Bergamo

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

rydjaa
Beiträge: 3
Registriert: Mi 16.02.22 23:24
Wohnort: Bei Celle

Bergamo

Beitrag von rydjaa » Do 17.02.22 00:01

Hallo zusammen, eigentlich... wollte ich einen ruhigen Abend verbringen - habe jedoch in der Bucht eine Münze eingestellt. Sie stammt aus einer erworbenen Erbmasse, in der mehrere gut erhaltene Münzen enthalten waren. Ich bekomme jedoch ganz eigenartige Zuschriften von vermeintlichen Bietern.
https://www.ebay.de/itm/24-Unbekannte-M ... 634-2357-0
Es ist anscheinend ein richtiges "Schätzchen" und keine 0 8 15 römermünze....
Wie geht man da vor? Könnt ihr mir helfen?

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1347
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 1548 Mal

Re: Bergamo

Beitrag von Amentia » Do 17.02.22 00:21

Es wäre hilfreich gewesen, wenn die Bieter eine genaue Beschreibung hätten um was für eine Münze es sich handelt, also Artikelbeschreibung anpassen

Das ist eine Mittelaltermünze und die hat bei den Römern nichts zu suchen und ich persönlich hätte die über ein spezialisiertes Auktionshaus versteigern lassen.

BERGAMO im Namen Friedrich II. von Hohenstaufen, Grosso a 6 Denari (1236/1250). Büste / Kuppelturm zwischen 2 Zinnentürmen über 4bogiger Arkade.

https://www.sixbid-coin-archive.com#/de ... /l27582356

https://www.acsearch.info/search.html?id=7552650

rydjaa
Beiträge: 3
Registriert: Mi 16.02.22 23:24
Wohnort: Bei Celle

Re: Bergamo

Beitrag von rydjaa » Do 17.02.22 00:47

Hallo Amelita,
vielen vielen Dank für die schnelle und präzise Antwort.
Ich hatte schon befürchtet, dass ich aus Unwissenheit (bin reiner Silberkäufer) irgendwann vor diesem Luxusproblem stehen würde...
VlG
Rüdiger

rydjaa
Beiträge: 3
Registriert: Mi 16.02.22 23:24
Wohnort: Bei Celle

Re: Bergamo

Beitrag von rydjaa » Do 17.02.22 00:55

Zugetragen wurde mir u.a. jedoch wenigstens
//www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=287&lot=3410
~5000€...
nunja....

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Bergamo

Beitrag von pontifex72 » Do 17.02.22 16:29

rydjaa hat geschrieben:
Do 17.02.22 00:55
Zugetragen wurde mir u.a. jedoch wenigstens
//www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=287&lot=3410
~5000€...
nunja...
Kann natürlich auch darauf hinauslaufen, bei einem sehr renommierten Auktionshaus. Wohl aber eher nicht über Ebay, in der falschen Kategorie, mit unbekannte Münze, nicht magnetisch, könnte Silber sein, 22 mm, ca. 2 g, weiß nichts, bin Privatperson, usw...
Viele Grüße
pontifex72

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5652
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 785 Mal

Re: Bergamo

Beitrag von Zwerg » Do 17.02.22 16:34

Wenn die Münze echt ist, dann ist sie teuer.
Dafür benötigt man aber einen Fachmann, die Fotos sind dafür nicht zu gebrauchen.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste