Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 4109
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Mo 16.10.23 11:51

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mo 16.10.23 10:24
"Am klimaneutralsten" ist das Stück natürlich dann, wenn es derartig verschandelt wurde, dass es niemand mehr haben möchte.
Dann spart man sich den Versand.
:D
Dann muss man den Versand ausschließen und in den AGB die Regelung "Nur Abholung mit Gasmaske möglich" aufnehmen...

Okay, ich höre auf :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag:
Arthur Schopenhauer (Mo 16.10.23 12:21)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21435
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10164 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Numis-Student » Mo 16.10.23 12:12

Ui, das wird jetzt aber schwierig zu berechnen... evtl. ist eine SCHÖNE Münze, die ein Sammler kauft und 50 Jahre in die Sammlung legt, klimaneutraler als ein "Wanderpokal", der dann vom Einlieferer wieder abgeholt werden muss und dann zum nächsten Auktionshaus gefahren wird ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mo 16.10.23 12:26

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 16.10.23 12:12
Ui, das wird jetzt aber schwierig zu berechnen... evtl. ist eine SCHÖNE Münze, die ein Sammler kauft und 50 Jahre in die Sammlung legt, klimaneutraler als ein "Wanderpokal", der dann vom Einlieferer wieder abgeholt werden muss und dann zum nächsten Auktionshaus gefahren wird ?
Ja... oder doch wieder ein NFT. :lol:

kiko217
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 615 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kiko217 » Mo 16.10.23 15:42

Heritage Auctions - hat jemand von euch schon mit denen Erfahrungen gemacht? Waren das nicht die mit den extrem hohen Portokosten?

Kiko

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 566
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 16.10.23 16:48

kiko217 hat geschrieben:
Mo 16.10.23 15:42
Heritage Auctions - hat jemand von euch schon mit denen Erfahrungen gemacht? Waren das nicht die mit den extrem hohen Portokosten?
Heritage Europe - ja - zumindest einmal habe ich da sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Seitdem nie wieder, weil nie wieder dort was ersteigert. Heritage USA nein - ersteigere dort regelmäßig und bin extrem zufrieden mit dem Service. Vor allem, weil die es auch im Vorfeld schaffen die Zoll Unterlagen so wie ich das gerne möchte einzureichen bei FedEx (habe bei Heritage USA bisher immer 7% Zoll gehabt - da die auch exakt das machen was man möchte).

Lass Dir aber dann die Ware auch von Heritage USA senden! Ein Service von Heritage USA ist nämlich, dass die es für Dich in die NL senden und dann von dort aus zu Dir. Kostet aber am Ende mehr.

Ergo.
Heritage Europa - einmal horrende Kosten gehabt durch den Service und Versand - nie wieder.
Heritage USA - super Service, seriös, Versand günstiger als Heritage Europe - und "die" können Zoll.

(Einziger Nachteil - die Auktionspreise sind manchmal bisschen hoch im Zuschlag - ist aber bei gewissen Auktionshäuser in Europa inzwischen auch nicht anders)
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 2095
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von klausklage » Mo 16.10.23 17:15

Tut mir leid, aber ich bin auch mit Heritage USA unzufrieden. Habe dort zuletzt einen Denar für etwas über $200 ersteigert und sollte dafür nochmal rund $70 für den Versand bezahlen. Es gab keinerlei Bereitschaft, darüber zu sprechen. Und das sind für mich prohibitive Kosten. Ich biete dort seither nicht mehr mit, was schade ist, weil die manchmal den einen oder anderen hübschen Denar dazwischen haben, aber wie gesagt nicht bei 30% Versandkosten.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 566
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 16.10.23 17:30

klausklage hat geschrieben:
Mo 16.10.23 17:15
... und sollte dafür nochmal rund $70 für den Versand bezahlen.
Oh! Das ist viel. Ich bezahle deutlich weniger. Wieso - kann ich Dir auch nicht sagen jetzt.
Veritas? Quid est veritas?

kc
Beiträge: 4109
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Mo 16.10.23 18:30

klausklage hat geschrieben:
Mo 16.10.23 17:15
Tut mir leid, aber ich bin auch mit Heritage USA unzufrieden. Habe dort zuletzt einen Denar für etwas über $200 ersteigert und sollte dafür nochmal rund $70 für den Versand bezahlen. Es gab keinerlei Bereitschaft, darüber zu sprechen. Und das sind für mich prohibitive Kosten. Ich biete dort seither nicht mehr mit, was schade ist, weil die manchmal den einen oder anderen hübschen Denar dazwischen haben, aber wie gesagt nicht bei 30% Versandkosten.

Olaf
Das unterschreibe ich..die paar Male, wo ich dort etwas ersteigert hatte, sollte ich auch 70 Dollar für Handling/Shipping berappen. Das lohnte sich auch nicht, da es meist nur eine Münze von nicht allzu hohem Wert gewesen ist. Auf Anfrage nach einem günstigeren Versand wurde mir unversicherter Versand für 20 Dollar angeboten. Das betraf Heritage USA.

Ich meine, dass Heritage Europe da besser war, zumindest bei mir.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11707
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 16.10.23 22:25

Heritage - das sind natürlich Leute, die mit Double Eagles NGC PF 67 LGBTIQ-WTF handeln, oder mit Baseballkarten für eine Million und solchen Sachen; für Leute, die so was "sammeln" oder jedenfalls kaufen, sind natürlich 70$ umgerechnet 0,05 müde Schließmuskelzuckungen - und dann kommen wir daher, kaufen Proletenkram für 200 Dollar und fangen wegen 70 Dollar so professionell das Feilschen an wie Brian beim Bartkauf. Ich muß ehrlich sagen, ich habe es aufgegeben, mir deren Auktionen anzuschauen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kiko217
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 615 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kiko217 » Di 17.10.23 05:54

Wenn Homer auch damit aufhört, fange ich gar nicht erst damit an.

Danke für eure einhelligen Meinungen!

Kiko

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Altamura2 » Di 17.10.23 08:39

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 16.10.23 22:25
... Heritage - das sind natürlich Leute, die mit Double Eagles NGC PF 67 LGBTIQ-WTF handeln, oder mit Baseballkarten für eine Million und solchen Sachen; ...
Vor allem sind das die Leute, die ganz vorne dran die Einsargerei in den Markt drücken. Schon deshalb lass ich die außen vor :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Di 17.10.23 09:27

Aber eins ist auch zu erwähnen.

Mit NGC würden sehr viele Münzen es nicht in die Auktion schaffen.

stark geschnitzte Stücke bzw. bearbeitete Stücke werden nicht verkapselt.
Zuletzt geändert von Stefan_01 am Di 17.10.23 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
MFG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Di 17.10.23 09:30

Screenshot_20231006_212225_eBay_copy_432x936.jpg
MFG

kc
Beiträge: 4109
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Di 17.10.23 10:01

Sollten sie zumindest nicht...es ist aber aber schon vorgekommen, dass Randschäden nicht erwähnt und einfach von der weißen Halterung verdeckt worden sind. Solange man die Münze nicht rausnimmt bemerkt man es nicht. Wenn doch, ist es sehr ärgerlich. Hinzu kommt, dass bestimmt schon bearbeitete Münzen oder Fälschungen eingesargt worden sind, auch wenn dies Einzelfälle sind. Ganz abgesichert ist man da auch nicht.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21435
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10164 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Numis-Student » Di 17.10.23 10:01

und ? gerade die "Sachen zum Weinen" zeigen ja, dass es für viele Auktionshäuser kein Problem darstellt, so einen Slab zu knacken und solche Münzen dennoch zu verkaufen.
Also hat doch diese ganze Slabberei keinerlei Auswirkungen auf das Angebot bearbeiteter Münzen.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    904 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dittsche
  • Auktionsbesprechungen
    von flashy » » in Mittelalter
    11 Antworten
    1562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von flashy
  • Auktionsbesprechungen (ebay & Co)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    12 Antworten
    1254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • Bemerkenswerte Auktionen altdeutscher Münzen (Auktionshäuser)
    von Numis-Student » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    1716 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste