"kleine" Prägefehler / Fehlprägungen

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Domi888
Beiträge: 2
Registriert: So 30.04.17 14:04

"kleine" Prägefehler / Fehlprägungen

Beitrag von Domi888 » So 30.04.17 14:41

Hallo,

mir ist schon vor einiger Zeit eine deutsche 2 Euro Münze von 2002, D, untergekommen, bei der mir per Zufall folgende falsche Randinschrift aufgefallen ist:
"Einigkeit und Recht und Fre he t"

Das Gewicht der Münze stimmt und auch dieser Magnettest liefert das richitge Ergebnis. Sie fühlt sich für mich auch sehr echt an.

Meint ihr, die Münze ist echt oder eine Fälschung?
Dateianhänge
20170430_135105.jpg
20170430_135159.jpg
20170430_135219.jpg
20170430_135237.jpg

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2 Euro - Fälschung oder Fehlprägung?

Beitrag von Arminius » So 30.04.17 16:52

Hallo,

ich halte sie für echt. Bei der Rändelung scheint wohl das I zweimal ausgefallen zu sein.

(und dass die Freiheit teilweise verloren gehen kann sehen wir doch zur Zeit häfig in der Welt)
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

Domi888
Beiträge: 2
Registriert: So 30.04.17 14:04

Re: 2 Euro - Fälschung oder Fehlprägung?

Beitrag von Domi888 » Mo 01.05.17 10:08

Danke für deine Antwort und deine Einschätzung.

Wie sieht es dann mit dem (Sammler-)Wert aus?

Luvex
Beiträge: 4
Registriert: So 29.09.19 12:36

2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Luvex » So 29.09.19 13:01

Hallihallo an alle Münzprofis :D

Habe mich heute hier mal angemeldet, weil ich mal eine Meinung zu meiner 2 Euro Münze aus Österreich benötige. Habe heute morgen in mein Portemonnaie geschaut und gleich zwei 2 Euro Münzen aus Österreich gefunden. Anbei ist mir aufgefallen, dass die Münze von 2011 auf der Wertseite unter dem E bei EURO einen richtig dicken Pickel, Knubbel etc hat.
Ist sowas etwas wert bzw bekannt? Habe im Netz immer nur Pickel auf der Motivseite gefunden.

Bild kann ich keines hochladen weil selbst bei 600kB die Fehlermeldung kommt, dass das Bild zu groß sei.

Hoffe Ihr könnt mir trotzdem eine Auskunft geben :roll:

Reteid
Beiträge: 61
Registriert: Mi 11.10.06 09:21
Wohnort: 27749 Delmenhorst
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Reteid » So 29.09.19 15:26

Die Münze ist das immer wert was dir einer dafür gibt. Mit Sicherheit 2 Euro.
Nur Kakteen sind schöner !

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 292
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von desammler » Mo 30.09.19 12:31

Wenn sie nicht nachträglich manipuliert wurde...Ohne Bild kann man dazu schwer was sagen.
Gruß ds

Luvex
Beiträge: 4
Registriert: So 29.09.19 12:36

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Luvex » Mo 30.09.19 18:32

Also meiner Meinung nach wurde dort nichts manipuliert. Hab mal ein Bild angehängt. Wenn das Bild nicht funktioniert hab ich es hier nochmal verlinkt:
https://www.bilder-upload.eu/bild-ebba0 ... 2.jpg.html

Also der Knubbel ist deutlich fühlbar. Kann sowas passieren, wenn ein Stück vom Stempel rausbricht?
Dateianhänge
2 Euro.jpg

Reteid
Beiträge: 61
Registriert: Mi 11.10.06 09:21
Wohnort: 27749 Delmenhorst
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Reteid » Mo 30.09.19 19:07

Das man so etwas überhaupt erwähnt, finde ich schon blöd.
Setz die doch für 1,99 € bei eBay rein. Vielleicht bekommst du ja deinen Wunschpreis dafür.
Nur Kakteen sind schöner !

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16451
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4853 Mal
Danksagung erhalten: 1509 Mal

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Numis-Student » Mo 30.09.19 22:37

Hallo,

ja, das sind kleine Ausbrüche im Stempel, das kommt immer wieder vor.
Im Verkauf kann das 2,40 oder 4,58 oder 6,79€ bringen, nach Abzug der Ebay-Gebühren, mit der Zeit, die für Fotos, Angebotstext, Konto-Auszug, Verpackung, Weg zur Post... Wohl eher nicht lohnend ;-)

Wenn es Dir Spass macht, kannst Du ja zukünftig regelmäßig Dein Wechselgeld kontrollieren und eine kleine Sammlung zusammentragen.

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Luvex
Beiträge: 4
Registriert: So 29.09.19 12:36

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Luvex » Mo 30.09.19 22:45

Okay habe mir schon fast gedacht, dass das nichts besonderes ist =) Es war nur so auffällig, dass es selbst einem Laien wie mir aufgefallen ist.

Luvex
Beiträge: 4
Registriert: So 29.09.19 12:36

Re: 2 Euro Österreich 2011 Fehlprägung

Beitrag von Luvex » Mo 30.09.19 22:47

Reteid hat geschrieben:
Mo 30.09.19 19:07
Das man so etwas überhaupt erwähnt, finde ich schon blöd.
Setz die doch für 1,99 € bei eBay rein. Vielleicht bekommst du ja deinen Wunschpreis dafür.
Von Verkaufen war ja nie die Rede =)

Stephi_11
Beiträge: 1
Registriert: So 12.01.20 01:28

2 Euro Münze 2-teilig / Fehldruck ?

Beitrag von Stephi_11 » So 12.01.20 02:14

Hallo,
Ich weiß leider nicht sehr viel über Münzen und hätte jetzt versucht mich ein wenig zu informieren aber habe leider zu meiner Frage fast nichts gefunden jetzt hoffe ich das mor hier vielleicht jemand weiterhelfen kann:

Ich habe vor Jahren eine 2 Euro Münze aus Spanien vom Jahr 2001 bekommen bei der man die Innenseite drehen kann, sie wiegt 8,44g und hat außen eine Stärke von 2mm also sollte sie echt sein, sie ist jedoch auch aif der hinterseite eher wie eine 1 Euro Münze gedruckt wegen dem breiten Rand aber der Innenteil kässt soch komplett durchdrehen, bei einem gewissen Punkt könnte man sie so zu sagen feststecken aber das hält auch nicht besonders gut.

Ich hab die Münze jetztbschon seit über 8 Jahren und werde mir sie sowiso behalten aber würde mich interessieren ob diese Münue einfach 'kaputt' oder manipuliert ist, oder ob es sich hier um einen Fehler handelt ?

Würde mich freuen wenn hier jemand was weiß weil man eben so nichts findet und Danke schon mal für alle Antworten !
LG Stephi
20200112_014835-555x540-222x216.jpg
Zahlenseite verdreht
20200112_014835-555x540-222x216.jpg (44.66 KiB) 1346 mal betrachtet
20200112_014927-441x441.jpg
Motivseite normal
20200112_015021-487x487.jpg
Zahlenseite normal

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: 2 Euro Münze 2-teilig / Fehldruck ?

Beitrag von Pflock » So 12.01.20 14:59

Hallo Stephi und willkommen im Forum,
dies ist leider nix Außergewöhnliches, also nix Teures.

Die 2€- und 1€-Münzen bestehen aus 2 Teilen. Einem inneren, der s.g. Pille und einem äußeren, dem s.g. Ring. Beide sind aus unterschiedlichem Material.
Vor dem Prägen werden beide Teile in der Maschine zusammen geführt und gemeinsam mit dem Motiv beprägt.
Durch den Prägedruck fließt das Material der Pille nach außen und Pille und Ring werden miteinander verpreßt.

Hin-und-wieder kommt es vor, daß sich diese Verpressung wieder löst, oder die Teile von Anfang an nicht fest verpreßt waren. Das kann an einen zu niedrigen Preßdruck oder zu hohen Toleranzen von Pille und Ring (Durchmesser der Pille zu klein, Loch im Ring zu groß) liegen.
Dies kam vor allem in den Anfangszeiten des Euros vor.

Auf Youtube habe ich diesen Film gefunden (Interessant ab 1:15min): https://www.youtube.com/watch?v=1acpUAU3sJM
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Marlon.
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27.07.20 11:27
Hat sich bedankt: 3 Mal

2 Euro Gedenkmünze Fehlprägung?

Beitrag von Marlon. » Mo 27.07.20 11:40

Hallo!

Ich besitze seit längerer Zeit eine 2 Euro Münze, welche meines Erachtens nach eine Fehlprägung ist.
Jetzt würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Ist die Münze vielleicht viel wert?

Es ist eine deutsche Gedenkmünzen des Jahres 2018.
Abgebildet ist Helmut Schmidt.
Prägezeichen: F
Aus dem Umlauf

Ein Video (Ich konnte irgendwie keine Bilder hochladen, da die Dateien zu groß waren):
https://youtu.be/HkDbAN6FJWE

Ich freue mich auf eure Antworten!

Viele Grüße
Marlon

Rollentöter
Beiträge: 370
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: 2 Euro Gedenkmünze Fehlprägung?

Beitrag von Rollentöter » Mo 27.07.20 11:57

Herzlich Willkommen im Forum.

Die Bildgröße ist auf 150kB. beschränkt, damitauch Mitglieder mit "schwächer" Internetverbindung sich die Bilder anschauen können ohne irrsinnig lang Ladezeiten. stattdessen einen Link auf ein Video, das einen noch größeren Traffic verursacht zu Posten, ist da irgendwie kontraproduktiv.

Zur Fehlprägung. Bitte gib doch an, was genau an der Münze fehlgeprägt ist.

Gruß
Gruß

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2€ Fehlprägungen?
    von thewinston » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste