Allgemeine Frage

Alles was so unter den Römern geprÀgt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
BeitrÀge: 1390
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 407 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal

Re: Allgemeine Frage

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 03.09.22 18:57

Voll krass ... Vor ca zwei Jahren war unsere erste Unterhaltung. Und das meintest du auch als Beispiel. What ever ... Ich liebe die Numismatik đŸ„°
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
MĂŒnzfuß
BeitrÀge: 108
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1449 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: Allgemeine Frage

Beitrag von MĂŒnzfuß » Sa 03.09.22 19:05

Numis-Student hat geschrieben: ↑
Sa 03.09.22 18:25
Und da ich da ganz idealistisch bin und das nicht durch die nĂŒchterne Ankauf-Verkauf-Marge-Brille betrachten muss, verstreue ich solche MĂŒnzen, die selbst fĂŒr anfangende MĂŒnzsammler uninteressant sind, auf SpielplĂ€tzen. Dann können die kleinen Kinderchen einen "Schatz" entdecken, der schon ganz, ganz unvorstellbar alt ist, eine MĂŒnze von 1910, oder sogar 1800, oder 1759, oder vielleicht sogar einen echten alten Römer !
So viel Idealismus ist heutzutage nur noch selten, hoffe du wirst nicht irgendwann noch wegen illegaler Entsorgung vom Metallschrott zur Rechenschaft gezogen. :D
Und die Eltern der Kinder werden sich dann sicher als neue User hier im Forum anmelden, um zu erfahren gegen wie viele Euros sich der gefundene Schatz eintauschen lÀsst. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MĂŒnzfuß fĂŒr den Beitrag:
Basti aus Berlin (Sa 03.09.22 19:07)
Hamburg meine MĂŒnze...

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
BeitrÀge: 19193
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7640 Mal
Danksagung erhalten: 2625 Mal

Re: Allgemeine Frage

Beitrag von Numis-Student » Sa 03.09.22 19:15

Ach, wenn man spĂ€t in der Nacht beim Spaziergang mal 2, 3 oder 50 MĂŒnzen verliert...
Merkt das ja wohl niemand ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom KriegfĂŒhren abzulassen, uns wenigstens so vernĂŒnftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
BeitrÀge: 19193
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7640 Mal
Danksagung erhalten: 2625 Mal

Re: Allgemeine Frage

Beitrag von Numis-Student » Sa 03.09.22 19:18

MĂŒnzfuß hat geschrieben: ↑
Sa 03.09.22 19:05

Und die Eltern der Kinder werden sich dann sicher als neue User hier im Forum anmelden,
Das wĂ€re gut, weil man dann zumindest eine RĂŒckmeldung hat, dass noch Kinder in SandkĂ€sten buddeln und nicht nur noch auf Smartphones herumdrĂŒcken.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom KriegfĂŒhren abzulassen, uns wenigstens so vernĂŒnftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Reichsbanknoten allgemeine Fragen
    von archie631 » » in Banknoten / Papiergeld
    10 Antworten
    836 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • "KaventsmĂ€nner" oder allgemeine Großbronzen ĂŒber 30 Gramm
    von dictator perpetuus » » in Römer
    11 Antworten
    589 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kiko217
  • Frage zu Macrinus
    von justus » » in Römer
    7 Antworten
    607 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Frage zu Schweden
    von Basti aus Berlin » » in Sonstige
    4 Antworten
    430 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ThomasM
  • Frage zum Forum
    von Bouwer » » in GĂ€steforum
    1 Antworten
    492 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flashy und 4 GĂ€ste