Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Di 15.03.22 15:16

Nikaia, Severus Alexander, nicht in Waddington; nicht in Isegrimm; wahrscheinlich unpubliziert
nikaia_sev_alex_unbekannt_Ähren_#1.jpg
Ich hätte gerne eine männliche Figur, die einen Säugling trägt

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 15.03.22 16:00

Peter43 hat geschrieben:
Di 15.03.22 15:16
wahrscheinlich unpubliziert
Hier: https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/6/3199

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4666
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von richard55-47 » Di 15.03.22 16:58

shanxi hat geschrieben:
Di 15.03.22 16:00
Peter43 hat geschrieben:
Di 15.03.22 15:16
wahrscheinlich unpubliziert
Hier: https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/6/3199
shanxi wird demnächst umgetauft in Onkel google romanus.
Der weiß resp. findet alles.
Chapeau!
do ut des.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Di 15.03.22 18:46

Hallo shanxi!

Danke für den Link. Im Link wird das Jahr 2015 genannt. Ich hatte die Münze allerdings bereits 2008 erworben, und damals war sie unbekannt. Ich hatte die Beschreibung von 2008 übernommen.

Und dann habe ich ein großes Problem: Wie kann ich es zeitlich schaffen, alle meine Münzen, die ich ich beim Zeitpunkt des Erwerbs als "wahrscheinlich unpubliziert" beschrieben habe, daraufhin zu untersuchen, ob sie in der Zwischenzeit irgendwo publiziert worden sind. Dazu müßte ich jemanden anstellen, der meine Sammlung betreut. Ich habe nicht einige Hundert, sondern einige Tausend Münzen!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2166
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von kijach » Do 17.03.22 12:35

Da keiner mehr was zum Zeigen hat, hier was neues.

Meine Drachme aus Pharsalos

Und ich wünsche mir eine Münze Grieche oder Römer mit über 35mm Durchmesser
Dateianhänge
20211114_102137_copy_431x402.jpg
20211114_102121_copy_447x425.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Do 17.03.22 12:57

Faustina_II_50_1.jpg
Lydia, Hierocaesarea
Faustina II
Mènodôros the Second, strategos
Obv.: ΦAVCTEINA CEBACTH, draped bust of Faustina left.
Rev.: [EΠI CTPA M]HNOΔ[ΩPOY B.], [IЄ]POKAI[CAPЄΩN] in exerque; nude hero (Perseus) standing right, seen from the back, Artemis standing left, holding bow, having quiver at shoulder; both clasping hands over lighted altar
AE, 38.14g, 36mm
Ref.: RPC IV.2 11395-1 - Diese Münze


Als nächstes bitte ein Perseus, egal ob es der Sohn des Zeus ist oder der makedonische König

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Do 17.03.22 15:02

Koropissos, Maximinus I., SNG Levante Supp. 157 (diese Münze). Perseus und Andromeda, Seeungeheuer unter den Füßen
koropissos_maximinusI_SNGfrance770.jpg
Dann hätte ich einmal eine schöne Medusa!

Jochen
Zuletzt geändert von Peter43 am Fr 18.03.22 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 938
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » Fr 18.03.22 17:54

Eine Annia Faustina war ja schon einmal gewünscht. Hier ist eine.
Wünschen würde ich mir einen schönen Antinoos.
Dateianhänge
Annia Faustina.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Chandragupta » Fr 18.03.22 22:34

Ein wirklich schöner Antinoos ist vor allem eines: "schön teuer" ... :wink:

Aber hier der seltenste aus meiner kleinen Sammlung; Medaillon Kalchedon (Bithynien), 40 mm, 38,2 g, ex Künker 133 (Okt. 2007):

Antinoos_Kalchedon.jpg

So, und nun wünsche ich mir einen Gegenkaiser eines römischen Gegenkaisers! :wink:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 978
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 687 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Laurentius » Sa 19.03.22 08:58

Hier ein Magnentius mit einer propagandistischen Darstellung.
magnentius.jpg
Dann als nächstes bitte den siegreichen Gegenkaiser des hier gezeigten Gegenkaisers!

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Konstantinische Dynastie, Offizin Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4666
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von richard55-47 » Sa 19.03.22 09:05

Ich denke da an Constantius II
14 Constantius II.jpg
14 Constantius IIR.jpg
und hoffe, richtig zu liegen.

Wenn wir schon bei MAGNENTIUS sind, wünsche ich mir einen DECENTIUS
do ut des.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Sa 19.03.22 09:14

Decentius, Lugdunum 131
decentius_lugdunum131.jpg
Und ich wünsche mir immer noch eine männliche Figur, die ein kleines Kind trägt. Oder scheut ihr euch wegen des Verdachts der Pädophilie?

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

andi89
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von andi89 » Sa 19.03.22 11:58

Peter43 hat geschrieben:
Sa 19.03.22 09:14
...
Und ich wünsche mir immer noch eine männliche Figur, die ein kleines Kind trägt. Oder scheut ihr euch wegen des Verdachts der Pädophilie?
...
Niemals!

IMG_0378d.jpg
AE Maximinus I Thrax (235 – 238) aus Tarsos in Kilikien
AV: [AYT K Γ IOY] OYH MAΞIMEINOC; Π; Π; - Drapierte und kürassierte Büste des Maximinus mit Strahlenkrone nach rechts
RV: TAPCOY MHT – POΠOΛ; A/M/K/Γ/B; -; - Heracles steht nach rechts, stützt sich mit Rechter auf Keule, die auf Bukranion ruht, in der Linken den kleinen Telephos haltend, der ein Reh streichelt; rechts im Hintergrund Baum mit Vögeln
Durchmesser: 35 – 36 mm - Gewicht: 23,92 g
RPC VI online 7107, Ziegler -; SNG BN 1586 & 1613 var. (Legenden); SNG Levante 1098 var. (Legenden)

Ich wünsche mir eine Leto mit Artemis und Apollo.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Sa 19.03.22 12:20

R795_Valerian_I.jpg

Valerian I (AD 253-260).
Asia Minor, Ionia, Ephesos.
Obv: AYT K ΠO ΛIKINI BAΛEPIANOC, Büste nach rechts
Rev.: EΦECIΩN Γ NEΩKOPΩN, Leto läuft nach rechts, hält Apollo und Artemis
AE, 27mm, 7.21 g
Ref.: Karwiese 1057 (V/R); SNG von Aulock 1921; BMC -.


Dann bitte das Zwillingspaar als Erwachsene

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Chandragupta » Sa 19.03.22 23:16

Chandragupta hat geschrieben:
Fr 18.03.22 22:34
So, und nun wünsche ich mir einen Gegenkaiser eines römischen Gegenkaisers! :wink:
Naja, ich schrieb das schon absichtlich so kryptisch :wink: :twisted: - aber Magnentius war für mich nur ein "normaler" Gegenkaiser (unter Constans und Constantius II). Gegenkaiser dieses Gegenkaisers wären allenfalls Vetranio oder Nepotianus. Die meinte ich, wenn man schon ins 4. Jh. gehen will. Ich dachte als Spezialist für die Soldatenkaiserzeit aber eher an diesen langbärtigen Herrn hier, Gegenkaiser des Gegenkaisers Postumus:

Laelian_Av_.jpg
Laelian_Rv_.jpg

Darf ich mir jetzt was wünschen :?:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » » in Interessante Links
    0 Antworten
    470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » » in Griechen
    7 Antworten
    281 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    892 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    825 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Antike Münze unbestimmt
    von Muenzensammler100 » » in Römer
    2 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ampelos, Bing [Bot], Google [Bot], Petronius, Yandex [Bot] und 4 Gäste