Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

romeman
Beiträge: 6
Registriert: Mi 13.06.18 13:25
Danksagung erhalten: 2 Mal

Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von romeman » Do 24.06.21 20:42

Es scheint heute üblich, antike Münzen mit einer Vielzahl von Methoden neu zu patinieren. Manche davon sind reversibel, andere nicht. Sie alle haben das gleiche Ziel: die Ästhetik der Münze zu verbessern, indem unerwünschte Farbunterschiede ausgeglichen werden und oft auch eine glattere Oberfläche erzielt wird. Manchmal werden Substanzen aufgetragen, um das Relief zu verstärken und die natürliche Patinierung nachzuahmen.

Jeder Händler und Sammler hat zur Patinierung eine persönliche Meinung, die von einer vollständigen Akzeptanz bis hin zu einer vollständigen Ablehnung geht. So sollte dies auch sein. Wenn aber eine künstliche Patina gezielt aufgetragen wird, um eine schlechte Erhaltung zu verbergen, nähern wir uns – meiner Meinung nach – dem Bereich des kriminellen Verhaltens.

Stellen Sie sich vor, eine schlecht erhaltene Münze wird für 1500 USD verkauft. Der Käufer trägt dann eine dicke, künstliche Patina auf, um die korrodierte Oberfläche zu verbergen und eine sandige Patina (auch bekannt als syrische Patina) zu imitieren. Stellen Sie sich vor, die künstliche Patina besteht aus sandiger Patina, die von echten Münzen abgekratzt und dann zu einem Kleber verarbeitet wird, der auf die korrodierte Münze gemalt wird. Stellen Sie sich vor, der Preis wird jetzt von 1500 USD auf 5900 USD angehoben.

Wollen Sammler die Münze mit der falschen Patina trotzdem haben, wenn sie wissen, wie die Münze darunter wirklich aussieht?

Die hier veröffentlichte Münze steht jetzt zum Verkauf. Die oberen Fotos stammen von der Heritage-Auktion vom 21. bis 22. Januar dieses Jahres. Die unteren Fotos zeigen dieselbe Münze, wie sie jetzt von einem bekannten Verkäufer angeboten wird. Der Verkäufer gibt an, dass "sandige Patina aufgebracht" ist, was zutrifft. Die Qualität wird mit „Choice VF“ angegeben, was ohnehin sehr subjektiv ist.

Mein Artikel über die SPES PVBLIC-Münzen wurde Anfang dieses Jahres* veröffentlicht, bevor dieses spezielle Beispiel aufgetaucht ist. Daher ist es auch nicht im Katalog enthalten. Ich hätte einen Hinweis hinzugefügt, um potenzielle Käufer davor zu warnen, es zu erwerben.

Dies ist meine Ansicht hierzu, andere mögen anders denken.

* ein 20-seitiger Auszug meines Artikels (von 160 Seiten) ist auf academia.edu verfügbar:

https://independent.academia.edu/LarsRamskold

Bild

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3461
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von shanxi » Do 24.06.21 20:55

Picture is not working:

FAC Link with pictures:
https://www.forumancientcoins.com/board ... #msg755821

Bilder im Link nur nach Anmeldung sichtbar.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5146
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von Zwerg » Do 24.06.21 21:07

https://tinyurl.com/3frvswwr

So weit ich mich erinnere, war der Verkäufer auch schon bei VCoins gesperrt - ist aber ein wenig her.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4221
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von antoninus1 » Do 24.06.21 22:09

Ja, das ist er. Der schmiert seinen Sand auf so viele Münzen, dass es eine Schande ist. CNG z.B. nimmt davon leider viele in Auktionen, auch alexandrinische Münzen, die dann diese für Alexandria untypische "Patina" haben.
Hier kann mal nach "Salem" suchen, dann findet man etliche Beiträge dazu.
Gruß,
antoninus1

romeman
Beiträge: 6
Registriert: Mi 13.06.18 13:25
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von romeman » Fr 25.06.21 19:48

Der Verkäufer wurde nun überredet, die Münze aus seinem Laden bei VCoins zu entfernen. Er ist nicht mehr verfügbar.

Fall abgeschlossen. (für den Moment)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6017
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von justus » Fr 25.06.21 20:33

Highly Deceptive Forgeries of Constantine’s SPES PVBLIC Coinage

https://www.academia.edu/1469458/Highly ... 9_pp_18_32_
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

romeman
Beiträge: 6
Registriert: Mi 13.06.18 13:25
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von romeman » Fr 25.06.21 23:35

Ja, ich kämpfe seit vielen Jahren gegen Fälschungen und veränderte SPES PVBLIC-Münzen. Und das werde ich auch weiterhin tun.
/Lars

Petronius
Beiträge: 77
Registriert: Fr 07.02.20 18:32
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von Petronius » Sa 26.06.21 16:11

Zwerg hat geschrieben:
Do 24.06.21 21:07
So weit ich mich erinnere, war der Verkäufer auch schon bei VCoins gesperrt - ist aber ein wenig her.
romeman hat geschrieben:
Fr 25.06.21 19:48
Der Verkäufer wurde nun überredet, die Münze aus seinem Laden bei VCoins zu entfernen.
Verstehe ich das richtig: der besagte Verkäufer wurde zwar schon mal (wegen Fehlverhaltens – Verkauf von Fälschungen bzw. manipulierten Münzen (?)) auf VCoins gesperrt, darf nun aber wieder auf der Plattform Münzen anbieten, darunter einige mit gefälschter Sandpatina?

Da scheint es ja mit der Selbstkontrolle auf Münzhandelsplattformen nicht weit her zu sein.

kc
Beiträge: 3162
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von kc » Sa 26.06.21 17:15

Ich meine mich erinnern zu können, dass auch Zurqieh eine Zeit lang auf voins gesperrt wurde (auch wegen Fakepatinas etc.), nun aber wieder verkaufen kann.

Grüße
kc

guarana
Beiträge: 51
Registriert: Di 05.11.19 13:03
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von guarana » Sa 26.06.21 17:24

Über den auffällig hohen Anteil von Münzen mit identischer gelblicher bzw. orangefarbiger Sandpatina der beiden Händler Athena Numismatics (orange) und Zurqieh (gelb) wurde schon hier ausführlich berichtet:
https://www.cointalk.com/threads/from-a ... ow.290945/

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 639
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 572 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von Georg5 » Sa 26.06.21 22:07

Guten Tag!

Die Münzen sind von sehr schlechter Qualität, aber...
Tut mir leid, welchen Stapel würden Sie wählen?
Dies sind echte Münzen von Orten, die "viel Sand und sehr heiß" sind ....
1.jpg
2.jpg
Deshalb schummeln sie... :D
Mit freundlichen Grüßen, Georg

P.S. Ich denke, wir sollten öfter darüber sprechen und zeigen, dass von den römischen Münzen fast nichts mehr in solchen Metallstücken vorhanden ist...
Mollit viros otium

kc
Beiträge: 3162
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von kc » Sa 26.06.21 23:45

Aber wie kommt der Sand auf die vielen Münzen?

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 639
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 572 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von Georg5 » So 27.06.21 08:55

kc hat geschrieben:
Sa 26.06.21 23:45
Aber wie kommt der Sand auf die vielen Münzen?
Guten Tag!
Zeitlich gesehen dauert dieser Vorgang etwa einen Tag... Leider ist es ganz einfach... Deshalb stoßen wir immer wieder auf solche Produkte...
Mit freundlichen Grüßen, Georg
Mollit viros otium

kc
Beiträge: 3162
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von kc » So 27.06.21 09:27

Hallo,
dass dieser Vorgang bei der ungeheuren Menge der Stücke nicht lange dauert, ist nachvollziehbar. Aber ich hätte gerne etwas über den Prozess gewusst.

VG
kc

andi89
Beiträge: 1152
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Aufgeklebte gefälschte "Patina" erhöht den Preis von 1.500 USD auf 5.900 USD

Beitrag von andi89 » So 27.06.21 09:57

Hallo zusammen.
Zum Prozess selbst kann ich nichts brauchbares beisteuern. Die Auftragungen (das Wort Patina wollen meine Finger in diesen Zusammenhang einfach nicht tippen) auf den Münzen von Zurqieh lassen sich problemlos mit Wasser und einer weichen Zahnbürste entfernen (schreibt er ja auch irgendwo auf seiner Vcoins-Seite). Habe das selbst schon ausprobiert. Ergebnis ist halt eine Münze ohne Patina, aber bei dem Stück war mir das damals völlig egal, zumal ich ja schon vor dem Kauf wusste, was mich erwartet.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fleckige Patina
    2 Antworten
    320 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 20.02.21 21:03
  • Reinigung oder Patina?
    von maramara » Fr 28.08.20 17:49 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    316 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 28.08.20 20:22
  • Objektrahmen - Schadet Silikon der Patina?
    3 Antworten
    554 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 02.03.21 21:38
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    527 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • 1 Silbergroschen, tolle Patina und Erhaltung Wert?
    von 2phil4u » Do 23.04.20 12:37 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Do 23.04.20 19:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jschmit und 4 Gäste