Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Di 14.11.23 17:38

stilgard hat geschrieben:
Di 14.11.23 17:27
den Zuschlag für die LN 2452 bekommen
Auch von mir: Glückwunsch. :!:
Ja, diese Auktionsreihe ist in der Tat etwas deprimierend, wenn der Geldbeutel zu klein ist, um einfach wahllos auf die aufploppende Zahl zu drücken... :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag:
stilgard (Di 14.11.23 17:41)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 2095
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von klausklage » Di 14.11.23 17:42

Da kann ich ja froh sein, dass diesmal nichts dabei ist, was ich unbedingt haben muss. :lol:

Ich wünsche Euch jedenfalls aufrichtig alles Gute für die Ersteigerung der beiden Schmuckarmbänder aus römischen Aurei aus dem Besitz von Napoleons Schwester. :wink:
https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf- ... icky=false
https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf- ... icky=false

Olaf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor klausklage für den Beitrag (Insgesamt 2):
Pinneberg (Di 14.11.23 19:41) • Peter43 (Di 14.11.23 22:38)
squid pro quo

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Di 14.11.23 17:44

klausklage hat geschrieben:
Di 14.11.23 17:42
Ich wünsche Euch jedenfalls aufrichtig alles Gute für die Ersteigerung der beiden Schmuckarmbänder aus römischen Aurei aus dem Besitz von Napoleons Schwester.
Vielen Dank auch!
Dann hab ich also an der Stelle einen Konkurrenten weniger. :lol: :P

stilgard
Beiträge: 828
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von stilgard » Di 14.11.23 17:46

nö hast du nicht, das möchte ich für meine Frau als Weihnachtsgeschenk ersteigern :D :D :D

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 566
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von prieure.de.sion » Di 14.11.23 17:54

klausklage hat geschrieben:
Di 14.11.23 17:42
Da kann ich ja froh sein, dass diesmal nichts dabei ist, was ich unbedingt haben muss. :lol:

Ich wünsche Euch jedenfalls aufrichtig alles Gute für die Ersteigerung der beiden Schmuckarmbänder aus römischen Aurei aus dem Besitz von Napoleons Schwester. :wink:
https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf- ... icky=false
https://www.sixbid.com/de/fritz-rudolf- ... icky=false

Olaf
Bei mir reicht es leider nur zu abgetragenen Silberlingen - Modell "Memmio" ...
memmio-rome_5407.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor prieure.de.sion für den Beitrag:
Pinneberg (Di 14.11.23 19:41)
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
dictator perpetuus
Beiträge: 677
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Di 14.11.23 20:20

OK, ich habe verpennt zu bieten, meine Merkliste war von den Zuschlägen her völlig absurd, bis auf eine Münze undzwar 1402, da hätte ich mal drauf bieten sollen.
Ich überlege, ob ich auf 2584 bieten soll:
https://www.kuenker.de/de/auktionen/stueck/381675

Sollte doch maximal ein Glättmeister und kein Schnitzmeister am Werk gewesen sein?

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mi 15.11.23 17:47

So, Künker ist durch.

Die Schmuckarmbänder habe ich leider nicht bekommen, da hat sich wohl stilgard durchgesetzt. :lol:

Stattdessen gibt es, als Entschädigung dafür, eine römische Didrachme mit alter Provenienz.

- Auktion Peus Nachf. 271, Frankfurt am Main 1969, Nr. 3

Falls jemand von euch diesen alten Katalog besitzt, würde ich mich über eine Mitteilung freuen.
Falls nicht, werde ich Künker direkt anschreiben, ob die den Eintrag kopieren/scannen können/wollen/dürfen. :P

Kyra
Beiträge: 12
Registriert: So 30.04.23 15:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Kyra » Mi 15.11.23 18:36

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mi 15.11.23 17:47
Auktion Peus Nachf. 271, Frankfurt am Main 1969, Nr. 3
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bd6t53823683/f14.item
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bd6t53823683/f65.item
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kyra für den Beitrag:
Arthur Schopenhauer (Mi 15.11.23 18:47)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mi 15.11.23 18:47

Supertoll, danke! :)

Pinneberg
Beiträge: 818
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 708 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Pinneberg » Mi 15.11.23 22:10

Kyra hat geschrieben:
Mi 15.11.23 18:36
Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mi 15.11.23 17:47
Auktion Peus Nachf. 271, Frankfurt am Main 1969, Nr. 3
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bd6t53823683/f14.item
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bd6t53823683/f65.item
Na wen haben wir denn da...

https://www.sixbid.com/de/auktionen-mue ... anonym-vor
Grüße, Pinneberg

Pinneberg
Beiträge: 818
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 708 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Pinneberg » Mi 15.11.23 22:50

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mi 15.11.23 17:47
So, Künker ist durch.

Die Schmuckarmbänder habe ich leider nicht bekommen, da hat sich wohl stilgard durchgesetzt. :lol:

Stattdessen gibt es, als Entschädigung dafür, eine römische Didrachme mit alter Provenienz.

- Auktion Peus Nachf. 271, Frankfurt am Main 1969, Nr. 3

Falls jemand von euch diesen alten Katalog besitzt, würde ich mich über eine Mitteilung freuen.
Falls nicht, werde ich Künker direkt anschreiben, ob die den Eintrag kopieren/scannen können/wollen/dürfen. :P
Hübsches Stück übrigens! Wenn Du sie mal vorstellen möchtest in Zukunft, würde ich mich freuen. Die Bilder von Künker sind ja nicht immer so schön für die Augen...
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mi 15.11.23 23:27

Pinneberg hat geschrieben:
Mi 15.11.23 22:50
Hübsches Stück übrigens! Wenn Du sie mal vorstellen möchtest in Zukunft, würde ich mich freuen.
Danke, kommt sicher und ist das, was ich im Gegenzug für die Hilfen, die ich hier bekomme, "zurückgeben" kann. :wink:
Bis sie da ist, wird aber bestimmt noch ca. eine Woche vergehen.

Die Bilder von Künker sind ja nicht immer so schön für die Augen...
Stimmt schon, die sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit Fotografie kenne ich mich im Grunde zu wenig aus, um sagen zu können, weshalb. :mrgreen:

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6580
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 1482 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Zwerg » Mi 15.11.23 23:48

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Mi 15.11.23 23:27
um sagen zu können, weshalb
Die Fotos sind alle extrem "geschärft. Dafür gibt es in der Fotosoftware Einstellungen, sogar spezielle Programme.
Eigentlich war dies gedacht, um unscharfe Fotos zu retten.

Anfänglich war die Qualität richtig gruselig, mittlerweile "geht" es, aber die Bilder verlieren an Lebendigkeit.
Allerdings sehen die Münzen richtig "scharf" aus und m.E. besser als im Original. Der Erfolgt gibt der Firma recht.

Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
Arthur Schopenhauer (Mi 15.11.23 23:54)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 509
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2890 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Mi 15.11.23 23:56

Zwerg hat geschrieben:
Mi 15.11.23 23:48
Allerdings sehen die Münzen richtig "scharf" aus und m.E. besser als im Original.
Komischerweise war ich meist eher positiv überrascht.
Scheint dann auch subjektiv zu sein.

Das betrifft aber nur "alte" Münzen (Mittelalter, Antike).
Zuletzt geändert von Arthur Schopenhauer am Mi 15.11.23 23:59, insgesamt 2-mal geändert.

Pinneberg
Beiträge: 818
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 708 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Pinneberg » Mi 15.11.23 23:57

Lübke + Wiedemann könnten die sich ja locker leisten...
Aber auch Auktionshäuser sind ja zu turbokapitalistischen Maschinen geworden (möchte jetzt kein anderes Wort gebrauchen und zu kulturpessimistisch klingen). Wenigstens kriegen einige noch wirklich schöne Kataloge hin...
Grüße, Pinneberg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    904 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dittsche
  • Auktionsbesprechungen
    von flashy » » in Mittelalter
    11 Antworten
    1562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von flashy
  • Auktionsbesprechungen (ebay & Co)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    12 Antworten
    1254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • Bemerkenswerte Auktionen altdeutscher Münzen (Auktionshäuser)
    von Numis-Student » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    1717 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste