Protokontorniat(?)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 828
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 2533 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Protokontorniat(?)

Beitrag von chevalier » Mo 10.01.22 08:40

Numis-Student hat geschrieben:
So 09.01.22 19:50
Priscus hat geschrieben:
So 09.01.22 17:11

ex Grohs-Fligely collection 1875-1962 ex Sondermann Numismatics
und falls Du noch eine Provenienz haben möchtst: ex Dorotheum 06/2020, vermutlich Lot 1001.

Schöne Grüße
MR
1-A-Provenienz ! :lol:
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15972
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4402 Mal
Danksagung erhalten: 1287 Mal

Re: Protokontorniat(?)

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.01.22 21:18

Na ja, zumindest nicht viel anders als Sondermann Numismatics ;-)

Zumindest für denjenigen interessant, der wissen möchte, was sonst noch in der Sammlung Grohs-Fligely war.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Protokontorniat(?)

Beitrag von Perinawa » Mo 10.01.22 21:27

Ich habe nicht mal eine einzige Münze mit einer bekannten Provenienz.

Ich wäre daher schnell zufrieden... Ex Vin Diesel.. Jenna Jameson... Beate Uhse. Egal. :wink: :D 8)
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Peter43 und 0 Gäste