Doppelmaiorinae

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Doppelmaiorinae

Beitrag von bajor69 » Fr 04.03.22 18:03

Nach Julianus II., Jovianus und Valens kann ich nun auch eine Doppelmaiorina von Valentinianus I. in meine Sammlung legen. :D
Avers: Drapierte Büste mit Perlendiadem im Kürass n.r. /
DN VALENTINIANVS PF AVG
Revers: Kaiser steht n.l hält Labarum und Victoria auf Globus
RESTITVTOR REIPVBLICAE i.A. CONSPP
RIC IX 15P / 28 m/m / 8,38g
Geprägt in Constantinopel 365-366n.Chr.
Wolle
Dateianhänge
Valentinian I. Doppelmaiorina.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bajor69 für den Beitrag (Insgesamt 3):
shanxi (Fr 04.03.22 20:23) • Numis-Student (Fr 04.03.22 21:57) • didius (Sa 05.03.22 10:04)
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 115
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Doppelmaiorina von Valentinianus I.

Beitrag von Pegasvs » Fr 04.03.22 22:30

Glückwunsch! Der ist ja nicht so häufig. Auch der Stil aus Konstantinopel ist recht gut. Ich kann nur einen aus Thessalonica vorzeigen.
RIC IX 15 (R4), S. 176
7,52g
29-30mm

Aber noch seltener ist ja das Stück von Valens. Kannst du deinen mal veröffentlichen?
Dateianhänge
Valentinianus Thessa RIC15.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pegasvs für den Beitrag (Insgesamt 2):
bajor69 (Sa 05.03.22 09:29) • didius (Sa 05.03.22 10:04)

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Doppelmaiorina von Valentinianus I.

Beitrag von bajor69 » Sa 05.03.22 09:35

Servus Pegasus.
Leider habe ich es gestern nicht mehr auf die Reihe gebracht. Aber hier nun der gewünschte Valens.
Avers: Drapierte Büste n.r. / DN VALENS PF AVG
Revers: Kaiser steht mit Standarte n.r. hält Globus mit Victoriola / RESTITVTOR REIPVBLICAE im Abschnitt SMNΔ
RIC 7b Δ / Sear 4114
27 mm / 7,86 g / Geprägt in Nicomedia 364-367n.Chr.
Wolle
Dateianhänge
46-4 Valens.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bajor69 für den Beitrag:
didius (Sa 05.03.22 10:05)
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 115
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Doppelmaiorina von Valentinianus I.

Beitrag von Pegasvs » Sa 05.03.22 13:58

Danke. Nicht schlecht. Sowas bekommt man nur alle 2-3 Jahre mal zu Gesicht.

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 115
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Doppelmaiorina von Valentinianus I.

Beitrag von Pegasvs » Sa 05.03.22 14:08

Passend zum Thema Doppelmaiorina kann ich noch meinen Jovianus aus Konsantinopel zeigen. Der helle Flecke auf der Vorderseite rechts oben ist nicht mehr zu sehen. Ich musste dort Grünspan entfernen. Hier gefällt mir besonders der Revers.

Jovianus, Doppelmaiorina, Konstantinopel
27. Juni 363 - 16. Februar 364
RIC VIII 176 (S), S. 465
DN IOVIAN - VS P F AVG
VICTORIA - ROMANORVM | CONSPΓ
8,57g
29-30mm
Ex: Frank Sternberg, Zürich, Auction VII, November 24 / 1977 / Lot 1119
Dateianhänge
Jovianus Const RIC175.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pegasvs für den Beitrag:
didius (Sa 05.03.22 15:32)

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Doppelmaiorina von Valentinianus I.

Beitrag von bajor69 » Sa 05.03.22 14:12

Sehr schönes Stück. Danke fürs zeigen.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste