Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 399
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Reinhard Wien » Do 27.06.24 13:43

Numis-Student hat geschrieben:
Do 27.06.24 13:19
Mir sagen weder die beiden Herren noch das Auktionshaus überhaupt irgendwas :oops:

MR
Auch noch nie davon gehört. Die Einschätzung des Bekanntheitsgrades scheint eher individuell zu sein.
Mancher sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten.

(Chinesisches Sprichwort)

Wurfziegel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 01.11.23 14:50
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Wurfziegel » Do 27.06.24 13:46

Achso ?

https://www.biddr.com/auctions/elkowicz/browse?a=4617

Auch bei Biddr beide nie gesehen ?

Das wundert mich. Klar muss man die beiden nicht kennen aber habe auch hier schon die Namen gelesen.

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 399
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Reinhard Wien » Do 27.06.24 13:49

"Auch bei Biddr beide nicht gesehen ?"

Die Frage ist doch schon beantwortet, oder nicht? 😁
Mancher sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten.

(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1518
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Do 27.06.24 14:01

Der Name taucht in der Suche 3x auf und das 3x in einem Link. Namentlich genannt wurde er, oder sie, im Forum scheinbar nie.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 399
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Reinhard Wien » Do 27.06.24 14:11

Habe mir die Seite soeben angesehen, solche "Qualitäten" sieht man im Handel selten, noch dazu einzeln ausgerufen.

Alle drei angebotenen Augustus-Denare gefallen mir überhaupt nicht. Zwei könnten "Guss" sein, beim dritten ist ein Teil der Legende einfach weggeschmirgelt. Was sagen die Experten?
Mancher sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten.

(Chinesisches Sprichwort)

Wurfziegel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 01.11.23 14:50
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Wurfziegel » Do 27.06.24 14:27

jschmit hat geschrieben:
Do 27.06.24 14:01
Der Name taucht in der Suche 3x auf und das 3x in einem Link. Namentlich genannt wurde er, oder sie, im Forum scheinbar nie.
Oha, da habe ich wohl genau den einen Post gelesen wo es um die seltene Prägestätte ging ^^


Aber ja ich habe wohl die Bekanntheit der beiden stark überschätzt.

kc
Beiträge: 4109
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kc » Do 27.06.24 14:42

Ist seriös, habe mit dem ex Inhaber mal telefoniert (per Videocall), da ich mich beworben hatte für einen Nebenjob in der Münzbestimmung. Er sagte was von Dr. Elkowitz, kann sein, dass er den Namen und die Ware übernommen hat, ist aber nur eine Vermutung. Der Inhaber war schon etwas älter, es war ein Familienunternehmen (die Frau hatte im Hintergrund fotografiert). Wie Dr. Elkowitz und Numismad ansonsten zueinander stehen kann ich auch nicht sagen :wink:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21436
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10164 Mal
Danksagung erhalten: 4476 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Numis-Student » Fr 28.06.24 09:53

Also ich bin bei Firmen, die solche "Bestimmungen" einstellen, immer ganz schnell wieder weg von der Seite: https://www.biddr.com/auctions/elkowicz ... &l=5524108 ;-)

Was vermutlich ein Fehler ist, wenn da ein Pacatian oder Regalian dabei ist, könnte der ohne Namensnennung ein Schnäppchen bleiben ;-)

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 399
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Reinhard Wien » Fr 28.06.24 10:38

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 28.06.24 09:53
Also ich bin bei Firmen, die solche "Bestimmungen" einstellen, immer ganz schnell wieder weg von der Seite: https://www.biddr.com/auctions/elkowicz ... &l=5524108 ;-)

MR
Ja, es ist schlimm, aber wenigstens keine Fehlinformation wie bei dem von mir vorgestellten Beispiel in der Rubrik "Byzanz", wo der Solidus von einer eigens darauf spezialisierten Firma zwecks Zertifizierung versiegelt wird und dann stimmt nicht einmal der (überdeutlich lesbare) Name des Herrschers. 🤔

Das hätte jeder Nichtspezialist mit guter Allgemeinbildung besser hinbekommen.
Mancher sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten.

(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2817
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 1024 Mal
Danksagung erhalten: 1992 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » Fr 28.06.24 11:03

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 28.06.24 09:53


Was vermutlich ein Fehler ist, wenn da ein Pacatian oder Regalian dabei ist, könnte der ohne Namensnennung ein Schnäppchen bleiben ;-)

MR
Träum' weiter :D

Übrigens kann ich solche "Bestimmungen" bei niedrig(st)preisigen Münzen verstehen... vorausgesetzt, dass der Händler auch nur das übliche, prozentuale Aufgeld vereinnahmt und nicht noch irgendwelche hochsummigen Fix-Beträge.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Perinawa für den Beitrag:
dictator perpetuus (Mo 01.07.24 22:08)
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21436
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10164 Mal
Danksagung erhalten: 4476 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Numis-Student » Fr 28.06.24 11:50

Nein, da bin ich anderer Ansicht: entweder mache ich damit für Auktionen Lots, oder als klassischer Händler betrachte ich das als Wühlkistenware.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6580
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 1482 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Zwerg » Fr 28.06.24 11:59

Diese "kleinen Auktionen" auf bddr sind doch mittlerweise ein Ersatz für Münzbörsen - schlimmstenfalls sogar die Wühlkisten.
Rechnen kann sich das irgendwie nicht (außer für Simon :D )

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1488
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Xanthos » Fr 28.06.24 14:14

Interessanterweise sind es gerade die kleinen Auktionen, die die meisten Bieter anziehen. Diese bieten dann plötzlich auch bei den grossen Auktionen mit, welche so indirekt von den Kleinen profitieren. Jedes gut funktionierende Ökosystem braucht grosse und kleine Fische. Das gilt sowohl für die Sammler als auch für die Anbieter. Leben und leben lassen.

Wer sich dabei gut fühlt, nicht am Ende der Nahrungskette zu stehen, dem sei dies von Herzen gegönnt. Man sollte dabei nur nicht vergessen, dass man auf die Kleinen genauso angewiesen ist. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Xanthos für den Beitrag:
dictator perpetuus (Mo 01.07.24 22:08)

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 399
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Reinhard Wien » Fr 28.06.24 14:28

Ich finde es gut. Die Vielfalt ist wichtig, ist eh im Endeffekt jeder selbst dafür verantwortlich, wofür er sein Geld ausgibt. Wenn man auf "Anlage" abzielt, bieten sich natürlich schon eher die "Großen" mit der weitaus besseren Ware und fast immer professionelleren Bestimmung an.

Habe mir am Dienstag in Wien in einer Auktion drei Aurei gekauft (noch dazu alle vom selben Kaiser). Will gar nicht wissen, welche Mengen an Kleinmünzen ich dafür beispielsweise bei biddr bekommen hätte. 😜
Mancher sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten.

(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1488
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Xanthos » Fr 28.06.24 14:39

Reinhard Wien hat geschrieben:
Fr 28.06.24 14:28
Habe mir am Dienstag in Wien in einer Auktion drei Aurei gekauft (noch dazu alle vom selben Kaiser). Will gar nicht wissen, welche Mengen an Kleinmünzen ich dafür beispielsweise bei biddr bekommen hätte. 😜
Zeig mal die drei :) Aurei sind ja momentan gerade sehr günstig zu haben. Auch vorgestern bei Vico. Hatte ich leider komplett verpasst und heute versucht, mir im Nachverkauf noch einen zu sichern. Mal schauen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    904 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dittsche
  • Auktionsbesprechungen
    von flashy » » in Mittelalter
    11 Antworten
    1562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von flashy
  • Auktionsbesprechungen (ebay & Co)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    12 Antworten
    1254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • Bemerkenswerte Auktionen altdeutscher Münzen (Auktionshäuser)
    von Numis-Student » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    1717 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Perinawa, Yandex [Bot] und 7 Gäste