Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1181
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von jschmit » Fr 28.01.22 16:23

Ja stimmt, das hätte ich noch hinzufügen müssen - danke ;-)
Grüße,

Joel

dictator perpetuus
Beiträge: 358
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von dictator perpetuus » Fr 28.01.22 18:10

Korrosion erlaubt? Dann hätte ich einen Aelius.
Zuletzt geändert von dictator perpetuus am Fr 28.01.22 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1181
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von jschmit » Fr 28.01.22 18:13

Dann wäre sie nur schwer gleichmäßig und schön, schätze ich mal ;-) aber mir soll's auch egal sein, wenn es eurer Einschätzung nach zu der Beschreibung passt dann postet eure Münzen ;-)
Grüße,

Joel

dictator perpetuus
Beiträge: 358
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von dictator perpetuus » Fr 28.01.22 18:14

Ne das Portrait ist zwar ganz schön, der Rest allerdings nicht. Gleichmäßig schwarz ist der, nur halt nicht gleichmäßig glatt/rauh. Dann warte ich lieber auf eine schöne, echt schwarze Münze.

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1875
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1570 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Timestheus » Fr 28.01.22 18:44

ae_bronze_nero_claudius_caesar_augustus_germanicus.jpg

Nero Claudius Caesar Augustus Germanicus 66 n.Chr. As der römischen Kaiserzeit
Material: AE, Durchmesser: 29mm, Gewicht: 11,24g, Münzstätte: Lugdunum, Referenz: RIC I 542
Provenienz: Oslo Myntgalleri, Oslo, 28.11.2021

---
Dann hoffe ich mal die paar "Macken" stören nicht.
Wenn Joel die Münze "akzeptiert" - dann poste ich hier noch den Wunsch hinein.

Wobei - ich äußere schon mal vorab den Wunsch - dann gehts schneller ;)

Mal überlegen - mein As ist aus Gallien... hmmm da passt folgendes:
Ich hätte gerne dann - wenn - ein schönes Exemplar aus der römischen Kaiserzeit aus der Zeit der Gallischen Sonderreiche.
Zuletzt geändert von Timestheus am Fr 28.01.22 18:49, insgesamt 3-mal geändert.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1181
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von jschmit » Fr 28.01.22 18:48

Ja, die ist toll ;-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Fr 28.01.22 21:24

Timestheus hat geschrieben:
Fr 28.01.22 18:44
ein schönes Exemplar aus der römischen Kaiserzeit aus der Zeit der Gallischen Sonderreiche.
Zumindest das Portrait sollte deine Anforderung erfüllen.


R155_Tetricus_I.jpg


dann bitte den Sohn

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5572
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 960 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Fr 28.01.22 21:46

Aber gerne.
Kamp0103.22AR01.jpg
Laelianus hatten wir schon.
Aber ein schöner Marius könnte mir gefallen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Fr 28.01.22 22:49

Marius RIC 17
marius_17.jpg
Jetzt müßte mal einer aus dem britannischen Reich kommen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 938
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » Sa 29.01.22 18:52

Weder selten noch fein...aber mein. :)
AE-Quinar von Allectus.
Mein Wunsch ist eine Münze von Carausius.
Dateianhänge
Allectus.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5572
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 960 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Sa 29.01.22 18:59

Mach Dir keine Gedanken.
Ich hab quasi auf Deinen gewartet, da meiner schlechter ist.

Dann kann ich ja den Carausius liefern.
Kamp0124.079.2AR01.jpg
Wer glaubt denn, er hätte den besten Agrippa / Neptun im Forum?
Zuletzt geändert von mike h am Sa 29.01.22 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 938
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » Sa 29.01.22 19:07

Ich meine, Du hast Dich vertippt. Das ist doch der von mir gewünschte Carausius.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5572
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 960 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Sa 29.01.22 19:11

Korrekt!
Korrigiert!
Danke, ich bin gerade vollkommen i. A. 8)
Ich erhole mich gerade von "Treppe schleifen"
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » So 30.01.22 17:18

So, jetzt ist die Zeit fast abgelaufen, dann zeige ich mal einen Agrippa.
Agrippa.jpg
Und nun bitte einen Pompeius Magnus.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10845
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Homer J. Simpson » So 30.01.22 17:24

Na, dann ist ja mal gut, daß ich meinen nur in der Plauderecke eingestellt habe; der hätte neben Deinem die Schamröte im Gesicht kriegen müssen!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » » in Interessante Links
    0 Antworten
    470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » » in Griechen
    7 Antworten
    281 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    892 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    825 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Antike Münze unbestimmt
    von Muenzensammler100 » » in Römer
    2 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: openfire_, Timestheus, Yandex [Bot] und 0 Gäste