Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5568
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Zwerg » Mi 19.01.22 15:33

Zoll und Münzen ist wohl eine "Neverending story"
Natürlich ist die Nr. auch dieses Jahr noch gültig - irgendwie sollte man diesen Link ganz fett "sticky" machen - wird aber nichts helfen :D
https://www.zolltarifnummern.de/2022/97050000

Für die Verzoller - screenshot ausdrucken, sollte helfen.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Perinawa » Mi 19.01.22 15:41

Ein screenshot ist eine gute Idee, das müsste dann wirklich jeden überzeugen. Nun war ich leider selbst nicht vor Ort beim Zoll, und meine freundliche Abholerin ist dort leider etwas überfordert. Daher werde ich ja auch nachhaken.

Danke
Grüsse
Rainer

PS. Hoffentlich wird sich kijach's Vermutung nicht bestätigen, und man muss jetzt für jede Sendung zum Zoll.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

antisto
Beiträge: 2336
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von antisto » Mi 19.01.22 17:13

Bei mir stand gar keine Numner. Nur (auf mein Bitten bei Leu hin) ein handschriftlicher Hinweis auf ermäßigten Steuersatz.
antisto

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Perinawa » Mi 19.01.22 17:36

Sodele...

Am Umschlag war eine Kunststofftasche mit der Rechnung und einem Document CN 23 der Swiss Post. Als Inhalt wurde u.a. angegeben "Collectors Coins - see invoice" und der Betrag in CHF.

Auf der Einfuhrabgabenbescheinigung, die dann hier beim Zoll gefertigt wurde, steht als Warennummer: 9706 1000 00 3. Auf der Quittung die Abgabenart 20000.

Jetzt hab ich gaaaanz viel Papier, und der Zoll hat dafür "satte" 20,88 Euro erhalten. Berechnet hat er die 7% übrigens vom in Euro umgerechneten Warenwert ohne Versandkosten.

Grüsse
Rainer

PS. Ich habe jetzt eine schöne Münze in meiner Sammlung... hätte ich bei dem ganzen Gedöns fast vergessen :wink:
Zuletzt geändert von Perinawa am Mi 19.01.22 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von antoninus1 » Mi 19.01.22 17:38

Zwerg hat geschrieben:
Mi 19.01.22 15:33
Zoll und Münzen ist wohl eine "Neverending story"
Natürlich ist die Nr. auch dieses Jahr noch gültig - irgendwie sollte man diesen Link ganz fett "sticky" machen - wird aber nichts helfen :D
https://www.zolltarifnummern.de/2022/97050000

Für die Verzoller - screenshot ausdrucken, sollte helfen.

Grüße
Klaus
Das liegt aber eher am Zoll, der sollte sich diese Nummer und den zugehörigen Steuersatz mal ausdrucken :D
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Perinawa » Mi 19.01.22 17:42

antoninus1 hat geschrieben:
Mi 19.01.22 17:38
Das liegt aber eher am Zoll, der sollte sich diese Nummer und den zugehörigen Steuersatz mal ausdrucken
Nette Idee, aber lasst uns mal nicht vergessen, dass es neben den alten Münzen noch tausende andere Waren gibt, die dort landen. Natürlich sehen wir unsere Babys mal klar an erster Stelle - das sollte jedem Oberzoll-Gedöns-Rat mal klar gemacht werden!
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1878
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1570 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Timestheus » Mi 19.01.22 17:47

antoninus1 hat geschrieben:
Mi 19.01.22 17:38
Das liegt aber eher am Zoll, der sollte sich diese Nummer und den zugehörigen Steuersatz mal ausdrucken
Wahrlich wahrlich... meine Sendung aus Norwegen wurde vom Zoll in Leipzig als "Sammlung von Vinyl Schallplatten" deklariert und verzollt. Und das in einem kleinen dünnen gepolsterten DIN A5 Umschlag.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2167
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von kijach » Do 20.01.22 15:58

Durfte meine Sendung von Leu nicht mitnehmen weil die Ware über 1000€ ist. Hätte vorher einer Internetzollanmeldung machen müssen. Wusste ich nicht. Also nächste Woche nochmal hin mit nachträglicher Zollanmeldung
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von antoninus1 » Do 20.01.22 17:04

Ist das mit der Internetanmeldung neu? 2019 hatte ich meine letzte Einfuhr über 1000 € aus der Schweiz und da war das nicht nötig.
Zuletzt geändert von antoninus1 am Do 20.01.22 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2167
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von kijach » Do 20.01.22 17:08

Die meinten das war schon immer so
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von antoninus1 » Do 20.01.22 17:11

O.k., seltsam.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2703
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Mynter » Do 20.01.22 18:02

Timestheus hat geschrieben:
Mi 19.01.22 17:47
antoninus1 hat geschrieben:
Mi 19.01.22 17:38
Das liegt aber eher am Zoll, der sollte sich diese Nummer und den zugehörigen Steuersatz mal ausdrucken
Wahrlich wahrlich... meine Sendung aus Norwegen wurde vom Zoll in Leipzig als "Sammlung von Vinyl Schallplatten" deklariert und verzollt. Und das in einem kleinen dünnen gepolsterten DIN A5 Umschlag.
Die hiesigen Schallplatten sind nicht so groß.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10847
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 736 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 20.01.22 19:03

Klar, heutzutage passen ja hundert Schallplatten auf einen USB-Stick. ;-)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2167
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von kijach » Do 20.01.22 20:18

Jetzt hab ich dieses Internetformular mal ausgefüllt und ich fühle mich als hätte ich einen Schiffskontainer mit einer Giraffe drin bestellt.
Das Teil war nicht wirklich für Postsendungen ausgelegt.
Neben vielen Zollbegrifflichkeiten wo ich hoffe dass ich von 30 Auswahlmöglichkeiten das richtige genommen habe, musste ich auch wissen wie Schwer die Sendung ist und mit welchem Transportmittel es kam und in welchem Land dieses zugelassen ist. Ich hoffe ich bekomme das Paket auch wenn vllt nicht alles 100% richtig ist.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2167
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ

Beitrag von kijach » Do 20.01.22 20:19

Ich denke nicht dass ich nochmal aus der Schweiz über 1000€ etwas ersteigern möchte. Hatte sonst noch niemand hier sowas bestellt über 1000€? Oder hatte ich Pech ?
Jetzt auch Griechen-Sammler!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit
    von kiko217 » » in Römer
    96 Antworten
    5224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer bei einer antiken Münze (USA)
    von kiko217 » » in Römer
    21 Antworten
    1623 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Einfuhrumsatzsteuer
    von newbie192 » » in Sonstiges
    5 Antworten
    608 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
  • Italien Zoll
    von jschmit » » in Römer
    11 Antworten
    635 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
  • Zoll Gebühren im Nachhinein
    von Arybbas » » in Griechen
    6 Antworten
    322 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste