Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von mimach » Fr 03.09.21 23:00

Hallo Sammlerfreunde,

mir fehlt noch die notwendige Literatur zu Siegeln.
Das folgende Siegel ist auf einen kleinen Streifen Papier aufgeklebt und zeigt das Datum 12. September 1818.
Es zeigt eine hochgewachsene Tanne mit 14 Ästen auf waldigem Grund.
Die erkennbare Umschrift: GLASSHUTTE BEY BARUTH

Gibt es Referenzen für diese Tanne?
Die Siegel der gräflichen Verwaltung soll nach Aussage des Glashütter Museum anders ausgesehen haben.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Dateianhänge
Amtsiegel - Glashütte bei Baruth (Brandenburg) 1818 -A.jpg
Amtsiegel - Glashütte bei Baruth (Brandenburg) 1818.jpg
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 259
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von olricus » Di 11.01.22 21:18

Hallo mimach,

durch Zufall habe ich Deine Frage zu dem Siegel gefunden, vielleicht gibt es aber schon genügend
Antworten, hier mal meine Meinung.
Das neue Wappen von Baruth zeigt u.a. einen Schrägbalken mit Tannen darauf, also gibt es eine
Verbindung.
Ich bin mir nicht sicher, ob das Museum alle verwendeten Siegel kennt, ein gräfliches Siegel der
damaligen Besitzer ist es keinesfalls, ich denke, dass es von einem Mitarbeiter stammt, der für den
Schriftverkehr zuständig war.
Im Jahrbuch des Märkischen Museums X/1984 findet sich ein kleiner Beitrag zu der Glashütte, eigentlich
in Klasdorf bei Baruth gelegen, es gibt da einige Verweise zu älterer Literatur, bei Interesse teile ich
diese gern mit.
Viele Grüße von olricus

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von mimach » Di 11.01.22 21:22

Hallo olricus,
vielen Dank für deine Antwort.
Über weiterführende Literaturhinweise würde ich mich sehr freuen.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 259
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von olricus » Mi 12.01.22 21:38

Hallo mimach,
wie ich schon geschrieben hatte, kann es kein Siegel der damaligen Besitzer der Glashütte,
der Grafen von Solms-Baruth, sein, denn Grafen führen immer in ihren Siegeln eine Grafenkrone.

Folgende Literaturquellen werden angegeben, die aber sicher nicht leicht zu finden sind:
- Boeheim, Statistischer Teil in Lobmeyer (Herg.) : Die Glasindustrie...., Stuttgart 1874
- Hahn, H.: Die Baruther Glashütte in Heimatkalender Jüterbog-Luckenwalde5, 1906
- Wolf-Harnier, Die Glashüttenwirtschaft in Brandenburg, in Die Provinz Brandenburg in Wort
und Bild, Band 2, Berlin 1912
- Kaiser, Alfred, Geschichte der Baruther Glashütte, 1938, (Broschüre 14 Seiten)

Viel Spaß bei weiterer Forschung
Grüße von olricus

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von mimach » Fr 14.01.22 21:09

olricus hat geschrieben:
Mi 12.01.22 21:38
Folgende Literaturquellen werden angegeben, die aber sicher nicht leicht zu finden sind:
- Boeheim, Statistischer Teil in Lobmeyer (Herg.) : Die Glasindustrie...., Stuttgart 1874
- Hahn, H.: Die Baruther Glashütte in Heimatkalender Jüterbog-Luckenwalde5, 1906
- Wolf-Harnier, Die Glashüttenwirtschaft in Brandenburg, in Die Provinz Brandenburg in Wort
und Bild, Band 2, Berlin 1912
- Kaiser, Alfred, Geschichte der Baruther Glashütte, 1938, (Broschüre 14 Seiten)
Hallo olricus,
danke für die Literaturhinweise.

folgendes konnte ich online finden:
Hahn, H.: Die Baruther Glashütte in Heimatkalender Jüterbog-Luckenwalde5, 1906
https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontd ... docId/8620
—> interessant aber leider nicht sehr ergiebig was echte Hintergründe angeht
Die anderen zeitgenössischen Texte über den Herero-Krieg in Südwest-Afrika sind durchaus interessant. Was heute als Kriegsverbrechen anerkannt ist, wird dort als Heldentum verehrt.

Den Boeheim gibt es hier vor Ort in der historischen Schriftenabteilung einzusehen.
Den Wolf-Harnier konnte ich fernleihen.
Jetzt bin ich mal gespannt.

Grüße, mimach
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7360
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 14.01.22 21:40

Ich glaube, der Begriff "Besitz" führt in die Irre. Es wurde damals unterschieden zwischen Obereigentum, das eher lehensrechtlich zu verstehen war und den Obereigentümer zur Ziehung von Abgaben berechtigte und zwischen Untereigentum, das eher unserem Eigentum entsprach. Der Untereigentümer konnte sein Eigentum frei nutzen und weiterverkaufen. Der Untereigentümer konnte für sein Besitztum oder seine Fabrik natürlich ein eigenes Siegel führen. Die Gründung der Glashütte geht auf einen schweren Sturm zurück, der ein großes Waldstück niederwarf und viel Bruchholz verursachte. Auf dem Siegel sieht man ja einen ziemlich gelichteten Nadelbaum mit darunter liegenden Ästen. Mit den Freien Standesherren, den Grafen (Fürsten) Solms-Baruch hat das Siegel nichts zu tun. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Siegel aus Brandenburg - Glashütte bei Baruth

Beitrag von mimach » Fr 14.01.22 21:45

Danke für diese Neueinordnung zum Thema Eigentum.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Siegel
    von archfraser » Do 22.10.20 10:32 » in Mittelalter
    10 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mo 26.10.20 12:01
  • Kirchliches Siegel ??
    von pinpoint » So 03.01.21 11:53 » in Token, Marken & Notgeld
    0 Antworten
    595 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    So 03.01.21 11:53
  • Münzen und Siegel
    von QVINTVS » So 07.03.21 15:59 » in Mittelalter
    6 Antworten
    371 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mjbn1977
    Mo 08.03.21 22:10
  • Wappen/Siegel
    von gabelbart » Mi 23.06.21 22:41 » in Sonstiges
    4 Antworten
    378 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpfennig
    Mo 28.06.21 18:15
  • Siegel?, was ist dargestellt?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:19 » in Off-Topic
    3 Antworten
    492 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 20.11.20 18:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste