Medaillle Ludwig Jahn - 1978

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 38
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Medaillle Ludwig Jahn - 1978

Beitrag von DerMünzenBär » Sa 22.05.21 17:25

Hallo Leutle,

ich habe hier diese Medaille zum 200. Geburtstag vom ollen Turnvater. Könnte Silber sein, weiß ich nicht. 4 cm, knapp 27 g.
Kennt die jemand, und weiss, ob die aus Silber ist? Ich glaube schon, aber naja...
Was mich aber brennend interessiert, unter der Jahreszahl sind vier Buchstaben oder sowas. Falls jemand die Medaille kennt, was haben die zu bedeuten? Ich hab schon nach der gegoogelt aber nix gefunden. Jahn zuhauf, aber nicht diese.
Jahn - 1978 - V.jpg
Jahn - 1975 - R.jpg
Jahne - Buchstaben.jpg
Grüßle aus dem Wilden Süden
DerMünzenBär
Jürgen

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1190
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2661 Mal
Danksagung erhalten: 1795 Mal

Re: Medaillle Ludwig Jahn - 1978

Beitrag von Atalaya » So 23.05.21 18:07

Hallo,

Diese Bronzeausführung hattest Du gefunden? Der DTB als Herausgeber existiert ja immer noch. Warum nicht dort mal höflich nachfragen oder im Jahn Museum?

Grüße,
Atalaya
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag:
DerMünzenBär (So 23.05.21 20:28)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 38
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Medaillle Ludwig Jahn - 1978

Beitrag von DerMünzenBär » So 23.05.21 20:29

Atalaya hat geschrieben:
So 23.05.21 18:07
Warum nicht dort mal höflich nachfragen oder im Jahn Museum?
Joah, ich glaube das werde ich wohl machen! Danke für die Idee!

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
DerMünzenBär
Beiträge: 38
Registriert: Fr 29.01.21 14:15
Wohnort: Im wilden Süden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Medaillle Ludwig Jahn - 1978

Beitrag von DerMünzenBär » Sa 19.06.21 16:09

Ich habe denen einige Tage später eine Mail geschickt und nachgefragt, und heute kam eine Rückmeldung.
Sie wissen es alle auch nicht. Es wird vermutet, dass das das Zeichen des Künstlers ist, der die Münzvorlage erstellt hat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Medaille Turnvater Friedrich Ludwig Jahn
    von Grisu » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    3 Antworten
    190 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Französische Münze Ludwig XIV?
    von Hallo1234 » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    280 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hallo1234
  • Schüsselpfennige von Ludwig II. Eppstein-Königstein
    von ELEKTRON » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tannenberg
  • Echtheit Obol Ludwig der Fromme, Melle
    von SC1985 » » in Mittelalter
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Grafdohna
  • ROSENBERG (Hans-Ludwig Grabowski): Die deutschen Banknoten ab 1871 - 23. Aufl. 2024
    1 Antworten
    332 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste