Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Sa 26.03.22 20:06

Mein Fehler. Als Rückseitensammler schaue ich mir immer die Rückseiten an. Und ich dachte auch nicht an einen ausgebenden Herrscher, sondern meinte eine Person, die er hinten abgebildet hat.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Sa 26.03.22 22:12

Mynter hat geschrieben:
Sa 26.03.22 13:45
Ich hätte gern Falschgeld.
Vespasian_2.jpg
Vespasian, Caduceus
Denarius subaeratus
Obv.: CAESAR VESPASIANVS AVG, Kopf nach links
Rev.: geflügelter Caduceus, PON MAX TRP COS V
AE/AR, 2.82 g, 19 mm
Ref.: "RIC 75 var.


Dann bitte einen weitern Vespasian

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4666
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von richard55-47 » So 27.03.22 09:23

Voilà:
210 Vespasianus.jpg
210 VespasianusR.JPG
Denar RIC 107
IMP CAESAR VESPASIANUS AUG/COS VIII zwei Ochsen nach links
17,76mm, 3,33 gr


Ich hätte gerne einen As de Nimes
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4666
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von richard55-47 » So 27.03.22 12:27

Peter43 hat geschrieben:
Sa 26.03.22 20:06
Mein Fehler. Als Rückseitensammler schaue ich mir immer die Rückseiten an. Und ich dachte auch nicht an einen ausgebenden Herrscher, sondern meinte eine Person, die er hinten abgebildet hat.

Jochen
Ich weiß nicht, ob ich deinem Wunsch genau entspreche.
Ausgeber ist Rhoimetalkes, die Rückseite zeigt seinen Chef Augustus

KINGDOM OF THRACE

Rhoemetalces I (ca. 11 B.C. - 12 A.D.) & Augustus (27 B.C. – 14 A.D.)

Æ unit, approx. 23 mm, 10.87 g.



Obv: BAΣIΛEΩΣ ΡOIMHTAΛKOΥ, jugate heads of Rhoemetalces and his queen Pythodorus, right



Rev: KAIΣAΡOΣ ΣEBAΣTOΥ, bare head of Augustus right



cf: RPC I 1711
(Beschreibung zitiert nach https://www.vcoins.com/de/stores/harfor ... fault.aspx)
Dateianhänge
228 AugustusRhoimetalkesR.JPG
228 AugustusRhoimetalkes.jpg
do ut des.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Perinawa » So 27.03.22 12:39

Ich hätte da etwas Kontrastreiches anzubieten...

P1240154.JPG
P1240153.JPG

...und es geht bitte weiter mit einem As der Republik mit einem möglichst schönen bärtigen Janus-Kopf. Geprägt, nicht gegossen!

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » So 27.03.22 15:09

Hier ein As mit Delphin als Beizeichen

As 35 mm (Sizilien, ca. 209 - 208 v. Chr.)
Av.: Bärtiger Kopf des Janus darüber I
Rv.: ROMA Prora nach rechts, darüber I, rechts Delphin
Cr. 802 Syd. 215 37,96 g
delphin.jpg
Als nächste einen Semis, Quadrans oder eine Uncia der Republik (vor den Imperatoren).
Gruß,
antoninus1

dictator perpetuus
Beiträge: 358
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von dictator perpetuus » Mo 28.03.22 18:38

Da habe ich mit unter 12€ die zweitgünstigste Münze meiner Sammlung mit etwas Prägeschwäche:
36 AnonymusQuadrans.JPG
Anonymer Quadrans, 91 BC Cr. 339, Herkules mit Löwenfell / Schiffsbug, Dr. Busso Peus E-Auktion 12, Los 68

Die kleinen Bronzenominale führen ja verglichen mit den Denaren, Sesterzen und Assen ein ziemliches Schattendasein unter den Sammlern.

Dementsprechend wünsche ich mir einen Quadrans oder Semis aus dem 2. oder 3. Jahrhundert.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 29.03.22 12:14

Hadrian_2.jpg
Hadrian
Obv.: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG, Adler
Rev.: P M TR P COS III, geflügeltes Blitzbündel, SC
Æ, 2.3g, 17.6mm
Ref.: RIC 623

Dann bitte ein außergewöhnliches Blitzbündel

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2166
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von kijach » Di 29.03.22 14:02

Dann werfe ich doch einfach mal meinen Blitzbündel rein
Denke, dass dieser vereinfachte Bündel mit seinen Punkten und Ecken nicht der Vorstellung eines normalen Blitzbündels entspricht 🙃

Eine meiner schönsten Makedonischen Münzen mit feiner Tönung, welche ich auf diesem Foto besonders gut einfangen konnte.

Ich wünsche mir griechisches Silber. Eine Münze mit mindestens 2 verschiedenen Tierarten gerne mehr
Dateianhänge
20201230_211757_copy_453x604.jpg
20201230_211743_copy_604x805.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5572
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 960 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Di 29.03.22 15:10

Ich hätte 3 zu bieten:
SNG387AR01a.jpg
Ich wünsche mir eine Münze, auf der der "Nabel der Welt" abgebildet ist.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1876
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1570 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Timestheus » Di 29.03.22 15:15

Bild

Aber gerne doch.
Ich mache es wieder etwas einfach - ich hätte gerne eine Stadtrömische Bronze mit einem abgebildeten Heil-Gott.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10845
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 29.03.22 15:41

Hochinteressante Münze - man beachte das links an Aesculapius' Gürtel hängende Kondom!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4209
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 29.03.22 15:43

Sein nächster Patient war vermutlich Priapos.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Di 29.03.22 16:09

Caracalla, RIC 253 var.
caracalla_253var.jpg
Ich hätte gerne einen Telesphoros aus Pergamon

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

andi89
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von andi89 » Di 29.03.22 16:47

Peter43 hat geschrieben:
Di 29.03.22 16:09
Caracalla, RIC 253 var.
caracalla_253var.jpg

Ich hätte gerne einen Telesphoros aus Pergamon

Jochen
Und auf welchen Wunsch, der nicht schon erfüllt wurde, bezieht sich dieser Post?

Verwirrte Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » » in Interessante Links
    0 Antworten
    470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » » in Griechen
    7 Antworten
    281 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    892 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    825 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Antike Münze unbestimmt
    von Muenzensammler100 » » in Römer
    2 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flashy, Google [Bot] und 4 Gäste