Stempelverbindungen oder ähnliches.

Darum ist es auch ein Forum und kein Chatprogramm. In einem Chat ist alles nur frei von der Leber weg, und was gestern geschrieben wurde, ist heute weg, nicht mehr nachvollziehbar und egal. Das ist es hier im Forum eben nicht.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4429 Mal
Danksagung erhalten: 1300 Mal

Re: MEKU NP 75 = der junge Nescafe hat etwas Neues zu bieten

Beitrag von Numis-Student » Di 28.12.21 10:50

Und PS: da diese Beiträge nichts mit den Nescafe-Repliken zu tun haben, werden die demnächst am Stammtisch stehen ;-)

Du siehst, das betrifft also nicht nur Dich, sondern andere und mich auch ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 568
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Do 30.12.21 18:37

Bei Künker kann man jetzt die Sammlung Tesmer in einem Band vereinigt erwerben.
Das ganze darf 79€ kosten.
https://www.kuenker.de/de/shop/stueck/3 ... ng_7862002

Mich würde mal interessieren ob die den Katalog noch aufgehübscht haben? Die einzelnen Kataloge waren ja kostenlos verfügbar.


P.S. Ich konnte das Unterforum Literatur nicht finden.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4586
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 959 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von ischbierra » Do 30.12.21 19:08

Ist bei "Reinigung, Konservierung und nützliches Zubehör".

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste