Bitte um Bestimmunghilfe

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 406
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von Brakti1 » Fr 28.01.22 03:07

Hallo,

für die folgende Münze benötige ich Bestimmungshilfe. Ich vermutet, dass es sich um eine süddeutsche Münze handelt.


Gewicht: 0,55 g

Durchmesser: 16 mm


Vielen Dank und viele Grüße
Dateianhänge
IMG_0003.jpg
IMG_0004.jpg

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 406
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von Brakti1 » Fr 28.01.22 17:49

Hallo,

ich habe nocheinmal nach entsprechenden Pfennige gesucht. Eine gewisse Ähnlichkeit gibt es mit oberpfälzer Pfennigen aus dem 14. Jahrhundert.


Was haltet ihr davon?

https://www.ma-shops.de/shops/search.ph ... &ajax=38bj

https://www.ma-shops.com/kuenkeramdom/i ... 63&lang=en


Viele Grüße

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von shanxi » Fr 28.01.22 17:52

Dann wäre das obere Bild kopfstehend. Die runden Bögen unten.

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2301
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von QVINTVS » Fr 28.01.22 20:50

Jau, das obere Bild gehört um ca. 170 Grad nach rechts gedreht. Das Z auf dem unteren Bild wird mit LangenZenn gleichgesetzt. Es ist Pfennig nach Regensburger Schlag/Vorbild und eigentlich ein Beischlag. Denn die Regensburger hatten meist eine bessere Qualität.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2301
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von QVINTVS » Fr 28.01.22 20:52

Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmunghilfe Kupfermünze
    von Hantelmaik » » in Österreich / Schweiz
    5 Antworten
    494 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Bitte um Bestimmunghilfe
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Bitte um Bestimmunghilfe
    von Brakti1 » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    218 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MartinH
  • Bitte um Bestimmunghilfe
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    237 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Bitte um Bestimmunghilfe
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    2 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste