Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 668
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von friedberg » Mo 29.08.22 22:03

Hallo,

manchmal verstehe ich auch nicht mehr wie die Höhe der Zuschlagpreise
aktuell zustande kommen.

Hier hat jemand aus dem vollen geschöpft und sein neues Bastelmesser
mal so richtig ausprobiert:
3131180_1659712508.jpg
https://auctions.stacksbowers.com/lots/ ... ine-tooled

Das Stück ist tatsächlich für 504 $ (ist inkl. Aufgeld) vorhin
zugeschlagen worden.

Gut ich war zugegeben auf den ersten Blick auch nicht schlauer
weil ich dort gerade ein angeknabbertes Stück gekauft habe:
3131197_1659712518.jpg
https://auctions.stacksbowers.com/lots/ ... ge-smoothi

900 $ (ist inkl. Aufgeld), glücklich überfahren halte ich den slab
krampfhaft fest in meinen gierigen Fingern:
auktion ueberfahren.jpg
Was meint Ihr ? War ich auch nicht besser als derjenige
der sich eben den Vespasian gekauft hat ?

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
Erdnussbier (Mo 29.08.22 22:51)

kc
Beiträge: 4096
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 710 Mal
Danksagung erhalten: 975 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Mo 29.08.22 22:18

Ich finde die Münze ganz gut..ich sehe nun nix angeknabbertes.vielleicht nur ein kleiner Randfehler und der Schrötlingsriss. aber sonst ist die gut mit der schönen Tönung. sieht nach ihrer Befreiung sicher noch besser aus.

Glückwunsch.

Grüße
kc
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag:
friedberg (Mo 29.08.22 23:46)

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 668
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von friedberg » Mo 29.08.22 22:24

Hallo kc,

danke schön ! Mit angeknabbert meinte ich den Randfehler.
Ich bin noch unschlüssig ob ich das Stück heraus hole
oder ob ich den in dem Sarg belasse.

Ich gebe offen zu das ich mir dieses Stück gekauft habe
weil ein besseres gleich mal exponentiell teurer ausfällt.

Aber der Vespasian oben ist wirklich völlig ...
Nun, dessen Käufer wird hoffentlich wissen was er tat.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11700
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 1305 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 29.08.22 23:06

Ich würde mal sagen, die Domitia war knapp doppelt so teuer, ist aber ca. 900mal wertvoller als der arme Vespasian-Denar. Daß der Käufer des Vespasian wußte, was er tat, glaube ich eher nicht. Glückwunsch zur Domitia!

Homer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
friedberg (Mo 29.08.22 23:46)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 549
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 29.08.22 23:39

Noch hat ER sie nicht HAR HAR HAR …. (redet sie nur weiter so toll)…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor prieure.de.sion für den Beitrag:
friedberg (Mo 29.08.22 23:46)
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 668
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von friedberg » Mo 29.08.22 23:45

Hallo,
prieure.de.sion hat geschrieben:
Mo 29.08.22 23:39
Noch hat ER sie nicht HAR HAR HAR
dafür weis ER aber auch wo die Bruderschaft vom Berg Zion
im Zweifel genau wohnt. Ich sage nur "Löschkalk" (Insiderwitz) :lol:

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
prieure.de.sion (Mo 29.08.22 23:47)

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 549
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 29.08.22 23:48

friedberg hat geschrieben:
Mo 29.08.22 23:45
Hallo,
prieure.de.sion hat geschrieben:
Mo 29.08.22 23:39
Noch hat ER sie nicht HAR HAR HAR
dafür weis ER aber auch wo die Bruderschaft vom Berg Zion
im Zweifel genau wohnt. Ich sage nur "Löschkalk" (Insiderwitz) :lol:

Mit freundlichen Grüßen
Ach schau, wusste ich doch, dass ich Dich sofort damit triggers kann um die Uhrzeit 😂😂😂

Schöne Dame. Gratulation.
Veritas? Quid est veritas?

flashy
Beiträge: 182
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von flashy » Fr 02.09.22 22:33

Der Katalog von MDC Monaco ist online. Da sind einige Schnäppchen mit dabei... :mrgreen:

https://www.numisbids.com/n.php?p=sale& ... =2&search=

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Fr 02.09.22 22:40

Danke. werd gleich mal ein paar Vorabgebote raushaun.🚀😸
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan_01 für den Beitrag:
flashy (Sa 03.09.22 09:07)
MFG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Fr 02.09.22 22:51

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=3226587

Bin mal gespannt wo die Reise preislich hingeht.
sehr lobenswert ist die Erwähnung in der Erhaltung.

Die Münze sieht Repatiniert aus um die Bearbeitungen bestmöglich zu kaschieren.
MFG

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3076
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1166 Mal
Danksagung erhalten: 1386 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Mynter » Sa 03.09.22 07:53

Ich fürchte, Isis war mal schnell im Baumarkt und beim Schneider : https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=5978&lot=289
Grüsse, Mynter

kc
Beiträge: 4096
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 710 Mal
Danksagung erhalten: 975 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Sa 03.09.22 10:52

Stefan_01 hat geschrieben:
Fr 02.09.22 22:51
https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=3226587

Bin mal gespannt wo die Reise preislich hingeht.
sehr lobenswert ist die Erwähnung in der Erhaltung.

Die Münze sieht Repatiniert aus um die Bearbeitungen bestmöglich zu kaschieren.
beim anblick des stückes vermute ich, dass es eine fälschung ist. die felder wurden geglättet, sieht aus, als wären gussbläßchen entfernt worden. kann mir kaum vorstellen, dass da jemand drauf bietet. und wenn ja, dann geht das teil zum startpreis weg.

grüße
kc

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Mo 05.09.22 20:59

https://www.biddr.com/auctions/gadoury/ ... &l=3225389

Ist das vom Auktionshaus ernst gemeint ?

Wenn die Echt ist dann fress ich nen Besen.
MFG

kc
Beiträge: 4096
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 710 Mal
Danksagung erhalten: 975 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Mo 05.09.22 21:25

Stefan_01 hat geschrieben:
Mo 05.09.22 20:59
https://www.biddr.com/auctions/gadoury/ ... &l=3225389

Ist das vom Auktionshaus ernst gemeint ?

Wenn die Echt ist dann fress ich nen Besen.
Falscher geht es nicht..kommt mir so vor, als hätte die Menge an Fälschungen in der letzten Zeit deutlich zugenommen. Aber solche Fehler dürften eigentlich nicht passieren, weil es eindeutige Fälle sind (auch die Otacilia im Fälschungsthread).

VG
kc

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Mo 05.09.22 21:35

Naja. bei einem Ausrufpreis von Schlappen 1000 Euro kann man sich die Fälschung ja als günstigen Lückenfüller holen bis man sich einen echten gönnt.

🤣
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    835 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dittsche
  • Auktionsbesprechungen
    von flashy » » in Mittelalter
    11 Antworten
    1513 Zugriffe
    Letzter Beitrag von flashy
  • Auktionsbesprechungen (ebay & Co)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    12 Antworten
    1181 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • Bemerkenswerte Auktionen altdeutscher Münzen (Auktionshäuser)
    von Numis-Student » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    1679 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dictator perpetuus und 4 Gäste