EURO-Einführung in Kroatien 01.01. 2023 - (Euromünzen können auch konfliktträchtig sein)

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Sa 31.12.22 00:13

So, noch 1 Tag, dann ist es so weit... ;-)

Ich schlafe NIE :evil: :lol:

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Andechser
Beiträge: 1415
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Andechser » Sa 31.12.22 09:55

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 31.12.22 00:13
So, noch 1 Tag, dann ist es so weit... ;-)

Ich schlafe NIE :evil: :lol:

MR
Und ich Dummerchen dachte nur das Verbrechen schläft nie :wink:

Beste Grüße
Andechser

JungeKollegin
Beiträge: 149
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von JungeKollegin » So 01.01.23 00:27

Willkommen in der Eurozone, Kroatien 🇭🇷
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » So 01.01.23 00:36

Die Jagd ist eröffnet... :wink: :lol:

Ich bin gespannt, wann die ersten Münzen im normalen Geldumlauf bei uns (Österreich/Deutschland) auftauchen werden. Ich rechne fest damit, dass spätestens im August/September durch die rückkehrenden Sommerurlauber die Stücke häufiger auftauchen. Aber wann kommen die ersten ? Ich schätze, das wird vielleicht im Mai/Juni sein.

Viel Erfolg allen Umlaufsammlern !

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 492
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von desammler » Sa 18.02.23 10:11

Gestern bekommen, 1 Cent bis 2 Euro Kroatien...
Gruß ds
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor desammler für den Beitrag:
Numis-Student (Sa 18.02.23 16:12)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Sa 18.02.23 16:15

1 Cent bis 2€...
klingt aber nicht nach Umlauffund in Deutschland oder Österreich ;-)

Mitgebracht frisch aus Kroatien ?

Da mache ich mir auch Hoffnungen, dass ich übernächste Woche eine handvoll aus Kroatien mitgebracht bekomme. Hier in Wien habe ich noch kein Exemplar gefunden, obwohl ich "im Internet" schon öfter gelesen habe, dass Stücke in Wien gefunden wurden.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 492
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von desammler » Sa 18.02.23 20:11

Nein kein Umlauffund, Rollenware für 5 Euro frei Haus...Da spar ich mir jahrelanges suchen.
Schönen Abend
ds
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor desammler für den Beitrag:
Numis-Student (Sa 18.02.23 21:16)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Sa 25.02.23 23:24

Numis-Student hat geschrieben:
So 01.01.23 00:36
Die Jagd ist eröffnet... :wink: :lol:

Ich bin gespannt, wann die ersten Münzen im normalen Geldumlauf bei uns (Österreich/Deutschland) auftauchen werden. Ich rechne fest damit, dass spätestens im August/September durch die rückkehrenden Sommerurlauber die Stücke häufiger auftauchen. Aber wann kommen die ersten ? Ich schätze, das wird vielleicht im Mai/Juni sein.

Viel Erfolg allen Umlaufsammlern !

MR
Verschätzt !

Heute habe ich die erste kroatische Münze bekommen, ein Freund hat heute 1€ als Wechselgeld in Graz bekommen und mir mitgebracht.

Schöne Grüße
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
JungeKollegin (So 26.02.23 08:32)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Mi 01.03.23 22:36

Heute habe ich aus Kroatien eine Serie mitgebracht bekommen.
(Danke an dieser Stelle).

Schöne Grüße
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
JungeKollegin (Do 02.03.23 05:38)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Sa 25.03.23 15:43

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 25.02.23 23:24
Numis-Student hat geschrieben:
So 01.01.23 00:36
Die Jagd ist eröffnet... :wink: :lol:

Ich bin gespannt, wann die ersten Münzen im normalen Geldumlauf bei uns (Österreich/Deutschland) auftauchen werden. Ich rechne fest damit, dass spätestens im August/September durch die rückkehrenden Sommerurlauber die Stücke häufiger auftauchen. Aber wann kommen die ersten ? Ich schätze, das wird vielleicht im Mai/Juni sein.

Viel Erfolg allen Umlaufsammlern !

MR
Verschätzt !

Heute habe ich die erste kroatische Münze bekommen, ein Freund hat heute 1€ als Wechselgeld in Graz bekommen und mir mitgebracht.

Schöne Grüße
MR
Gestern brachte mir meine Lebensgefährtin ihren ersten kroatischen Umlauffund, ein 2-€-Stück. Nachdem ich schon eine mitgebrachte Serie in der Sammlung habe, wird auch dieses Stück mit dem Tauschring auf Reisen gehen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

helmschck
Beiträge: 59
Registriert: Mi 20.07.05 15:37
Wohnort: Vohenstrauß
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von helmschck » So 26.03.23 10:11

Gestern bekam meine Frau eine kroatische 10 Centmünze im Wechselgeld.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor helmschck für den Beitrag:
Numis-Student (So 26.03.23 19:45)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Mo 29.05.23 16:08

Ich habe vorgestern wieder ein Stück (2€) aus einer Flohmarktkasse gefischt, vor zwei oder drei Wochen habe ich auch gesehen, wie am Kaffeehaustisch einer in unserer Runde einen 1€ als Rückgeld bekam (und behalten wollte)...

Aber bisher habe ich noch keinen Fund im eigenen Wechselgeld gehabt 8O

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Mo 12.06.23 18:19

Lang, lang hats gedauert...

Gerade am Bahnhof Graz als Wechselgeld beim Fahrkartenschalter 50 Cent bekommen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

JungeKollegin
Beiträge: 149
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von JungeKollegin » Di 18.07.23 22:31

Bei mir sind jetzt auch die ersten Kroaten aufgetaucht, neulich 1€, jetzt 2x 50 Cent :bday:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JungeKollegin für den Beitrag:
Numis-Student (Di 18.07.23 22:36)
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10172 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Euromünzen können auch konfliktträchtig sein (Kroatien)

Beitrag von Numis-Student » Mo 16.10.23 21:37

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 12.06.23 18:19
Lang, lang hats gedauert...

Gerade am Bahnhof Graz als Wechselgeld beim Fahrkartenschalter 50 Cent bekommen.

Schöne Grüße
MR
Heute war ich wieder am Bahnhof in Graz...

Gleiche Fahrkarte gekauft, gleiches 50-Cent-Stück im Wechselgeld :mrgreen: :mrgreen: :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen:

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast