Bestimmung einer Silbermünze

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von SUS » So 22.08.21 11:56

Hallo.

Ich habe eine Silbermünze gefunden und würde mich freuen, wenn ihr mir bei der Bestimmung helft.
m1.jpg
m2.jpg
Es müssten 1/6 Thaler sein. Sie ist aus Silber.
Über eine Datierung und Zuordnung des Herrschers / des Landes würde ich mich freuen.
Sie ist leider nicht sehr gut erhalten und die Dateigröße die diese Seite zulässt ist sehr gering.


Danke!

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von Erdnussbier » So 22.08.21 13:07

Hallo!

Wenn du noch einen Duchmesser und ein Gewicht mit dazu gibst schätze ich meine Chancen höher ein die zu finden :)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
weissmetall
Beiträge: 71
Registriert: Mo 28.12.20 13:34
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von weissmetall » So 22.08.21 13:25

Sieht aus wie Mecklenburg-Strelitz 1/6 Taler, AdolfFriedrich.
Vergleichbar https://www.ma-shops.de/siee/item.php?id=210107005.

Bin aber nicht der Altdeutschland Crack. :wink:

Ach so....Jahreszahl: mich dünkt 1765.....

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1960
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von Erdnussbier » So 22.08.21 15:09

weissmetall hat geschrieben:
So 22.08.21 13:25
Sieht aus wie Mecklenburg-Strelitz 1/6 Taler, AdolfFriedrich.
Vergleichbar https://www.ma-shops.de/siee/item.php?id=210107005.

Bin aber nicht der Altdeutschland Crack. :wink:

Ach so....Jahreszahl: mich dünkt 1765.....
Ich hatte auch so gesucht aber nicht den richtigen gefunden.
Das scheint mir ein treffer zu sein!

Gut gefunden!

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von SUS » So 22.08.21 16:33

weissmetall hat geschrieben:
So 22.08.21 13:25
Sieht aus wie Mecklenburg-Strelitz 1/6 Taler, AdolfFriedrich.
Vergleichbar https://www.ma-shops.de/siee/item.php?id=210107005.

Bin aber nicht der Altdeutschland Crack. :wink:

Ach so....Jahreszahl: mich dünkt 1765.....
Hallo vielen Dank für den Beitrag.

Die kommt wirklich nahe an meine Münze ran, ich würde sogar sagen, Sie liegen richtig.

Etwas stutzig macht mich aber folgendes: Die Sterne rechts und links von der IV liegen bei mir tiefer.
Die erste Zeile unter dem IV müsste dann bei meiner Münze komplett abgerieben sein. (Das kann natürlich gut sein)
Auf der Rückseite sind im Link Buchstaben um die Initialen, diese sind bei mir nicht zu sehen, was natürlich auch dem Zustand zuzuschreiben sein kann.
Vielleicht gab es aber auch kleine Abweichungen in den Prägestätten. Also sollte das wohl passen :D

Super!

Benutzeravatar
weissmetall
Beiträge: 71
Registriert: Mo 28.12.20 13:34
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von weissmetall » So 22.08.21 17:19

@erdnussbier, ja das blinde Huhn und ich, wir sind eins. :wink:

@sus, die Münze ist schon arg berieben, sieht auch aus als ob die Erdsäuren ganze Arbeit geleistet haben?
Doch es ist eine historische Münze, das hat immer was.
Das mit den Sternen differiert etwas, sieht man an anderen Jahrgängen und die Buchstaben waren mal da, glaube ich.....

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4688
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1131 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von ischbierra » So 22.08.21 17:54

Die Münze, die Weismetall zeigt, ist nicht identisch. Ich schaue heute Abend noch mal genauer.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4688
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1131 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal

Re: Bestimmung einer Silbermünze

Beitrag von ischbierra » So 22.08.21 18:55

Ich vermute, es sind 6 Pfennig. Man kann L.M. erkennen - Landmünz. Das Monogramm konnte ich nich nicht entschlüsseln. Kannst Du genau erkennen, welche Buchstaben?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Silbermünze zur Bestimmung
    von OckhamsR » » in Mittelalter
    21 Antworten
    519 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
  • Bestimmung: Byzantinische Silbermünze?
    von Mithat » » in Byzanz
    10 Antworten
    779 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mithat
  • Bitte um Bestimmung / Silbermünze
    von ChrisTos994 » » in Römer
    10 Antworten
    473 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Bestimmung einer Silbermünze
    von SUS » » in Deutsches Mittelalter
    10 Antworten
    845 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Bestimmung einer antiken Silbermünze
    von Karl1875 » » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    181 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste