Münze Diadumenian

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1191
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Münze Diadumenian

Beitrag von Stefan_01 » Sa 31.12.22 13:24

Ich bräuchte mal Hilfe bei einer Münze.

Ich habe mir heute diese Münze gekauft:
Diadu 1.png
Diadu 2.png
Diadu 2.png (118.67 KiB) 755 mal betrachtet
Ich habe nichts dazu gefunden.
Die Münze wiegt ca 46 Gramm bei 35mm.

Handelt es sich um ein Medaillon ?
Was meint ihr ?

Sobald ich die Münze bei mir habe kann ich bessere Fotos machen. Die Fotos sind stark überbelichtet und unscharf.
MFG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2102
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2784 Mal

Re: Münze Diadumenian

Beitrag von Amentia » Sa 31.12.22 15:48

Es ist ein Guss von dem Stück (Museum Prag) in Gnecchi, gleiche aber geschlossene Kantenrisseverwaschene Details und künstliche "Patina".
Glasgow hat wohl auch einen Guss von dem Prag Stück. Das Stück in Berlin hat Gnecchi nicht gesehen.

Gnecchi Band drei Seite 40 und Tafel 152

M OPEL ANTONINVS DIADVME-
NIANVS CAES - Busto a destra con
paludamento e corazza.
m PRINCIPI IVVENTVTIS - Diadume-
niano a sinistra coU'asta e un'insegna.
Dietro lui due altre insegne.
Museo Correr Pisani.
Berlino m. 32, gr. 29.670.
Parigi* m. 37, gr. 49.500, tondino eccedente,
ritoccato, specialmente al dritto.

Il Museo di Glasgow possiede un esemplare di questo
bronzo ; ma è evidentemente fuso su quello dì Parigi, il
quale pure non si presenta tale da ispirare completa fiducia.
Difatti anche Cohen lo omette. L'esemplare che esclude
ogni dubbio è quello di Berlino, che mi fu nolo troppo
tardi per essere riprodotto.
Dateianhänge
Beide.jpg
Tafel 152.jpg
Seite 40.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 5):
Erdnussbier (Sa 31.12.22 16:22) • Stefan_01 (Sa 31.12.22 16:47) • Steffl0815 (Sa 31.12.22 17:50) • stmst (Sa 31.12.22 19:01) • cmetzner (So 01.01.23 00:08)

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1191
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Münze Diadumenian

Beitrag von Stefan_01 » Sa 31.12.22 17:03

Danke Amentia.

Du zauberst halt auch überall Vergleichsstücke her.

Ich hatte trotz langer Suche nichts gefunden.
Mal sehen was der Verkäufer sagt. Leider habe ich das Geld bereits überwiesen.
Da ich keine Abgüsse sammle hoffe ich auf eine Stornierung.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze?
    von sven1248 » » in Römer
    9 Antworten
    1283 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sven1248
  • Ist das eine Münze?
    von Regensburger » » in Griechen
    3 Antworten
    569 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Regensburger
  • unbekannte Münze
    von marcelak » » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    840 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
  • Münze Wallenstein
    von Coinmaster1972 » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Coinmaster1972
  • CU-Münze zu bestimmen
    von Staufer » » in Mittelalter
    1 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste